OfficeSuite PRO Mobile Office für iOS kostenlos, 17 Euro sparen

Kleiner Hinweis für alle mit iPad oder iPhone, die mit den Office-Lösungen von Apple, Google oder auch Microsoft nicht zufrieden sind, bzw. mal etwas anderes ausprobieren wollen. Knapp 17 Euro kostet das OfficeSuite PRO Mobile Office sonst, ist derzeit aber kostenlos zu haben. Die Hersteller produzieren ihre Lösung auch für Android, bieten das Erstellen und Betrachten von Präsentationen, Texten und Tabellen. Quasi Word, Excel und Powerpoint, bzw. Keynote, Numbers und Pages in anderer Form, inklusive PFD-Editor und Datei-Manager.

Unterstützt die gängigen Formate und erlaubt auch das Anzapfen von Cloud-Speicher wie  iCloud, Box, Dropbox, Google Drive, OneDrive oder auch OneDrive for Business. Lässt sich auch auf dem iPad nutzen, es sei denn, man will viel auf dem deutlich kleineren iPhone arbeiten.

Wie erwähnt: Wer alles hat und zufrieden ist, der muss die App sicherlich nicht ausprobieren, ich selber habe sie mal kostenlos mitgenommen, haben ist bekanntlich besser als brauchen.

OfficeSuite PRO Mobile Office
OfficeSuite PRO Mobile Office
Entwickler: MobiSystems, Inc.
Preis: 16,99 €
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot
  • OfficeSuite PRO Mobile Office Screenshot

Update: Offenbar wechselt man auf ein Freemium-Modell.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. Super! Vielen Dank für den Tipp 🙂

  2. Was ist den ein PFD-Editor? 😉 🙂

  3. @ paulbolix damit kann man in einer PDF z.B. zeichnen oder unterschreiben.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.