OnePlus 5: OxygenOS 4.5.14 erschienen

Nein, OnePlus hat nicht das OnePlus 5T vorgestellt. Da ist man derzeit noch eifrig dabei, die PR-Maschine zu ölen. Dennoch geht es natürlich bei anderen Geräten weiter, im konkreten Fall hat man aktuell OxygenOS 4.5.14 für das OnePlus 5 freigegeben. Das sollte also direkt zeitnah bei euch ankommen. Laut OnePlus hat man die WPA2-Schwachstelle, bekannt geworden als KRACK, geschlossen. Auch nennt das Changelog ein verbessertes Haushalten mit dem Akku in einigen Fallen, des Weiteren sollte die Genauigkeit von GPS erhöht worden sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Hat beim OnePlus 5 noch jemand das Problem, dass seit der Version 4.5.12 öfter mal die Titelinformationen nicht über Bluetooth an das Autoradio übertragen werden? Finde ich ziemlich nervig. Besonders hat es vor der genannten Funktion funktioniert…

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.