16. Oktober: Apple lädt zum iPad-Event

unnamedApple lädt mal wieder ein. Nicht lange ist es her, da entließ Apple die neuen iPhones auf den Markt, nun will man schon wieder nachlegen. iPads sind wieder vorausgesagt – noch dünner, mit noch mehr Leistung und mit TouchID. Abends um 19 Uhr deutscher Zeit geht es am 16. Oktober wieder los, ich berichte wieder für euch und bringe zeitnah erste Impressionen mit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Hat die Computerbild eine Einladung bekommen? 😀

  2. Soll ich nachfragen? 😉

  3. Bevor die immer neue Produkte bringen, sollten Sie sich mal um alte Probleme kümmern!

    http://www.maclife.de/news/besitzer-macbook-pro-2011-wollen-sammelklage-anstrengen-10053969.html

  4. Gibt es Informationen dass es wirklich ein reines iPad-Event ist, oder kommen evtl. auch wie schon vermutet neue iMacs?

  5. Es gibt nur Vermutungen, keiner weiß anscheinend was 😉 Ich gehe von iPads aus.

  6. It’s been way too long könnte man ja so deuten, dass jetzt lange Zeit nicht mehr aktualisierte Produkte wieder ein Update bekommen (Mac mini, das non-retina MacBook Pro usw.)
    Oder es ist ein Produkt, auf das alle gewartet haben, wie das 12″-iPad (wobei ich nicht weiß, wer darauf gewartet haben soll)

  7. Cera N. Feld says:

    Ich persönlich hoffe auf einen Mac mini auch wenn das mit den akuellen Intel Prozessoren nicht so klappt. Aber vielleicht lötet man ja den Core M rein, wer weiß. Und hoffentlich mit SSD!

  8. Bleibt die Frage: Will it bend? 😉

  9. Wann kommt denn endlich mal eine Neuauflage des Apple TV? Amazon hat hier zwar gut vorgelegt, aber gerade im Bereich von Spielen ist noch Handlungsbedarf. Da traue ich Apple eine deutlich bessere Lösung zu.

    PS: In der mobilen Version ist der „Kommentar absenden“-Button seit einigen Tagen nicht mehr auffindbar. – iPhone 4s.

  10. Helmut Niemeyer says:

    Warum wurde das Apple-Problem, welches CB beleuchtete und zur Ausladung und zukünftigen Testgeräte-Verweigerung für deren Redaktion führte, hier im Blog so ausgeblendet!? @Cachy: Bitte nicht so devot. So eine Einschüchterung und Zensur seitens Apple trifft alle Redaktionen.

    PS: Ich will hier keine Bresche für die Expertise von CB schlagen. Dieses Springer-Medium fiel bisher nicht durch Kompetenz auf. Es geht mir um Stil und Authentizität des Umgangs eines Unternehmens mit Pressevertretern.

  11. @Helmut Niemeyer Schau in die Kategorie iOS und Apple. Wir haben hier so ziemlich jedes Problem angesprochen, inklusive Software-Murks in allen erdenklichen Varianten.

  12. Würde mir die Keynote anschauen, wenn der Stream endlich mal anschaubar wäre…

  13. Danke Lux für deine wiederholt dummen Kommentare 😉 Es ändert sich nix, da können wir wohl 100 Mails austauschen, mir reichts mit dir. Wir berichten hier über alle Fehler, du nennst uns also treue Hofberichterstatter. Ist echt Blödsinn und das habe ich dir schon 100x erklärt. Auch Kritiker sind immer wieder bei Events – bei allen Firmen. Es wird nicht besser, wenn du 100x die selben Links reinballerst, die Storys werden nicht anders.

    Und übrigens: https://twitter.com/CB_Telzerow/status/519900839776120832

    Und warum ich nix dazu schrieb? Vielleicht schreibe ich irgendwann mal was dazu 😉

  14. Reiner Reibach says:

    Ich habe hier immer auch Kritik an Software und Hardware von Apple gelesen.
    Bis heute habe ich nirgendwo eine Antwort gesehen wie dieses „Bendgate“ entstanden ist.
    Meine Vermutung / Ahnung ist, dass Samsung da dran gedreht hat.

    Jetzt zeigen die nachbearbeitetes Bildmaterial von ihren so sturzfesten Plastikbombern.

    Wahrscheinlich sehen wir diesen Winter die letzte ausführliche Marketing Kampagne von Samsung. Die müssen nämlich wie alle anderen auch mal ein Plus erwirtschaften.

    Mit den Laptops sind die ja schon weg aus Europa, weil den Kram von denen keiner kauft.

    Ich habe gestern wegen eines Problems bei der Apple Hotline angerufen, bzw. mich anrufen lassen. Mein Apple Care war schon drei Monate abgelaufen.

    Trotzdem hat der Berater sich fast 40 Minuten Zeit genommen, Diagnosen durchgeführt und das Problem gelöst.

    Ich möchte doch stark bezweifeln, dass ein solcher Service von Samsung geleistet wird.

    Das ist Kundenbindung erster Güte.

  15. Bist Du dort Caschy?

  16. Wenn ich mir ansehe, wie schlecht Yosemite auf nicht-Retina Geräten aussieht (das Rendering von Helvetica in der Menu Bar ist furchtbar), kann ich mir gut vorstellen das diverse Geräte hochauflösendere Displays bekommen.

  17. @Kalle: findest das so schlecht? Hab das auf meinem Air drauf und eigentlich schon ein echt gutes Auge….aber im Dark Mode isses schlimm, da gebe ich dir Recht.

  18. @caschy: Danke für diese richtige Aussage gegen Lux 😉

  19. Caschy, du musst schon zugeben, dass euer Blog sehr Apple-freundlich ist (um es diplomatisch auszudrücken). Wenn es um Kritik an Apple geht, druckst ihr meistens nur herum.

    Während z.B. andere Medien längst die Probleme und Bugs von iOS 8 klar ausgesprochen hatten, habt ihr das wochenlang immer wieder als „Einzelfälle“ heruntergespielt.

  20. @Hannes: So extrem verbreitet sind die Bugs auch nicht. Habe hier und im Freundeskreis genug iOS 8 Geräte und noch von keinem Fehler gehört. Was aber nicht heißt, dass sie nicht vorhanden sind. Nur nicht so extrem verbreitet.

  21. caschy ist ein reiner Fanboy und während sich die Copy Medienwelt um krumme iPhones kümmert, hilft er Apple Usern die beim Update in die Scheisse gegriffen haben. Macht er übrigends auch wenn andere Systeme Probleme haben, der elende Android Hater. 😉

  22. Stimmt @Hannes, wir waren auch nicht mit die ersten in DE, die vor Updates auf 8.0.1 gewarnt haben oder sogar Umfragen nebst Sorgen-Threads gestartet haben. Richtig. Und wir haben auch nicht kritisch über iCloud Drive berichtet. Richtig.

    😉

  23. Helmut Niemeyer says:

    @caschy. Vielen Dank. Ich befürchte Apple hat mit dieser Aktion sein Ziel erreicht. Auch wenn sie CB wieder versöhnlich einladen. Sie haben demonstrativ gezeigt „was passieren kann2, wenn die eine oder andere Redaktion sich (zu) kritisch verhält. Völlig unabhängig davon, ob das ein Bendgate ist oder nur ein Sturm im Wasserglas. Die Drohkulisse wirkt für viele Redaktionen noch deutlich nach. Und viele Leser beobachten aktuell sehr genau wie unterwürfig sich manche Redaktionen verhalten.

    Tja und dann gab es ja noch das Update-Desaster mit iOS 8.0/1/2 . Bluetooth für FSE klappt doch bis heute nicht sauber. Aktuell läuft es nicht rund für Cupertino.

  24. @Helmut Niemeyer „Aktuell läuft es nicht rund für Cupertino.“

    Unbestritten.

    „Sie haben demonstrativ gezeigt “was passieren kann“

    Also wir kennen nur die Story der CB aus den Medien…

  25. Man muss zu jedem Hersteller kritisch berichten können, das ist ohne Zweifel richtig, und wenn Apples PR-Agenturen wirklich jeden kritischen Berichterstatter ausladen, dann ist das selbstverständlich nicht in Ordnung, auch wenn das vermutlich überall in der Wirtschaft so ist. Jedes Unternehmen entscheidet schließlich selbst, wer zu den Vorstellungen eingeladen wird… Caschy hier vorzuwerfen, dass er Fanboy sei, nur weil er nicht völlig übertrieben über den „Bendgate“ berichtet hat, ist nicht ganz fair, ich würde mein S4 Mini auch nicht mit bloßen Händen biegen wollen, da wären mir selbst die 300€ (inzwischen wohl 200€) zu teuer.
    Lest euch mal einige Smartphone-Tests von Caschy durch, bevor ihr hier Einseitigkeit vorwerft…

  26. Danke HansF, ich dachte schon ich bräuchte eine Brille weil ich sonst nur die objektiven Meinungen der Jungs hier lese.

  27. VW vs. Opel, Meinung A vs. Meinung B, Einstellung 1 vs. Einstellung 2, Apple vs. Android, Android vs. WP. Viele Unternehmen haben ihr Ziel erreicht und ihre Nutzer an Produkte und Services gebunden. Was ist daran falsch? Das ist doch das Nr.1-Ziel eines jeden Unternehmens: Begeistere deine User und mache sie zu Fans ;-). Hier im Blog sind viele Fans. Viele von Android, viele von Apple und auch von WP. Leute, wir kommen hier doch alle zusammen und tauschen uns aus. An dieser Stelle sei gesagt, wir Fans wären nicht hier, wenn hier nur „Pro-Apple-Artikel“ zu lesen wären und wir uns nicht für Technik interessieren. Ich quatasche doch auch keinen Audi-Fahrer an der Tanke dumm von der Seite an, weil er keinen Stern auf der Motorhaube hat :-). Ich schätze jeden einzelnen der Autoren und lese hier jeden Tag. Über einige Kommentare bin ich enttäuscht, deshalb schreibe ich hier auch meinen ersten. Lasst uns konstruktiv reden, uns austauschen, Specs vergleichen, Erfahrungen und Tipps weitergeben und uns auch vernetzen. Lasst uns nicht gegeneinander in den heiligen OS-Krieg treten, das ist kompletter Blödsinn!
    Ich grüße hiermit alle Fanboys, also alle Leser dieses Blogs 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.