Office 365-Abonnenten bekommen unbegrenzten Speicherplatz bei Microsoft OneDrive

Ansage aus dem Hause Microsoft – der Firma, welche sich „Cloud first“ neuerdings auf die Fahnen geschrieben hat. Heute gab man bekannt: Office 365-Abonnenten bekommen Speicherplatz unbegrenzt. Man zahlt also überschaubare 10 Euro im Monat (Studenten und Co oftmals wesentlich weniger) und bekommt dafür immer das aktuellste Microsoft Office und unbegrenzten Speicher. Dies betrifft die Pakete Office 365 Home, Personal und University. Bislang konnten Nutzer „nur“ 1 TB nutzen, jetzt braucht man sich wahrscheinlich gar keine Gedanken mehr machen, wo man seine Daten sichert, sofern man Microsoft-Kunde ist und / oder keine Probleme mit NSA-Debatten oder Lecks in irgendwelchen Clouds hat. Interessierte können sich hier auf die Liste setzen.

onedrive

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Die Meldung kommt mir unheimlich bekannt vor 😉
    http://stadt-bremerhaven.de/microsoft-office365-kunden-onedrive/

  2. Ja, Gerücht vs. Offiziell, woll?

  3. In Verbindung mit dem Office Abo und Boxcryptor ne super Sache! Hätte ich nur mal mehr Upload =(

  4. Und mir mit Boxcryptor noch mehr jährliche Fixkosten ans Bein heften ? Neee, das läppert sich so langsam alles seitdem Hinz & Kunz jetzt Abomodelle verhökern wollen 🙂

  5. Und so versucht man den Leuten Cloud- und Mietsoftware langsamer immer schmackhafter zu machen……

  6. Boxcryptor gibt auch free, als classic version. Fürs Backup absolut ausreichend.

  7. @Florian Bongert Und unterwegs oder am Arbeitsplatz komisch aus der Wäsche schauen, wenn man an die verschlüsselten Dateien nicht rankommt. Oder wie soll das mit Boxcryptor funktionieren?

  8. Ich bekomm als Student an meiner Uni Office 365 für 5€/Jahr und jetzt auch noch unbegrenzter Online Speicher? Damit kann ich leben 😀

  9. Bei mir funktioniert es nicht als Hagen Student. Erkennt den Account nicht.

  10. Gibt Boxcryptor als Mobile App und auch als Plugin für Chrome. Und man muss ja nicht die Abo Version verwenden.

  11. Jetzt fehlt nur noch Cloudsync vom Plex für OneDrive 🙂 Wird in den Plexforen ja lange genug gefordert…. Nu hat man wenigstens noch nen Grund mehr.

  12. Caschy, du könntest mal ne Umfrage machen zu tatsächlich benutztem Cloudspeicherplatz!

  13. Mal eine blöde Frage: ich kann bei Office 365 ja eine 5er Lizenz kaufen. Sind dann jeweils „unendlich“ viel Speicherplatz enthalten und auch getrennt organisiert? Also hat jeder seinen eigenen Account? Vielen Dank für eure Hilfe!

  14. Das Limit liegt bei 20.000 Files mit je einer Maximalgröße von 10 GB.
    Siehe:
    https://blog.onedrive.com/office-365-onedrive-unlimited-storage/

  15. Wäre auch schön wenn man mal denjenigen die zu den „zahlenden Altkunden“ zählen, den „kostenlosen“ Speicher erhöhen könnte. Als „zahlender Altkunde“ bekommt man nämlich 7GB (Free)+ 15 GB (Camera roll bonus) + XY (Paid plan), während man beispielsweise als „Nicht-zahlender-Kunde“ direkt 15 GB (Free) + 15 GB (Camera roll bonus) bekommt. Öffentlich kommuniziert wird dies natürlich anders. Aber was solls man will ja nicht quengeln…

  16. wie immer versteckte limitierungen oder diesmal wirklich grenzenlos ? wäre mal des bloggers aufgabe dies nicht den forenteilnehmern zu überlassen anstatt das ende der speicherprobleme auszurufen die hinterher doch wieder nicht uneingeschränkt funktionieren

  17. @sven

    Jeder der 5 Nutzer braucht einen Account und der Käufer des Paket trägt die als Mitbenutzer im Web ein und danach können die das ganze Ding nutzen.
    Jede der 5 Lizenzen bekommt Office Onedrive und alles, die Accounts haben untereinander nichts miteinander zu tun, das sind jeweils eigene Accounts.

    Ich nutze das in der Familie und alle haben aktuell jeweils 1 TB, später dann wohl unlimitiert, wobei das bei 1 TB eigentlich egal ist.

    Bislang sind alle glücklich, da sich vor allem das Teilen von Videos innerhalb der Familie dramatisch vereinfacht hat.

  18. @dominik quentin: einfach die ms-hotline anrufen, ging bei mir auch nich ohne damals

  19. @sven dietrich: Super, vielen Dank für deine ausführliche Erklärung! Dann weiß ich ja Bescheid! Das wird gleich gekauft.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.