OnePlus Concept One wird am 7. Januar gezeigt

Das Unternehmen OnePlus hatte bekannt gegeben, dass man zur CES wolle, um dort etwas „Besonderes“ zu zeigen. Das kann man natürlich viel spekulieren, ob es sich um ein Smartphone, Kopfhörer oder irgendetwas im Bereich TV dreht, denn das sind die Bereiche, die man bereits aktiv beackert – wobei sicherlich auch bald Wearables auf der Liste stehen. Nun aber hat OnePlus schon geplaudert. OnePlus Concept One heißt demnach das Produkt, welches man zeigen wolle. Zum sechsten Geburtstag von OnePlus wolle man in die Zukunft schauen und aus diesem Grunde das OnePlus Concept One am 7. Januar präsentieren. Wie dieses Smartphone-Konzept nun aussehen wird, darüber darf weiterhin spekuliert werden. Oder man wartet einfach wieder ab, was OnePlus in den Tagen bis zum 7. Januar noch im Sinne der Salamitaktik vom Stapel lässt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ich werd‘ das Gefühl nicht los, dass es einfach ein faltbares Smartphone für 1500€ wird. xD

    • Versteh auch nicht was an faltbaren Phones so geil sein soll. Zumal jeder weiß, dass alles was bewegt wird dort früher oder später ermüdet. Sprich man sieht den Falz irgendwann, es gibt also ne hässliche stelle. Finde das ja teilweise bei Notebooks schon ätzend wenn der Bildschirm beim zuklappen auf die Tatstatur aufditscht und es nach ner weile so hässliche Streifen gibt.

      IMHO sind faltbare Displays alle nur ein „Concept“ aber ich bezweifle Serientauglichkeit.

  2. Nicht zu viel Hoffnung: OnePlus will nach eigenen Angaben „was zeigen“, könnte heißen: ihr dürft gerne mal gucken, was technisch möglich ist. Verkaufen tun wir’s euch aber nicht. Alleine der Name „Concept“ ist für mich schon eindeutig genug…

  3. Woher die Sicherheit ist, dass es sich um ein Smartphone handelt frage ich mich. Faltbar is nicht neu, somit ist Concept als Name wirklich altbacken.
    InDisplay Kamera ist als Prototyp bereits vorhanden also evtl.
    Viel eher denke ich an einen Fernseher oder ein Tablet. Beides Dinge in denen ich Oneplus große Chancen einräume wenn das Design und der Inhalt stimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.