OnePlus 5 in Soft Gold vorgestellt

Kurz notiert: Wer das OnePlus 5 bisher nicht kaufte, dies aber noch vorhat, der kann sich ab sofort für eine neue Farbe entscheiden. Das OnePlus 5 ist in Soft Gold vorgestellt worden. Angeblich handelt es sich um eine limitierte Version. Am Preis ändert sich nichts, das Smartphone ist für 499 Euro zu haben. Wer unseren Test lesen will, der kann dies hier tun, des Weiteren haben wir zweimal jeweils 10 Tipps und Tricks aufgeschrieben: Part I und Part II.

Zitat

Ab 7. August um 18.00 wird die limitierte Auflage in Soft Gold mit 6 GB RAM und 64 GB Speicherplatz auf OnePlus.net, solange der Vorrat reicht, für $ 479 / £ 449 / € 499 verfügbar sein.

Damit wir unseren Nutzern noch mehr Möglichkeiten bieten  können, startet der Verkauf von OnePlus 5 Slate Grey mit 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz auch in den kommenden Wochen auf OnePlus.net für $ 539 / £ 499 / € 559. ??

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Sieht gut aus! Aber warum nur die „kleine“ Variante? 64GB sind heutzutage für viele User einfach zu wenig.

  2. @Frankie
    Das stimmt. Mit 64 GB käme ich auch nicht mehr hin.
    Wenn man mehr Speicher am Smartphone hat nutzt man den auch ganz schnell :).

  3. @elknipso: Ich hab von den 64GB meines OPO nach drei Jahren Nutzung noch immer 11GB frei – ohne jemals aufgeräumt zu haben. Was mache ich falsch? 😉

  4. @Zarroo
    Kommt halt immer darauf an was man macht. Bei mir ist die MP3 Sammlung drauf das alleine sind 20 GB, dann weitere 10 GB für den Spotify Offline Cache, und dann halt eine lokale Kopie eines grossen Teils meines Foto Archivs mit gut 80 GB. Wenn man viel Speicher hat wird der au h genutzt 🙂

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.