OnePlus 8 & OnePlus 8 Pro: Das sollen die Smartphones kosten

OnePlus wird einiges an neuer Hardware vorstellen. Geleakt ist eigentlich schon alles. Das OnePlus 8, das OnePlus 8 Pro, neue Kopfhörer und auch eine neue Ladestation warten. Bislang offen war die Frage, was die Smartphones, die am 14. April vorgestellt werden, wohl kosten. Bekannt war bereits, dass sie aufgrund von 5G teurer werden sollen. Ein slowakischer Händler hat nicht nur Fotos und technische Informationen ins Netz gestellt, sondern auch Preise. Der langen Rede kurzer Sinn – das sollen die neuen OnePlus-Smartphones kosten:

OnePlus 8 8/128 GB: ca. 719/729 Euro
OnePlus 8 12/256 GB: ca. 819/829 Euro
OnePlus 8 Pro 8/128 GB: ca. 919/929 Euro
OnePlus 8 Pro 12/256 GB: ca. 1009/1019 Euro

Definitiv keine Schnapper mehr, wie es früher der Fall bei OnePlus war. Absehbarer Weg, den fast alle Premium-Hersteller gegangen sind.

Außerdem hierzu:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. 200€ Aufpreis für QI. Schade…

    • @me
      Weil QI ja auch der einzige Unterschied ist….*rolleyes*

      • Thorsten G. says:

        Wenn’s danach geht müsste das S20 mindestens 10000 Euro kosten, schließlich hatte das S4 ja nur einen Exynos 5 verbaut. Es gibt keinen Grund warum, abgesehen von der Inflation, die Highend-Technik von 2020 viel mehr kosten sollte als 2019 die Highend-Technik von 2019. Kann man ja auch daran festellen, das die Herstellungspreise im Gegensatz zu den Verkaufspreisen sich kaum bewegen.

  2. Lachhaft.

    • Dein Kommentar? Kannst ja zu Xiaomi gehen und dir das Mi 10 Pro für 1000€ kaufen oder zu Huawei wo das P40 Pro für günstige 1000 Taler ohne Google Zeug bekommst. Oder zu Oppo, dass Find X Pro 2 ist mit 1200€ auch ein echter Schnapper!

  3. Bei den Preisen würde ich das 7t weit vor dem 8er sehen. Außer SD 865 + 5G sehe ich für mich keinen Mehrwert. Und da ich der Unterschied von SD 855 zu 865 eh nicht merken würde und mir 5G erstmal noch egal ist…

    Beim Amazon gibts das 7t für 540€. Das sind fast 200€ Aufpreis für sehr wenig Mehrwert.

    • Einfach abwarten. Bis zum Sommer – wenn alle wegen Corona pleite sind – verschleudern sie den Krempel für wenigstens 60% OFF. Ich warte mit allen Käufen im IT-Bereich bis zum Sommer.

      • Das glaube und hoffe ich zwar nicht, aber ich bleibe ganz entspannt. Mein Pixel 3 tut noch sehr gut – bis auf den unpräzisen Fingerabdruckscanner. Da habe ich immer sehr viele Fehlversuche, außer ich lerne jede Woche neu an.

        Wollte eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass Oneplus älteres Gerät denen ihre beste Konkurrenz ist. Zumindest bei der möglichen Preisgestaltung.

      • Das Gegenteil wird der Fall sein da man die ganzen Verluste kompensieren muss. Die Preise werden erstmal künstlich hochgehalten. Wird ja aktuell auch weniger produziert von daher wird keinerlei Not sein die Preise schneller zu senken als üblich. Und bei OP sind die eh immer nur schleppend gefallen…

      • Macht sicher Spass ein Smartphone ohne jeglichen Support, Garantie und Software Updates zu besitzen „augenroll“.

    • sag ich schon die ganze Zeit! 😀
      Das 7T ist dem 8er mMn weit überlegen (siehe schlechtere Kameras, unpraktischere Frontkameraposition, unschönere Gerätefarben)

      Das 7T gibts schon ne ganze Weile auch für 529€ bei verschiedenen Online-Händlern, Oneplus selbst gibt 50€ Rabatt auf Normalpreis (549 statt 599).
      Ich hatte zwar gehofft, dass das 7T im Preis sinken würde, wenn die 8er Gen. rauskommt, aber ich befürchte, es steigt eher im Preis. xD

    • Nur weil es für dich sonst keinen Mehrwert bietet muss das nicht für andere Gelten. Display soll MEGA sein, dass beste am Markt laut Displaymate. Die Kamera wird ebenfalls einen enormen Unterschied machen. Ist der selbe Sensor wie beim Oppo Find X Pro 2 drin und der soll ja bekanntlich bei Nacht mega sein, Tagsüber soll er auch stark sein aber noch ein wenig zu sehr aufhellen, aber das ist ja Softwaresache und kann gefixt werden.

  4. Ich glaube nicht dass das ankommen wird. Erst das punch hole, dann das abgerundete Display und nun der Preis. Warum nicht gleich zu einem Samsung S10 greifen?

    • Ridgeback says:

      Schlechterer Prozessor
      Schlechtere Software
      Viel langsamer
      Schlechtere Akkulaufzeit
      Keine 90hz Display

      Fallen mir spontan ein.

      • Techi1409 says:

        Mir würde noch ein Wort einfallen wieso man generell kein Samsung Gerät in der EU kaufen sollte:

        6 Buchstaben sage ich da nur

        E X Y N O S

  5. PeterAuchLustig says:

    Danach kommt „AOD“ noch 200€ mehr.
    😉

  6. Ich bleib dann halt ein weiteres Jahr bei meinem Oneplus 5T

  7. Bin mit meinem Oneplus 7 Pro zufrieden. Wenn ich wieder 5 Jahre durchhalte (wie beim OnePlus One dank Lineage OS), schaue ich einfach mal, wie der Markt in der Zukunft aussieht.

    Bis dahin rege ich mich nicht über Preise auf. Zur Not wirds später halt ein anderer Anbieter.

  8. Bei solchen Preisen kaufe ich Apple und nicht OnePlus. Nach 3 Jahren keine Updates mehr. Ohne mich.

    • Denk ich mir inzwischen auch. Wenns eh so teuer ist, dann kann ich auch was in einem gescheiten Ökosystem kaufen und brauche mich nicht nach 2 Jahren ärgern, dass es keine Hüllen mehr gibt oder alle Accessoires nicht passen oder der letzte Müll sind. Apple wird mich nochmal 50 Prozent mehr kosten, aber den Preis- Leistungsaspekt hat Android komplett verloren. 930 Euro, nur bestimmte Ladegeräte, kein PD, noch zwei Hüllen und ich bin bei 1000 Euro für ein Handy, bei dem ich mich bei jeder App mit Seitenmenü über die Gestensteuerung ärgere

    • Techi1409 says:

      ah ok ich würde jetzt keinen abgebissenen Apfel nehmen der alte Geräte aus ,,Sicherheitsgründen,, langsamer macht und die Benutzer dann mit ,,gezwungenen,, 50 Euro abwürgt.

    • Techi1409 says:

      Ausserdem habe ich letztes Jahr erst Android 9.1 für mein nun fast 4 Jahre altes OnePlus 3 bekommen dass ist um einiges besser als Samsung und Konsorten.

    • Als ich hab beim OnePlus 3 letztes Jahr erst Android 9 bekommen. Und letzten Monat erst den Sicherheitspatch vom März also wenns um die Updates geht dann ist OnePlus einfach vor allen anderen da kann selbst Samsung einpacken da ist es nach 2 Jahren so dass es keine Updates mehr gibt. Ausserdem findet man selbst für dass OnePlus One noch original Hüllen.

  9. Auf einmal möchte jeder applesche Dekadenz leben xD

    Ich sag nur Xiaomi 10Pro^^

    „Premium-Geräte“ waren noch nie angemessen im Preis, doch wundert mich es dass der Markt es anscheinend her gibt. Sowohl vom Preis als auch der Frequenz in der die Geräte abgesetzt werden.

  10. Ich muss gestehen, ich bin echt krass enttäuscht. Die ganze Zeit war die Rede von 800 Euro. Jetzt sind es 130 mehr für die Pro 8/128 Variante. Auch wenn mich die 130 Euro jetzt nicht wirklich jucken, aber das will ich einfach nicht ausgeben. Mein Handy hat jetzt über 4 Jahre auf dem Buckel, im Oktober werden sie mich verlieren.

    • Das war Wunschdenken einiger selbsternannter Besserwisser. Schon die Tatsache das 5G integriert ist und der neuste Snapdragon + 120Hz Display in QHD lies mich von vornherein wissen das es mindestens 900 beim Pro werden…das habe ich auch gestern so geschrieben.

      Mit ~920 Euro ist man immer noch klar günstiger als die Konkurrenz und hier sehe ich zum OP 8 Pro nur das Galaxy S20 Ultra und das Oppo Find X Pro 2 (1349,1199). Ein iPhone 11 Pro Max kostet auch 1249 und hat nur ein 60Hz Display, was meint ihr was das kostet wenn 120Hz verbaut werden…ich wette mindestens 1399-1499 als Max Version jetzt wo Samsung mit 1349 beim Ultra vorgelegt hat!

      • Techi1409 says:

        Sehe ich genau so im Vergleich mit dem Find X2 Pro (1200 Euro China Preis) ist es gleichwertig oder besser. dass ist schon eine Ansage an die Konsorten Samsung oder Xiaomi.

  11. tja und ich hab grad nen iphone 11 pro und will wieder back2android aber kann mich nicht entscheiden, ob ich nun das 7t pro nehmen soll oder das 8 pro…preis ist mir ehrlich total zweitrangig.

    • Warum wieder zurück zu Android? Was sind deine Gründe?

      • Schön schön dieses Eco-System auch ist, ich ziehe denke ich nicht wirklich Vorteile daraus. Das iPhone 11 pro ist ein tolles Smartphone, Akku ist gut, Kamera ist gut, Aber ich war jahrelanger Android-Nutzer und ich krieg einfach manche Dinge nicht raus bzw. gebacken. Diese Benachrichtigungen in Android sind einfach viel besser, Meiner Meinung nach ist die Maillapp – Nine – auf Android auch deutlich besser als die Mail-App bei iOS zumindest was die Nutzung in Verbindung mit Exchange Konten angeht, und mit Face-ID werde ich net so warm. War irgendwie schon immer Freund vom Fingerabdruckscanner…

        Ich persönlich nutze weder Airdrop, i-Message und habe auch keinen Mac. Zwar habe ich ein iPad und ein Apple-TV, aber die funktionieren auch ohne iPhone.

  12. Ok. Mein 6t muss dann also noch ein Jahr halten.

  13. Wartet ab, wenn jetzt die große Inflation kommt, weil die Wirtschaft den Bach runter geht, lachen wir über solche Beträge…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.