OnePlus 3: Vorstellung im Juni offiziell

artikel_oneplusSolltet ihr euch für das OnePlus 3 interessieren, dann markiert euch den 15. Juni einmal im Kalender. Das Unternehmen hat über seine chinesische Seite diesen Termin bestätigt – und spätestens dann werden wir alle wissen, was wir wahrscheinlich eh schon vermuten. Aussehen, Ausstattung, Preis – und besonders spannend: die Art des Vertriebs. Nach dem letzten Stand verfügt das One Plus 3 über einen 2,15 GHz starken Prozessor, weiterhin findet der Käufer 4 GB RAM und 32 / 64 GB internen Speicher vor. Ein 3.000 mAh starker Akku soll dafür sorgen, dass ihr gut über den Tag kommt.

Fotos soll man mit dem OnePlus 3 natürlich auch schießen können, hier setzt man auf eine 16 Megapixel starke Hauptkamera, die von einer 8 Megapixel starken Frontcam unterstützt wird. 160 Gramm soll das OnePlus 3 dabei wiegen und die Maße 152,6×74,6×7,3mm mit sich bringen. Neben der 4 GB RAM-Version soll es auch eine 6 GB-Ausgabe geben. Das OnePlus der ersten Generation galt als Überraschungserfolg, die zweite Ausgabe wurde von viel Marketing-BlaBla überschattet – nun darf man schauen, wie sich das dritte OnePlus schlägt.

Bildschirmfoto 2016-06-01 um 11.25.41

Update zu Invites und dem Verkauf. (danke Phil)

We’re releasing the OnePlus 3 invite-free, right from launch day. In addition, invites are gone forever from future OnePlus product launches.

The invite system has a special place in our history. When we first started out, our team was incredibly small. We had no idea what the demand of the OnePlus One would look like. We also weren’t fans of flash sales, where there’s a risk of everything selling out immediately, forcing fans to wait indefinitely. To address this, we designed the invite system to give customers a chance to purchase a phone as soon as we had inventory ready.

Launch schedule for all time zones on June 14:

  • 12.30 PM EDT (New York)
  • 9.30 AM PDT (San Francisco)
  • 4.30 PM UTC/GMT
  • 5.30 PM BST (London)
  • 6.30 PM CEST (Paris)
  • 10.00 PM IST(Bengaluru)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ich sehe Oneplus-Geräte sogar ab und zu mal in freier Wildbahn, meist allerdings das erste.

  2. Das erste war auch so gut, dass es eigentlich bisher keinen Ersatz benötigt.. Zumindest is meins immer noch Top Fit und schnell.

  3. Habe One und 2 im Haushalt und bin mit beiden zufrieden. Lediglich das Einladungssystem ging mir auf die Nerven – aber gewaltig.
    OxygenOS ein ein sehr flottes OS und läuft bei mir, bis auf wenige Ausnahmen in zwei Updateversionen, sehr zuverlässig.
    Das 3 klingt interessant, aber ich denke die vorhandenen Geräte halten noch eine zeitlang.

  4. Also ich hatte das 2er und es war sicher mein letztes OP Gerät, die haben einen dermaßen schlechten Update-Service… versprochen wurde 6.x im Q1 2016 geliefert wurde bis heute nur ein paar Community-Test Versionen für ein kaum angepasstes OS. 6.x ist nun dann bald ein Jahr alt…ist wirklich eine schwache Vorstellungen. Das OP1 wurde per CNOS ja schon auf 6.x geupdatet.

  5. Fabilowski says:

    Interessant wird auch sein, ob und wie es dann noch Updates für das OnePlus 2 geben wird. Ob da noch viel kommen wird, wenn sich alles um das OnePlus 3 dreht?

  6. nach dem ganzen einladungsquatsch mittlerweile keine lust mehr drauf

  7. Wolfgang Denda says:

    „We’re releasing the OnePlus 3 invite-free, right from launch day. In addition, invites are gone forever from future OnePlus product launches.“

    Endlich, aber etwas zu spät. Mittlerweile haben viele andere Hersteller auch schöne günstige Geräte, mit besserem Endkundensupport.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.