OkayFreedom VPN Premium 12 Monate kostenlos

OkayFreedom VPN hatten wir im Januar schon einmal in einer Aktion, damals gab es aber nur 5 GB (anstatt 1 GB des kostenlosen Angebotes) an Traffic pro Monat. Nun gibt es wieder 12 Monate OkayFreedom VPN kostenlos, diesmal scheint es sich aber tatsächlich um die unbegrenzte Premium-Variante zu handeln, wenn man den Kommentaren aus entsprechendem MyDealz-Beitrag Glauben schenkt.

OkayFreedom

Um das Angebot wahrnehmen zu können, müsst Ihr auf dieser Seite Eure E-Mail-Adresse eingeben (muss abgerufen werden, da der Code auf diese Weise verschickt wird). In der Mail ist dann auch der Download-Link für OkayFreedom VPN zu finden. Den erhaltenen Code gebt Ihr unter dem Menüpunkt „Premium-Code (Seriennummer) eingeben“ ein. Mehr ist nicht zu tun, ab diesem Zeitpunkt habt Ihr dann 12 Monate unbegrenzten Traffic, den Ihr über diverse Server (auch Schweiz) nutzen könnt.

OkayFreedom VPN loggt während der Nutzung keine IP-Adressen, weder Eure korrekte, noch die, die Ihr über OkayFreedom VPN zugeteilt bekommt. Erklärt ist dies in den Datenschutzbestimmungen von OkayFreedom VPN. Leider gibt es OkayFreedom VPN nur für Windows, eine Mac-App oder mobile Apps für den Service sind nicht verfügbar. Wie lange das Angebot noch verfügbar ist, ist nicht bekannt.

(Quelle: MyDealz)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Thorsten S says:

    Im guten Glauben installiert, das einem auf Cashy’s Blog kein Adware Mist angedreht wird, und das ganze übelst bereut. Okay Freedom bindet auf absolute jeder webseite ein odere mehrere Scripte ein, die dann immer fleissig trackable an
    foxydeals.com
    blockgroup.pw
    stegajs.info
    xfreeservice.com
    weiterplaudert wohin ich so alles surfe. Und weil ja alles schön über die okayfreedom servers laufen muss um technisch ein VPN zu realisieren wohl nicht zu verhindern. Das die Scripte aber dann noch eigebunden wenn man den Service grad gar nicht nutzt ist der Oberhammer. Ganz toll 🙁 Nebenbei werden noch systemweit Proxy Server Settings verändert, und Steganos Software genehmigt sich das für „www1.steganos.com;www2.steganos.com;www.steganos.com;www.okayfreedom.com;www1.steganos.com;www2.steganos.com;www.steganos.com;www.okayfreedom.com“ der werbeproxy dann doch umgangen wird. – und das bleibt auch nach Deinstallation. Was daran „Premium“ sein soll erschliesst sich mir nicht. Bis gestern hatte ich noch ein frisch aufgesetztes sauberes System…..(wenn auch wegen Festplattencrash nicht freiwillig)

  2. Hallo Zusammen,
    ich hab das Teil auch mal ausprobiert und festgestellt, dass ich es nicht unbedingt haben muss.
    Gibt es eine Anleitung wie ich es wieder RÜCKSTANDSLOS von der Platte kriege?
    Vielen Dank im Voraus

  3. Prof Yakkington says:

    Hab gerade den Januar key wegen neuinstallation neu benutzt…nun sagt er 12. monate ab jetzt also bis mitte 2016

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.