OnePlus 6 und 6T: OxygenOS 10.3.9 wird verteilt

Android 11 steht für die Smartphones von OnePlus aus dem Jahr 2018 noch nicht bereit. Wohl aber erscheint ein kleines Update für das OnePlus 6 und das OnePlus 6T. Möglicherweise ein Indiz dafür, dass man sich intern bereits auf Android 11 fokussiert. Das Update soll einige Probleme bezüglich der Systemstabilität beheben. Außerdem hievt man den Android-Sicherheitspatch auf Stand des Februars 2021. Auch dem GMS-Paket wird im Zuge von OxygenOS 10.3.9 ein Update verpasst. Das Update wird ab sofort ausgerollt, dies kann sich auch mal einige Tage hinziehen. Wer es eilig hat, dem bleibt zum Einspielen zur inoffiziellen Oxygen-Updater-App zu greifen. In diesem Sinne: Fröhliches Updaten!

Wer mal wieder ein Upgrade in „Sachen Smartphone“ braucht, der sollte den Launch der OnePlus-9-Serie in der kommenden Woche im Blick behalten. Zahlreiche Details zu OnePlus neuen Smartphones sind ja ohnehin bereits bekannt.

System

  • Updated Android Security Patch to 2021.02
  • Updated GMS package
  • Fixed known issues and improved system stability

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Die update-Politik von Oneplus ist schlecht. Alle zwei Monate einen sechs Wochen altes Update verteilen ist zu schlecht. Am alter des OP6 liegt es nicht, denn die aktuellen Modelle werden genauso schlecht upgedatet.

    Bin mal gespannt ob das mit 10.3.3 kaputtgepatchte VoLTE wieder funktioniert. Ansonsten muss man wieder rumfrickeln damit funktioniert.

    • Kann ich bestätigen. Mein altes OP3 hat zu seiner aktuellen Zeit einen hervorragenden und wirklich schnellen Software-Suppport gehabt. Nun habe ich ein OP7T und es plätschert so vor sich hin mit den Updates. Kommt ein Securityfix ist dieses regelmäßig 1-2 Monate alt. Schade diese negative Entwicklung, da OxygenOS ansich echt gut ist.

  2. Gustav Gnödgens says:

    Insgesamt hat OneMinus mächtig nachgelassen. Vom „Underdog“, der gute Technik zu fairen (oder nennen wir’s „günstigen“) Preisen anbot, hat sich die Firma zum gierigen Facebook-Fanboy mit versteckten „Social-Media-Datenkraken“-Funktionen entwickelt. Keine Infos, Kunden werden für dumm verkauft (von wegen „bloatware-free“, dann wird aber die Facebook-Lib still und heimlich eingehängt), kein Support bei Problemen („wenden Sie sich an Ihren Verkäufer“ – bei Softwarebugs der OnePlus-Systemsoftware!).
    Samsung und Co kommen mir nicht ins Haus – mit ihren Bondage-Tie-In-Methoden zu eigenen Accounts und „wir überwachen alles, was Du tust“ Gehabe. Was bleibt, wenn man weder selbst frickeln will (Cyanogen) noch Huawei-Ablegern ins Messer laufen will? Apple? Haha.

    Schade. OnePlus war bis vor ein, zwei Jahren „die Lösung“. Nicht mehr. Die können Watches mit oder ohne WearOS rausbringen, jedes Jahr ein neues „Flachschiff“, aber solange man der Firma nicht vertrauen kann, bleiben meine Wurstfinger samt Geldscheinen in der Tasche.

    • Wenn es kein Pixel sein soll ist Samsung ja nach halbwegs erträglich. Updates kommen auch bei der Mittelklasse zeitnah. Leider hat es Samsung geschafft bei dontkillmyapp den ersten Platz zu erzielen und damit oneplus vom Thron gestoßen.

      • Naja im letzten Jahr des Supports gibt’s bei Samsung sensationelle 2 Updates… Klar besser als nichts aber umhauen tut mich das echt nicht

  3. Same here.

    Hatte es genau deshalb gekauft. Leider, mal wieder in der Android-Welt, enttäuscht worden.
    War das erste und letzte OnePlus. Wenn Android, dann Google.

    Ansonsten war’s das bei mir mit Android. Mein nächstes Handy hat wieder einen Apfel drauf.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.