OnePlus: Neue Smartphone-Serie setzt auf 5G

Dürfte keinen überraschen: Das Unternehmen OnePlus hat bekannt gegeben, dass beim bevorstehenden Launch der neuen Smartphones diese durch die Bank auf 5G als Kommunikationsstandard setzen werden. Offensichtlich: OnePlus wird demnach auf den SoC Snapdragon 865 bei den Flaggschiffen setzen, der zwar kein integriertes 5G-Modem hat, dieses aber zwingend voraussetzt.

„Dies ist ein Meilenstein sowohl für OnePlus als auch für unsere Nutzer. Wir sind stolz darauf, zu den ersten Smartphone-Herstellern zu gehören, die für den nächsten Launch eine vollständige 5G-Produktlinie haben werden“, sagte Pete Lau, Gründer und CEO von OnePlus. „OnePlus hat mit 5G viele Neuerungen erzielt, und auch dieses Mal machen wir keine Ausnahme.“

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. GooglePayFan says:

    Ich würde mich ja eher freuen, wenn es mal wieder ein Oneplus mit aktueller Hardware geben würde, dass man zumindest direkt in China für ca. 400€ bekommt.

    Xiaomi ist leider wegen der Software keine Alternative 🙁

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.