Anzeige

OK Google, mache eine Notiz: Microsoft OneNote unterstützt Android Wear

Nicht nur auf die eigenen Plattformen setzen, sondern Dienste auf möglichst alle Systeme bringen und dort die Nutzer überzeugen – Microsofts neues Credo. Da überrascht es dann auch nicht, dass die Notiz-Verwaltung OneNote ein Update spendiert bekommen hat, welches sie mit Smartwatches auf Basis Android Wear kompatibel macht. Dies sorgt dafür, dass Träger einer Smartwatch mit Android Wear per Sprache eine Notiz eingeben können, ohne das Smartphone zu bemühen.Bildschirmfoto 2014-09-16 um 18.18.45

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Bei Microsoft ist man geschmeidiger, als Manche denken. Mag sein, daß sich ihr Windows Phone (noch) nicht so toll verkauft. Egal – es ist immer noch eine SOFTwarefirma, und da ist die Hardware nicht so wichtig. Cleverer Schachzug!

  2. Die Verfügbarkeit von Microsoft-Software für andere Plattformen fand ich schon immer recht vorbildlich. OneNote war ja soweit ich weiß schon relativ schnell auch für iOS und Android verfügbar, dann auch noch Word/Excel/Power Point für iOS. Da gibt es m. E. nicht viel zu meckern. Im Vergleich dazu gibt es Google Keep als Beispiel immer noch nicht für iOS.

  3. Windows wird nicht mehr die Cashcow sein in Zukunft, man will mit Diensten Geld verdienen.

  4. Prima, dass Microsoft jetzt auch Smarwatches mit Android Wear unterstützt. Wie weit ist da eigentlich Evernote?

    • @Stefan: Super, danke.

      Und ich seh gerade: Google Keep (Notizen) kann das auch schon über Smartwatches mit Android Wear. 🙂

  5. Kann man damit auch die vorhandenen Notizen auf die Smartwatch syncen?

    Wir führen z.B. unsere Einkaufsliste in OneNote und so bräuchte ich im Laden nicht immer aufs Smartphone schauen 🙂

  6. Super vorbildlich! Und zb mit einem Surface lässt sich viel mit One Note machen! Schade das S-Note von Samsung kein One Note anbietet. Hätte ja eh gern ein „Ativ Note 3/4“ gehabt. Ansonsten nutz ich momentan warscheinlich nun ON an meiner LG Uhr… Und hoffe dass eine Windows 9 kompatible Uhr rauskommt (Wenn sie rausnehmbar is auch gern als zweit wearable)

    @LUX: Man kann jetzt zwischen Evernote, One Note und ex-Keep Google Note wählen…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.