OnePlus 5: OxygenOS 5.0 (Android 8.0 Oreo) erschienen

Die Besitzer eines OnePlus 5 bekommen ein nettes Weihnachtsgeschenk von OnePlus. Nach recht überschaubarer Betaphase hat man verkündet, dass ab sofort die finale Version von OxygenOS 5.0 verteilt wird. Dieses basiert auf Android 8.0 Oreo, hievt das OnePlus also auf die aktuelle Hauptversion des Betriebssystems Android. Wie immer wird diese OTA-Update inkrementell sein. Das Update wird heute einen kleinen Prozentsatz der Anwender erreichen und in wenigen Tagen möchte man die neue Version breiter verteilen. Nutzer, die sich vorab informieren wollen (oder das Update von Hand flashen), finden im OnePlus-Forum alle Informationen.

Offizielles Changelog:

[color-box color=„blue“ rounded=“1″]
  • Updated to Android O (8.0)
  • Launcher
    • Optimizations for Shelf
    • Now you can upload your photo through Shot on OnePlus
  • Camera
    • New Camera UI design
    • Optimizations for photo quality
    • Added beauty effect for Portrait Mode
  • Gallery
    • Added “Places” tab for viewing photos on a map
  • Calculator
    • Added history feature
  • Clock
    • Added alarm calendar feature
  • System
    • Added Parallel Apps feature
    • New design for Quick Settings
    • New design for Lift up display
    • Added “Adaptive model“ screen calibration
    • Optimizations for Wi-Fi
    • Optimizations for Battery Saver
    • Updated Android security patch to December
[/color-box]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Guten Tag,
    Probleme werden nur die Anwender eines gerooteten OP5 haben. Benutzt unbedingt das chinesische TWRP. (XDA ) Dann sollte es kein Problem geben. Da es ein Versions Update ist bitte nicht dirty flaschen. Es sei denn ihr kommt von der Oreo Beta Version. Sinnvoll ist auch statt Chainfires SU diesmal Magisk einzusetzen. Damit läuft alles einwandfrei.
    und ehrlich, mit dem Google Account gibt es ja keine Probleme euer OP5 wieder herzustellen. Sicherungen vorausgesetzt.
    Happy flashing zum Jahresende

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.