Offiziell: Facebook Messenger wird zur SMS-Zentrale

Facebook Messenger Artikel LogoIch schrieb die Tage drüber, wie man es aktiviert: In einer Betaversion des Facebook Messengers war es (mal wieder) möglich, SMS zu empfangen. Das ist für alle praktisch, die den Messenger viel nutzen, zudem SMS empfangen. Ein Ort für alles. War früher schon mal getestet worden und kommt nun hochoffiziell zurück, wie ein Facebook-Mitarbeiter auf……natürlich Facebook erklärt. Man sei hocherfreut, diese neue Funktion für alle Android-Nutzer anbieten zu können. „As a result, in addition to having a fully integrated app for all your messaging, you’re now able to send voice clips, stickers, and even share your location over SMS on top of standard texting features. You will now also enjoy all the things you’ve come to love about Messenger for all your messages, including chat heads and more.“

Bildschirmfoto 2016-06-14 um 21.02.06

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Nachrichten lassen sich nicht mehr über m.facebook.com öffnen. Swype for Facebook kann Nachrichten über mbasic.facebook.com anzeigen.

  2. Prima dann weiss Facebook meine Handynummer und mein sms Verkehr. Clever. Bin gespannt wieviele da wieder drauf reinfallen

  3. Und weil ich genau aus dem Grund, was Steffen sagt, Hangouts nicht für SMS nutze, werde ich auch den FB Messenger nicht dafür nutzen. Auch wenn das vielleicht nur ein marginaler Unterschied in der Menge der Nachrichten macht, die FB dann nicht mitlesen kann, aber es muss ja nicht alles sein.
    Nutze Signal als SMS App.

  4. Bei mir kommt auch keine andere App als Signal zum Schreiben und Lesen von SMS aufs Handy. FB kommt ohnehin nicht aufs Handy. Ich hätte ja noch nachvollziehen können, wenn FB FB und SMS in Whatsapp integriert hätte, aber das bringt glaube ich nichts.

    @Steffen
    Die Wahrscheinlichkeit, dass Whatsapp deine Handynummer eh schon lange kennt, ist sehr groß.

  5. Mir macht die 2-Faktor-Authentifizierung einiger Anwendungen Bauchschmerzen. Häufig kommt ein Code per SMS auf’s Handy. Jede App, die Zugriff auf meine SMSen hat, _könnte_ also eine entsprechende SMS mitlesen und den entsprechenden Code weiterleiten, die SMS unterdrücken… Damit wäre es möglich, diesen Schutzmechanismus auszuhebeln.

  6. @saujunge: Bis jetzt kann Facebook aber zwischen meinem Whatsapp Account und Facebook noch keine Verbindung bei mir herstellen.