OnePlus 7 Pro: OxygenOS 9.5.7 bringt Kameraverbesserungen

Ihr seid in Besitz eines OnePlus 7 Pro? Dann geht doch einmal in die Systemeinstellungen und schaut, ob das Update auf OxygenOS 9.5.7 auf euch wartet. Ein großes Update, welches jede Menge an der Kamera-Software ändert, sodass ihr im besten Falle am Ende ein besseres Bild herausbekommt. Folgendes ist da optimiert worden:

– Verbesserte Gesamtkontrast- und Farbleistung
– Verbesserte Weißabgleichskonsistenz der Hauptkamera
– Verbesserte Genauigkeit und Stabilität der Autofokussierung
– Das Problem mit dem grünlichen Ton in einigen Szenen bei schlechtem Licht wurde behoben.
– Das Problem mit dem Rauschen in einigen HDR-Szenen wurde behoben.
– Verbesserter Kontrast und Farbsättigung bei Weitwinkel
– Verbesserte Klarheit und Rauschunterdrückung bei schlechten Lichtverhältnissen im Ultra-Wide-Bereich.
– Verbesserte Klarheit und Rauschunterdrückung bei Teleaufnahmen
– Verbesserte Klarheit und Farbe bei Nightsight
– Verbesserte Helligkeit und Klarheit in extrem schlechten Lichtszenen bei Nighsight

Ebenfalls hat man Verbesserungen am System vorgenommen, beispielsweise an Optimized Double Tap to Wake. OnePlus hat nach eigenen Aussagen auch Fehler beim Ambient Display behoben. Auch Display-bezogen: Es gab Berichte, dass die Geräte manchmal an manchen Displaystellen nicht reagierten. Dies will man mittels verbesserter Berührungsempfindlichkeit für den Bildschirm behoben haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Besser wäre gewesen, OnePlus hätte endlich nen Fix bzgl. der Ghost Touches gebracht. Angekündigt für die nächsten Wochen haben sie ihn ja schon. Was auch immer das heißt. Aber vermutlich ist das nicht ganz so einfach.

    • Kamil Malinski says:

      sollen angeblich auch behoben sein

    • soll angeblich auch behoben sein

      • Gerade getestet … ich hab sie immer noch 🙁 Ich werde das Gefühl nicht los, dass es doch ein HW-Problem ist, was sie mit Firmware nicht weg bekommen.

        Ich muss morgen mal die 2 großen Threads im OP-Forum durchforsten, wie es anderen Mitstreitern diesbezüglich geht. Hast Du auch ein OP7 Pro und das Problem? Und Caschy?

        • habe ein OP7 Pro, das Problem wäre mir aber bisher nicht aufgefallen

          soll aber angeblich nur bei aktiviertem NFC auftreten (und das habe ich deaktiviert)

          • Korrekt. Ich habe NFC auch die meiste Zeit aus, aber wenn ich es an habe und etwas Last erzeuge, dann habe ich die Probleme. Einige verwenden CPU-Z zur Reproduktion, ich brauch bloß in diverse Apps scrollen oder hin- und herklicken und schon geht es los.

            • also ich habe es jetzt auch probiert mit aktiviertem NFC und auch mit CPU-Z und konnte keine Ghost Touches reproduzieren, egal was ich mache

              • Ich hab doch im OP-Forum nachgelesen. Ein weiterer hat das Problem wie ich auch, bei den meisten ist es weg. Ich hab jetzt das Smartphone mal für 5 Minuten ausgeschaltet und dann neu gestartet und siehe da … keine Probleme mehr. 🙂 Ich will es nicht beschreien, aber es sieht so aus, als war’s das. Hurra!

                • im XDA Forum schreibt auch mindestens einer, dass er mit CPU-Z getestet hat und keine Ghost Touches mehr auftreten seit dem Update!

                  • Wie schon geschrieben, seit dem Neustart sind die Probleme weg und bisher hatte ich das Problem auch nicht mehr, trotz eingeschaltetem NFC.

  2. Kommen hier jetzt alle 7 Tage News zu Updates für das Handy?
    Ps: Die Kamera sollte jetzt ja auch schon mindestens DSLR-Niveau haben, das ist ja bei jedem Update anscheinend der Hauptpunkt….

    • Blogger hassen diesen Trick: User findet heraus, dass man Beiträge, die einen nicht interessieren, nicht anklicken muss! 😉

    • Es würden sicherlich auch Nachrichten über andere Hersteller / Smartphones kommen, aber von denen bringt keiner so häufig Updates xD
      Aber im Ernst: Ich denke, cashys blog hat einfach überdurchschnittlich viele Oneplus (7 Pro) Nutzer, die es halt interessieren könnte.
      Und ist ja auch schön, wenn zumindest nachgebessert wird am Smartphone.

    • Der Blog muss ja gefüllt werden und caschy hat so seine Lieblingsthemen wie Synology, iOS, Elektroroller und eben die Handys, die grad bei ihm auf’m Tisch liegen.
      Regelmäßige Posts zu Updates halte ich zwar auch eher für überflüssig, denn die hat eh jeder für seine Gadgets selbst auf dem Schirm. Aber wie Kamil schreibt kann man das Rauschen ja auch ignorieren.

      • bergzierde says:

        Kann man halten wie ein Dachdecker. Ich persönlich kann durch die Artikel leicht erkennen wie ein Hersteller die Firmware pflegt, auch ohne so ein Gerät zu besitzen. Das hat damals meine Kaufentscheidung zum OP6 maßgeblich beeinflusst und ich bin nicht enttäuscht worden.

      • Das stimmt so nicht ganz. Wenn Caschy nicht über Updates für mein Mate 10 pro berichten würde, wüsste ich nicht dass es welche gibt. Bei Huawei funktionieren nicht bzw. werden OTA Updates sellten bis gar nicht angezeigt.

  3. Mich interessieren solche News! Schön zu lesen das OnePlus einen super Support bietet, bei anderen Herstellern kann es schonmal ein paar Wochen dauern bis Probleme gelöst werden.

Schreibe einen Kommentar zu Legomio Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.