OnePlus 8T: OxygenOS 11.0.6.8 wird verteilt – Höhe der Tastatur kann nun angepasst werden & mehr

Auch das OnePlus 8T wird kurz vor dem Jahresende noch mit einem neuen Oxygen-OS-Update bedacht. Version 11.0.67 beginnt man da seitens OnePlus derzeit zu verteilen. Wie immer gilt: Die Verteilung erfolgt in Wellen. Wer es eilig hat, der möge das Update händisch beispielsweise über die inoffizielle Oxygen-Updater-App anstoßen.

Ich bin da beim Updaten auch immer schnell dabei. Dieses Mal sollte man da gegebenenfalls Vorsicht walten lassen: unter dem Foren-Beitrag und auf Reddit berichten einige Nutzer von Problemen. Möglich also, dass OnePlus da ohnehin nochmals reagiert und das Update kurzzeitig pausiert und etwaige Anpassungen vornimmt, bevor man mit der Verteilung fortfährt.

Optimiert hat man in der neuen Version die Bedienung mittels Gesten, zum hat man an der Entsperrgeschwindigkeit des Fingerabdruck-Scanners gefeilt, welcher sich unter dem Display befindet. Weitere Optimierungen hat man zudem am Nightscape-Modus der Kamera vorgenommen. Außerdem hievt OxygenOS 11.0.6.8 das OnePlus 8T (kurioserweise nur) auf den Sicherheitspatch vom Stand November 2020.

In der Galerie gab es in der Vergangenheit Probleme damit, dass nicht alle Fotos angezeigt wurden. Jene sollen nach dem Update der Vergangenheit angehören. Gefeilt hat man weiter an der Wi-Fi-Verbindung, jene soll nun stabiler sein und Fälle, in denen die Verbindung abbrach oder nicht zustande kam sollen behoben sein.

In der Vergangenheit hatte man etwas Kritik einstecken müssen, da man die Tastatur etwas erhöht platzierte. Mir war diese Änderung willkommen, denn für mich tippt es sich so angenehmer. Um beiden Lagern gerecht zu werden ist die Erhöhung der Tastatur nach dem Update nun optional und kann in den Einstellungen angepasst werden:

Changelog

  • System
    • Optimized the experience of full-screen gestures
    • Increased fingerprint unlock success rates for faster unlock speed
    • Newly added keyboard height adjustment where you can raise or hide the bottom shortcut bar for a better input experience (Go to Settings-System-Language & input-Keyboard height adjustment)
    • Updated Android security patch to 2020.11
  • Camera
    • Optimized the image quality on nightscape
  • Gallery
    • Fixed a small probability issue that photos don’t display in the Gallery
  • Network
    • Fixed the issue that the WiFi connection failed in a specific situation
    • Improved the stability of communication

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Oliver Müller says:

    Ende Dezember, das Januar-Update von Android steht vor der Tür, und OnePlus veröffentlicht das November-Update. Da braucht sich die Android-Community nicht wundern, wenn sie von den iOS-Usern ausgelacht wird.

  2. Traurig, dass so ein Feature für bessere Ergonomie so lange auf sich warten lässt, während es Apple mal wieder als einziger von Tag Eins an richtig hinbekommt – drei Jahre früher

  3. Bin 2019 wegen der guten Update-Politik auf OnePlus gewechselt, aber das mit den Updates ist in den letzen Monaten ja eher schlechter geworden. 2021 wird daher wahrscheinlich das erste iPhone erworben, bin gespannt.

  4. Sieht wie jedes anderr Android aus

  5. Michael Tiller says:

    Leider ist dieses Update OS 11.0.6.8.KB05BA Müll.
    Leider kann man das update so einfach nicht rückgängig machen.
    Videos werden nur noch ruckelnd und mit versetztem Ton abgespielt.
    Mit einem Trick kann man diesen Fehler zwar kurz beheben, aber nach einem kompletten Neustart ist das Problem wieder da.
    Das Aufrufen von „ok Google“ geht auch nicht mehr.
    Hoffe die es gibt schnell eine Lösung.

  6. Ich wünsche allen hier viel Spaß mit ihrem zukünftigen iPhone! Den Wechsel kann ich nur befürworten, denn wer den Unterschied zwischen Hersteller und OS nicht versteht, ist dort bestimmt besser aufgehoben. Apple macht ja nicht so kompliziert für die User, sollte also für diejenigen leichter zu verstehen sein. Oh Mann!!

    Komisch, das Pixel hat den Patch von Dezember… Egal, Android ist schuld!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.