OnePlus 7 Pro: Update OxygenOS 9.5.5.GM21BA verbessert die Kamera, behebt Fehler

Kaum auf dem Markt, schon kommt das zweite Update für das OnePlus 7 Pro. Das Smartphone kam in Testberichten (hier der unsere) recht gut weg, lediglich die Kamera wurde von einigen kritisiert. Nervige Fehlerchen, die machen sich oft erst bemerkbar, wenn das Gerät auf dem Markt ist. Dinge, bei denen der Hersteller dann nachbessern sollte. OnePlus reagiert offenbar recht flott, eliminiert nach eigenen Angaben mit Oxygen OS 9.5.5.GM21BA einen Fehler, der dazu führen konnte, dass Double Tap to Wake und das Ambient Display nicht korrekt funktionierte. Ebenfalls sollten Besitzer nach dem durchgeführten Update unbedingt mal schauen, ob sich die Qualität der Kamera verbessert hat – hier will man ordentlich nachgelegt haben. So soll es bessere Bilder in Low-Light-Umgebungen geben und auch in Sachen HDR will man nachgearbeitet haben. Zu guter Letzt: Die Audio-Verzögerung bei Bluetooth-Verbindungen (Spiele mit Headset) will man verbessert haben sowie die üblichen generellen Fehlerbehebungen und Verbesserungen vorgenommen haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

8 Kommentare

  1. Da kann man OP nichts nachsagen, wäre schöner gewesen, wenn die Fehler vor der Auslieferung beseitigt worden wären.
    OP mach gute Arbeit – egal ob alte Geräte das neue Pie bekommen oder Fixes schnell nachzuliefern. Andere Hersteller hätten Wochen oder Monate dafür gebraucht.

    Auch wenn O bisschen mehr kostet als in der ersten Version ist es trotzdem immer sein Geld wert gewesen und dabei immer deutlich günstiger als Samsung.

    • Lol ein S10 bekommt man für unter 600€. Bei Kleinanzeigen für 500€.
      Wüsste nicht was an ein Oneplus 7 Pro günstig sein soll. Man sollte nicht die UVPs vergleichen sondern die Marktpreise.

      • Für das OP 7 Plus gibt es quasi noch keine Marktpreise – es ist nun Mal brandneu…

      • @Kermit:
        Falls Du es nicht mitbekommen hast, es gibt das S10 in 3 Versionen. Das Pro mit den S10 vergleichen? Eher mit den S10+! Die Unterschiede wirst Du in der großen Weisheit ja wohl im Internet finden! Deine Preise sehe ich bei Kleinanzeigen nicht. Ggf. kann es sogar je nach Anbieter noch mit Branding oder Bloatware verseucht sein!

        Auch bei deinen Preisen kann sich jeder eine Meinung bilden indem man selbst danach sucht! Du schreibst auf der einen Seite von ebay Kleinanzeigen für das Samsung, nimmt aber den OP Preis. Auch war niemals von OP7 die Rede, ich schrieb über den Preis im Allgemeinen und Support.

        • Ich schrieb 600€ neu und 500€ bei kleinanzeigen. Und wo ist der unterschied vom s10 zum +?
          Genau es gibt keinen ausser das es größer ist. Das S10 hat trotzdem mehr Features als das Oneplus.
          Und ich habe bisher nie gesehen, dass Oneplus die Preise eines Gerätes verringert hat ehe nicht der Nachfolger kommt. Die S10 Serie wird noch viel weiter im Preis fallen in den nächsten 1-2 Monaten was das Oneplus einfach nicht lohnend macht.

          • was für eine Aussage!
            Den Unterschied vom S10 zum Plus gibt es bei Dir also nicht? Komisch Samsung lässit sich das aber gut bezahlen….
            Welche Features sind denn bei Samsung besser, die Bloatware? Ich stehe lieber auf schlankes/natürliches Android, nutze selbst LineageOS. Wo bekommt ein Samsung nach über 3 Jahren noch eine neue Androidversion? Die sind ja schon mit den monatlichen Sicherheitsupdates überfordert.
            Warum nimmst Du kein Xiaomi, die sind noch günstiger als Samsung….

            • > Wo bekommt ein Samsung nach über 3 Jahren noch eine neue
              > Androidversion?

              Das muss man etwas relativieren, denn als Android 9 raus kam, war zumindest das OnePlus 3T noch keine zwei Jahre auf dem Markt, das OnePlus 3 erst etwas über zwei Jahre.

              Android 9 kam im August 2018 auf den Markt, das OnePlus 3 in Juni 2016, und das 3T im November 2016.

              > Die sind ja schon mit den monatlichen Sicherheitsupdates überfordert.

              Die Zeiten sind inzwischen zum Glück vorbei.

      • Pappschachtel says:

        Also erstmal interessierten Preise aus irgendwelchen Kleinanzeigen Null Komma gar nicht und zweitens ist größentechnisch das S10+! der direkte Konkurrent und das gibt’s nicht für 600!

Schreibe einen Kommentar zu Norbert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.