Anzeige

Och nö: Foto-App QuickPic von umstrittener Firma aufgekauft

quickpicSolltet ihr die von mir oft hochgelobte Galerie-App QuickPic zum Verwalten und Anschauen eurer Bilder benutzen, dann kommen am heutigen Sonntag Nachrichten, die nur so halbgut sind. Der Entwickler hat seine App verkauft, den Zuschlag erhielt die Firma Cheetah Mobile. Die stehen hinter Apps wie Clean Master, CM Security, CM Locker, CM Backup, CM Browser und CM Launcher.

Nutzer von QuickPic zeigen sich in der entsprechenden Ankündigung auf Google+ frustiert, steht doch Cheetah Mobile für Software, die man für gewöhnlich nicht auf ein Smartphone lässt – beispielsweise den Battery Doctor. Eine Software, die in diversen Testberichten als „ein einzig leeres Versprechen“ abschnitt. Interessanterweise sind viele Apps von Cheetah Mobile gut bewertet und häufig heruntergeladen – eine Tatsache, die in diversen Diskussionsforen ungläubig diskutiert wird.

quickpic

Nun hat man mit QuickPic eine wirkliche Top-App im Angebot – die Frage ist nur, ob man diesen Entwicklern vertrauen möchte. So lange man eine bestehende Version von QuickPic nutzt und zufrieden ist (besorgt euch QuickPic 4.5.2), muss man ja keine Updates einspielen. Sollten diese Updates aber kommen, sollte man ein genaues Auge darauf haben, was passiert. QuickPic war für mich persönlich die bis dato beste Foto-App, der Drops dürfte aber nun gelutscht sein.

Die Suche nach der nächsten App geht los – denn Lösungen wie die meisten mitgelieferten Galerie-Apps oder auch Google Fotos kommen nicht an die Möglichkeiten von QuickPic ran. Wer Alternativen sucht, der kann einen Blick auf Focus oder die F-Stop Media Gallery werfen – oder einfach die Kommentare unter diesem Beitrag im Auge behalten, sicherlich werden einige Nutzer noch ihre Favoriten-App nennen.

(danke Tito!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

98 Kommentare

  1. Eine Pflicht-App für mich! Danke für den APK Download.

  2. Ob sich die Käufer damit einen Gefallen tun? Was bringt ihnen eine Top-App, wenn Ihnen durch Ihren zweifelhaften Ruf die User davon laufen?

    Werde die aktuelle Version behalten und die APK sichern und parallel nach Alternativen schauen.

  3. QuickPic war auch meine Lieblings App. :/ Habe den autom. Update durch Play Store deaktiviert.

  4. Aus dem Bauchgefühl heraus f-stop installiert. super App.
    QuickPic gelöscht. wie Caschy schon sagte: „Der Drop ist gelutscht“.

  5. Na super… :/ Jetzt geht das Gesuche wieder los, denn ich bin mir sicher, dass mit dem nächsten Update ne Werbungswelle auf die User zukommt und das möchte ich mir nicht so gerne antun.

  6. Was genau macht QuickPic im Vergleich zu Google Photos aus?

  7. Ich benutze „Piktures“. Ist ’ne sehr nette Alternative – auch designmäßig: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.diune.pictures

  8. @Caschy: Was macht QuickPic besser als die Standard APP vom G4? Lese da heute zum ersten Mal von.

  9. @sudo
    „Habe den autom. Update durch Play Store deaktiviert.“

    Wie?? Habe ich bisher nie benötigt …

    Das ist echt großer Mist. Quickpic war eine meiner Lieblingsapps. Ich schaue mir jetzt auch Alternativen an. Quickpic fliegt in Kürze raus.

  10. Also, gerade den CM Browser finde ich gar nicht mal schlecht, die anderen kann ich nicht beurteilen… Und wenn man mal ehrlich ist, sollte man wahrscheinlich ~ 70% aller Apps im Play Store besser nicht installieren… Von daher, was soll das jetzt hier???

  11. Habe jetzt mit titanium Backup die quickpic app von Play store getrennt, somit kommen keine. Updates mehr für quickpic

  12. https://play.google.com/store/apps/details?id=com.diune.pictures finde ich auch eine gelungene Alternative. Mal sehen ob sich die bei mir bewährt. Schade das QuickPic verkauft wurde. Aber so ist es, gutes wird gerne mal gekauft.

  13. Gerade „Piktures“ mal installiert. Macht echt einen super Eindruck. Guter Tipp. Es gibt also Alternativen zu QuickPic. Vielleicht sollte man auch erstmal abwarten, wie sich die App nach dem Verkauf entwickelt.

  14. @Harris setzt leider Android 5 voraus, da sind viele aussen vor

  15. Nikon D3200 says:

    Abwarten schadet sicher nicht.

  16. Kann man in einer der genannten Alternativen in bestimmten Alben / Ordnern nach Dateiname anstatt nach Datum sortieren? Das ist für mich eigentlich der Hauptgrund, warum ich Quickpic nutze, die Standardapps auf meinen bisherigen Geräten konnten das nie…

  17. Hab direkt meine Lieblingssoftware deinstalliert. Die Software von Cheetah Mobile geht garnicht. Hab jetzt focus installiert. Danke für die Info

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.