Onavo Lite: welche Android-App zerrt den meisten Traffic?

Ungetestet, da dieser Beitrag vorgeschrieben ist, da ich auf der IFA weile. Onavo, eine kostenlose App für euer Android-Smartphone, die anzeigt, welche App vielleicht ohne euer Wissen den Traffic verbraucht. Eine Warnfunktion für besonders gierige Apps kann hinzugefügt werden. Wer nur 200 oder 300 MB Traffic im Monat hat (danach GPRS), der will vielleicht sehen, ob Apps unnützen Traffic verbrauchen 🙂 Übrigens: man soll Apps auch den Zugriff auf UMTS verbieten können, dann funktionieren sie nur im WLAN. Muss ich die Tage mal ausprobieren. (via)

onavoandroid

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Danke für den Tipp, werde ich auch gleich mal testen 🙂
    Hört sich gut an.

  2. twitter_grimoald says:

    Soll es nicht zehrt heißen? 😉

    Werde ich auch mal ausprobieren.

  3. facebook_mirko.mslnsk says:

    kennt jemand solch ein Tool für iOS bzw. iPhone?

  4. @Mirko: wie wärs mit onavo? 😀

  5. In diesem Zusammenhang den Hinweis auf DriodWall – eine kostenlose Firewall. Must-have!

  6. Also für mich ist diese App in etwa das gleiche wie 3G Watchdog, wobei mir 3G Watchdog da deutlich besser gefällt.

  7. @Jakobus – dazu gab es verschiedenste Quellen :-p

    Ich habs mir nach Erscheinen auch gezogen und getestet.
    Einzelnen Apps kann man so kastrieren, dass sie nur über Wifi kommunizieren.
    Leider stürzt es auf meinem Sensation regelmäßig ab.
    Schauen wir mal, ob da bald ein Update kommt…

  8. Klasse! Danke für den Tip. Hatte bisher nur ein Tool, welches mir den Datenverkehr nach WiFi und GSM aufgeschlüsselt hat. Einzelne Apps gingen leider nicht. Das hat nun ein Ende 😉

  9. 3lektrolurch says:

    Obwohl Onavo auch gut scheint, bleib ich lieber bei ZDbox, schlüsselt ebenso nach Apps auf und hat ja noch einiges mehr an Bord, was auch nicht sinnfrei ist. 3G Traffic scheint nur in der Pro nach Appen aufzuschlüsseln.

  10. Jakobus, Augen aufmachen, das via steht da.

  11. 3lektrolurch says:

    ähh 3G Watchdog meinte ich eher..

  12. Habe im Market gesucht, finde es leider nicht ??
    Auch per Barcode kein Erfolg.
    Habe ein xperia 10 mini.

  13. @guido
    Die Market-Suche ist leider ziemlich unbrauchbar.
    Bei mir wurde onavo erst beim dritten Anlauf gezeigt – nach angeblich besseren Treffern wie Google oder Opera.

    Scrollr die Ergebnisliste ein wenig runter….

  14. ZDBox (https://market.android.com/details?id=com.zdworks.android.toolbox) macht sowas auch und noch einiges mehr. Was mir auch gefällt ist das einfache und schmale Tool Traffic Counter von Carl Hopf (https://market.android.com/details?id=com.carl.trafficcounter&feature=search_result).

  15. @alle die 3G Watchdog als Alternative vorschlagen:
    Kann der auch den Traffic nach einzelnen Apps aufdröseln? Hatte den früher auch, fand ihn aber sinnlos. Wie viel ich verbrauche ist mir dank Flatrate (wenn auch mit Drosselung) relativ egal. Mir wäre viel wichtiger zu wissen, WIE ich diese Menge verbrauche, um dann bei besonders traffic hungrigen Apps gegenzusteuern und so mehr HSDPA Traffic für mich zu haben.

  16. *Grml* Editzeit um einige Minuten überschritten.

    Zum Thema Apps Zugriff verbieten kann ich nur die App „LBE Privacy Guard“ für gerootete Geräte empfehlen. Damit kann man Apps eigentlich geforderte Berechtigungen nachträglich verwehren, etwa um der Facebook App das Lesen der SMS zu verbieten.
    Hier habe ich darüber berichtet: http://www.adminswerk.de/2011/09/app-empfehlung-i-lbe-privacy-guard/

  17. Bezüglich der Rechte: Die Funktion ist nativ bei CM7 ROMs ebenso integriert. Wer also ein solches nutzt, braucht keine separate App =)

  18. Verwende dafür Traffic Monitor

  19. @Martin
    Wut? Ich nutze seit ca. einem halben Jahr CM nativ, aber diese Funktion habe ich noch nie gesehen. Wo bzw. wie finde ich die? CM hat mich noch nie gefragt, ob diese oder jene App jetzt meinen Standort abfragen darf.

  20. Hab‘ bisher immer „Traffic Monitor“ verwendet. Aber das sieht echt interessant aus. Gleich mal anschauen. Zum Sperren ist übrigends „DroidWall“ (ROOT) zu empfehlen.

  21. @Martin
    Das würde mich auch mal interessieren, wo CM (7.1) nach den Berechtigungen für ein App abfragt. Bisher noch nicht vorgekommen und ich nutze CM schon seit über einem Jahr. Kann es sein, dass das für eine andere CM-Version funktioniert? Vielleicht ein Beta-Release?

  22. Alter Käse mal aufgewärmt aber ich wollte die Frage oben mal beantworten:
    Unter Android werden im Bereich „Anwendungen verwalten“ bekanntermaßen die Rechte angezeigt, die die jeweilige App hat. (Einstellungen > Apps > Anwendungen verwalten > Heruntergeladene > )
    Man kann unter CM7 jede Berechtigung antippen und schon wird sie durchgestrichen.

    Ist aber nirgends ein Hinweis drauf.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.