OnePlus: Android 8.0 Oreo für OnePlus 3 und 3T

Heute einmal eine Update-Nachricht, die Besitzer eines älteren Smartphones erfreuen dürfte. Nein, ich rede nicht vom Moto X Play, welches Android Nougat in diesen Tagen bekommt. Das OnePlus 3 und das OnePlus 3T bekommen OxygenOS 5.0 spendiert. OxygenOS 5.0 basiert auf Android 8.0 Oreo. Wie immer wird dieses OTA-Update inkrementell sein. Das rund 1,5 GB große OTA-Update wird ab Sonntag einen kleinen Prozentsatz der Anwender erreichen, und man werde in wenigen Tagen mit einer breiteren Einführung beginnen.

Das offizielle Changelog

System

  • Update to Android O (8.0)
  • Added Parallel Apps
  • Added Picture in Picture
  • Added Auto-fill
  • Added Smart text selection
  • New Quick Settings design
  • Updated security patch to September

Launcher

  • Added notification dots
  • New app folder design
  • Now able to upload photos directly to Shot on OnePlus

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Dann ist es jetzt nur noch eine Frage der Zeit, bis das Beta Programm für das 3er eingestampft wird 🙁

  2. Sind hier wirklich Leute neidisch, weil das OP3/T früher das 8.0er Update erhalten hat, als die OP5/T? Meine Güte, euch scheint es echt gut zu gehen und ihr habt auch sonst keine Probleme…

  3. Dass, das 1+5 das Update erst im Januar bekommen soll find ich als 5er-Nutzer natürlich auch ned so toll, aber es muss nicht immer nur an Ressourcen liegen sondern vielleicht hält man es auch mit Absicht so damit der Absatz des 5T dadurch nicht gebremst wird.

    Letztes Jahr kam das offizielle Update auf Nougat für das 3T übrigens genau am 31.12.

  4. Hab schon seit ner Weile die Oreo OpenBeta drauf und diese läuft bei mir problemlos. Da der OpenBetaPath nun endet, werde ich demnächst auf die Final wechseln.

  5. Ist es mit dem Update möglich wie „früher“ den Schieberegler frei einzustellen, d.h. unter „Nur wichtige Unterbrechungen“ die Klingeltonlautstärke manuell auf null / Vibration zu stellen?
    Ansonsten lasse ich lieber LineageOS drauf.. 😀

  6. Und das XZ1 von Sony kam direkt mit Oreo.
    Das Z5 kam damals mit Lollipop und hat es bis zu Nougat (7.1) geschafft. Oreo dürfte zwar unrealistisch sein. Aber die Updates von Sony kommen auch immer relativ flott.
    Das 5T, was ja nur ein Refresh vom 5 Monate alte 5er ist kommt hier also noch mit alten Aufguss und darf bis 2018 warten, bis die neue Version kommt.

    Ich finde es leicht amüsant. 8.0 kam im August. Das hätte man bis zum Release parallel zur Hardware-Entwicklung sicher auch geschafft, dass 5T zumindest direkt mit Oreo zu bringen.

  7. Na toll:
    PiP/Bild in Bild wär nur mit YouTube interessant, aber ohne dieses YTred ist das ja dämlich!

  8. @Kon und alle anderen
    „Habe gerade das OP3 hier zurückgesetzt, weil es auf CustomROM war, Update wurde sofort angezeigt, lädt jetzt gerade.“

    Hast du hierzu eine Anleitung? Ich habe auch ein CustomRom und würde gerne Original Oreo nutzen.

    Hast du auf Root verzichtet?

    Würde mich über paar Tipps freuen. Ich hätte gerne auch root entfernt, da immer mehr Apps etwas dagegen haben 🙂

    schöne Grüße und DANKE

  9. ich hoffe das Image wird bald auf der Seite zur Verfügung gestellt, möchte nämlich versuchen das Stable Image per local Upgrade einzuspielen, hänge zur Zeit ungewollt im Beta Channel und habe die bisher nicht eingespielt um zu testen ob mir dies ohne Datenverlust gelingt

  10. @Tim: Chrome (hier sind deine Passworte gespeichert) unterstützt das Autofill API von Oreo noch nicht.
    S. http://stadt-bremerhaven.de/google-chrome-team-aeussert-sich-zu-autofill-und-webvr/

  11. @Tim: Nachtrag… Du musst die Daten der Google Play Dienste löschen, danach kannst du „Formulare automatisch ausfüllen“ als Dienst auswählen. Komischerweise hat es bei mir auch vorher schon in einer deinstallieren und wieder installieren App funktioniert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.