Anzeige

OnePlus IDEAS 2.0: Diese Neuerungen sind für OxygenOS geplant

OnePlus zeigte sich bislang sehr Community-orientiert, was Neuerungen in Hard- und Software angeht. Um sich auszutauschen hatte man dazu die „Ideas-Plattform“ ins Leben gerufen: Nutzer können dort Vorschläge einbringen und sich mit anderen über Vorschläge austauschen. In der ersten Runde gab man dem – ohnehin schon länger geforderten – Vorschlag nach einem Always-On-Display statt, die potenziellen Überarbeitungen der Edge-Notifications sind wohl bislang noch im Sande verlaufen. In der zweiten Runde haben OnePlus weitere 7303 Ideen von über 5400 Nutzern erreicht. Die zweite Ideas-Runde schließt man nun ab und stellt die Ideen vor, die es künftig in OxygenOS schaffen sollen.

Zum einen wäre da eine optionale FPS-Anzeige für den Game Space, die man künftig umsetzen will:

As a heavy mobile gamer, I want to have the possibility to track the performance of the games I play by being able to see the FPS of games as I play them, so that I know the real performance of demanding games like PUBG MOBILE or other similar competitive games.

Eine weitere Idee dreht sich um die Lautstärkeeinstellungen. Hier forderte ein Nutzer die Möglichkeit die Lautstärke für jede App anzupassen sowie die Möglichkeit zu unterstützen, dass zwei Apps gleichzeitig Sound ausgeben. Dies könnte es erlauben, dass eine laufende Musikwiedergabe nicht durch ein Video in den sozialen Medien unterbrochen wird:

As a user who listens to music 24/7, I want that apps don’t pause my music without my permission cause its very annoying. So that i don’t have to resume my music every time i open an social media app. One of the few features i miss from my old Samsung S10e

OxygenOS bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten zu benutzerspezifischen Anpassungen. So lassen sich neben App Icons auch die Farben für Menüpunkte sowie Schnelleinstellungen anpassen. Künftig soll auch die Möglichkeit zu Anpassungen des Lockscreens Einzug halten:

As an oos 11 user I noticed that lockscreen clock is different many may not like I want To have ability to customize lock screen (clocks, shortcuts etc.) Weather data on lockscreen would be epic also. So that It looks better and simplier or whatever you want. Also more stock android and just better.
Android hat zum drahtlosen Dateienaustausch Nearby Share parat. Über die Integration in Chrome sollen hier nahezu sämtliche Plattformen an Nearby Share künftig angebunden werden. OnePlus plant wohl dennoch eine drahtlose Übertragung von und zum PC:

As a user who frequently works on a laptop as well as uses a smart phone I want to have the ability to transfer files directly from laptop to my OnePlus or vice versa, wirelessly So that there is no hassle to search for USB cable whenever I need to transfer a file from windows to phone. This application is meant for efficient multitasking. Currently file dash allows us to send files only from OnePlus phone to my laptop but the process is not seamless. You have to connect the pc to mobile Hotspot, type the given web address and then download the files. My idea is „A file on laptop should be sharable to my OnePlus with a single click“. The working of my idea would be: The computer and phone has to be connected to same wifi network. We can then choose a device we need to transfer the files. On selection, we will get a notification on my phone that a device is trying to connect. Once accepted, we can easily share files without the need of cables.

Einzug halten soll künftig auch ein überarbeiteter und aggressiverer Energiesparmodus:

As A power user who drains out his batter to the point where it switches off automatically, I need a way to get the device going by restricting all apps/services. Also, helpful people with Nomophobia
I want to have an option/toggle where I can turn my smartphone into a basic device with limited features so that it can last for longer when there is no charger or an opportunity to charge. Would you rather, the phone stay alive with limited functionality (perform only basic functions) or let it die midway while working normally? If you ask me, I prefer a feature phone over a dead smartphone that cannot even help me in an emergency situation. This is where the idea of Power Diet comes in.

So that You can conserve precious juice and save it up for things that really matter viz., to be able to make and receive important/emergency calls and receive text messages. Power Diet will give the dying battery a much needed boost so that you have a working phone for longer. After switching to Power Diet, the phone shifts to a simple one screen grayscale UI, with basic app icons such as dialer, messages and emergency services. My intention with power diet is to have a working phone that can perform basic tasks than have a fancy, powerful smartphone that is dead.

Q: How is this different from the already present Battery Saver ? A: The Proposed Power Diet feature is an even more aggressive version of the already present Battery Saver. Unlike in Battery Saver, here you will only be able to perform basic functions and carry out essential tasks like calls and messages, in a revamped minimalistic, monochrome UI. Q: What use does this feature have in non-panic situations? A: With Power Diet your phone can be used for days together after a full charge. If my previous experience with a similar function on another phone is to go by, with power diet you phone can last for as much as 3 weeks!! I would use that during long journeys when my companion was a book

Der Dark Mode fällt unter OxygenOS 11 eher gräulich aus – man munkelt der Grünstich bei den High-Refreshrate-Panels wäre ein Grund dafür. Künftig will man den Dark Mode wahlweise in komplett schwarzer Form anbieten:

As a user who tends to use his/her phone at night, I want to have the dark mode in pitch black rather than grey, or both option enabled, so that it would be helpful if there is an option for both grey and pitch black dark mode
And also the pitch dark mode for notifications, quick settings, System settings and all stock apps like phone, messaging as well

Neben den implementierten Scrollshots sollen in neuen OxygenOS-Versionen auch Partial-Screenshots Einzug finden. Heißt: Es lassen sich auch Screenshots von einem Bildschirmteil anfertigen, ohne im Nachgang entsprechend zuzuschneiden:

As a user who takes a lot of screenshot from web pages and social media applications, I want the ability to take screenshot of the particular part of the screen avoiding all other information present on the screen, so that it is easier to share the screenshot without cropping the image again in gallery which saves a lot of time.
This feature is already available in Realme OS, when three fingers are placed for a short time it activates partial screenshot and swiping down the part we wanted to take screenshot, captures the screen. This can be really helpful with Oxygen OS 11 where there is option to share screen shot quickly.

Eine Übersicht über die besten nicht adaptierten Ideen findet ihr an dieser Stelle. Ich bin mir sicher, dass das Ideas-Projekt bald schon in die nächste Runde starten wird. Dann habt ihr wieder die Möglichkeit euch mit Vorschlägen und Ideen einzubringen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. „Einzug halten soll künftig auch ein überarbeiteter und aggressiverer Energiesparmodus“

    Neu ist dieses Thema nun wirklich nicht.

    Ich hab schon das 8T und einige Vorgänger schnell wieder verkauft, weil die Energiesparmechanismen kaum komplett deaktivierbar sind, und unter Android 11 mit den diversen Bugs im Rechtesystem macht mir das keinen Spaß mehr.

    Unzuverlässige Benachrichtigungen trotz aller Tricksereien, nur die Smombies merken da nichts von weil bei denen das Gerät eh dauerglüht. Ein echter Fortschritt wäre, wenn Oneplus diese Dauerbaustelle endlich in den Griff bekäme.

    Mein Vorschlag, künftig keine Bughalden mehr auszuliefern und stattdessen die Taktung zu verringern, hat es offensichtlich nicht in die Endrunde geschafft. LOL

    • Exakt mein Gedanke. Bin im August von einem iPhone zu dem OnePlus Nord gewechselt und bin mittlerweile entsetzt wie bugverseucht deren Oxygen OS ist. Und statt Bugs zu fixen (wie eben dem von Wolfgang beschriebenen Fehler dass das Gerät deine Benachrichtigungen ausgibt wenn der Screen gesperrt ist) wird jetzt erstmal dran gearbeitet nen FPS-Counter einzubauen. Keine Pointe.

      • FriedeFreudeEierkuchen says:

        Ich bin hier mit dem 7T unterwegs und mir ist bisher überhaupt nichts negatives aufgefallen. nein, ich bin kein „Smombie“ dessen Gerät „eh dauerglüht“. Das läuft (noch) nicht unter OOS 11, aber von den dauerhaften Energiesparproblemen merke ich nichts: Weder Mail- oder diverse Messenger-Benachrichtigungen, noch Akkumonitor noch sonst etwas zickt rum. Ein bisher wirklich sehr problemloses Gerät.

        • @FriedeFreudeEierkuchen
          Erzähl mal, wie viele Entsperrungen und Benachrichtigungen bei dir im Wellbeing stehen, sowie die Bildschirmnutzung pro Tag. Meine Gerätewerte vom Velvet sind heute leider nicht brauchbar aufgrund von Fehlersuchen, aber morgen abend sollte es klappen.

          • FriedeFreudeEierkuchen says:

            @Wolfgang: Wellbeing nutze ich nicht. Nutzt du den Stock Launcher?
            @Muffl0n: Sprecht ihr wirklich von den gleichen Problemen? Welche seltsamen Probleme meinst du genau? Und welchen Bug hast du gemeldet? Es gibt ja eine Reihe von Usern, die von Problemen durch zu aggressives Energiesparen berichten. Wobei die Einstellungen auch inzwischen so komplex sind in Android, dass ich es immer schwer finde nachzuvollziehen, ob es ein User- oder Geräteproblem ist. Das was Wolfgang beschreibt, dass Benachrichtigungen nicht zuverlässig sind, habe ich auch schon von anderen Nutzern gehört – aber auch von Nutzern anderer Hersteller. Mein Sohn hatte auf dem iPhone ziemlich Probleme damit.
            Wenn ich dich richtig verstehe, geht es dir aber darum, dass Nachrichten auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden. Das hatte ich anfangs auch, aber dann irgendwann eine Einstellung gefunden, um es endgültig zu stoppen. Ich weiß aber nicht mehr, was ich genau eingestellt habe.

            Generell: Auf reddit bin ich am Anfang auch erschrocken: so viele Probleme? Mit der Zeit habe ich aber begriffen, dass dort vor allem die Mecker-Fraktion unterwegs ist – egal zu welchem Hersteller. Man merkt das schnell, wenn man nachfragt. Da komm meist nur ziemlich heiße Luft und selten echte Begründungen. Es ist nicht einfach, dort Leute zu finden, mit denen man ernsthaft diskutieren kann.

            • Hi,
              das von mir verfolgte Problem äußert sich wie folgt:
              Ein mit dem WLAN verbundenes 1+Nord liegt seit 5 Minuten mit gesperrtem Bildschirm auf dem Tisch. Ein anderes Gerät schickt eine WhatsApp/Threema/Signal/whatever Nachricht an das Nord. Die Nachricht wird nach dem Absenden auf dem anderen Gerät dort als „nicht zugestellt“ angezeigt (1 Haken z.B. in WhatsApp). Erst wenn man das Nord anhebt und den Bildschirm entsperrt wird die Benachrichtigung auf dem Nord angezeigt und auch auf dem anderen Gerät als zugestellt bzw gelesen angezeigt. D.h. das Nord schaltet sich wohl in eine Art Tiefschlaf. Jegliche Einstellung am Telefon in Richtung Energiesparen bewirkt exakt nichts.

              Lässt sich auch ganz gut mit WhatsApp Web verfolgen. Man verbindet WhatsApp auf dem Nord mit der Website, sperrt das Telefon und kurz drauf (ca 2 min) wird die Verbindung zum Telefon getrennt und das Telefon als offline angezeigt. Hab das Mal mit nem iPhone und beim Samsung testest, da ist das nicht der Fall.

            • @FriedeFreudeEierkuchen

              Genau wegen solcher Antworten sage ich auch nur noch, ihr Smombies merkt nur nix. Weil die Probs beim Energiemanagement abhängig vom Nutzerprofil auftreten (welches bei mir seit Jahren recht gleichbleibend ohne WA oder FB ist).

              Nutze einfach das Gerät deiner Wahl und freu dich, wenn es ohne Probs läuft.

  2. Das komische ist ja, dass dieses seltsame Verhalten bei gefühlt 20 Prozent der Nutzer Auftritt (siehe Reddit, das OnePlus Community Forum uvm). Und wenn man weit genug zurück recherchiert taucht der Fehler schon 2016 auf.Ich hsbt bei OnePlus aktuell einen Bug Report offen und nun das vierte Mal (auf Anforderung) Logs eingereicht. Anscheinend tappt man im Dunkeln oder hält so die Kunden hin, die aktiv was dagegen machen möchten…

    • @Muffl0n
      Das Gezerre zwischen den Fraktionen (Energiesparfetischisten vs. Syncgeschädigten) läuft seit dem OP One. Ich habe es aufgegeben weil die Akkujunkies jedesmal wegen der Laufzeiten aufheulen, sobald Oneplus wirklich was verbessert hat.

      • Genau deswegen wird das Nord jetzt auch wieder verkauft. War ein kurzer aber lehrreicher Ausflug ins Androidlager. Black Friday sei Dank wird es jetzt ein iPhone 11 werden…

        • @Muffl0n
          IOS ist (für meinen Bedarf) auch keine Lösung, da kommen ebenfalls seit Jahren etliche Push Nachrichten nicht an. Beim Android kann man wenigstens auf einen Fix (wie z.B. für Garmin Gadgets) hoffen.

          Nur beim Exchange funzt das mittlerweile, ansonsten bleibt die Bedienung samt Bevormundung und fehlenden (ja, wirklich!) Apps scheisse wie eh und jeh. Außerdem ist das 11 zu klein, das Max zu teuer, und kein 5G. Für dich mag es vielleicht passen, viel Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.