Och nö: Foto-App QuickPic von umstrittener Firma aufgekauft

quickpicSolltet ihr die von mir oft hochgelobte Galerie-App QuickPic zum Verwalten und Anschauen eurer Bilder benutzen, dann kommen am heutigen Sonntag Nachrichten, die nur so halbgut sind. Der Entwickler hat seine App verkauft, den Zuschlag erhielt die Firma Cheetah Mobile. Die stehen hinter Apps wie Clean Master, CM Security, CM Locker, CM Backup, CM Browser und CM Launcher.

Nutzer von QuickPic zeigen sich in der entsprechenden Ankündigung auf Google+ frustiert, steht doch Cheetah Mobile für Software, die man für gewöhnlich nicht auf ein Smartphone lässt – beispielsweise den Battery Doctor. Eine Software, die in diversen Testberichten als „ein einzig leeres Versprechen“ abschnitt. Interessanterweise sind viele Apps von Cheetah Mobile gut bewertet und häufig heruntergeladen – eine Tatsache, die in diversen Diskussionsforen ungläubig diskutiert wird.

quickpic

Nun hat man mit QuickPic eine wirkliche Top-App im Angebot – die Frage ist nur, ob man diesen Entwicklern vertrauen möchte. So lange man eine bestehende Version von QuickPic nutzt und zufrieden ist (besorgt euch QuickPic 4.5.2), muss man ja keine Updates einspielen. Sollten diese Updates aber kommen, sollte man ein genaues Auge darauf haben, was passiert. QuickPic war für mich persönlich die bis dato beste Foto-App, der Drops dürfte aber nun gelutscht sein.

Die Suche nach der nächsten App geht los – denn Lösungen wie die meisten mitgelieferten Galerie-Apps oder auch Google Fotos kommen nicht an die Möglichkeiten von QuickPic ran. Wer Alternativen sucht, der kann einen Blick auf Focus oder die F-Stop Media Gallery werfen – oder einfach die Kommentare unter diesem Beitrag im Auge behalten, sicherlich werden einige Nutzer noch ihre Favoriten-App nennen.

(danke Tito!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

99 Kommentare

  1. Eine Pflicht-App für mich! Danke für den APK Download.

  2. Ob sich die Käufer damit einen Gefallen tun? Was bringt ihnen eine Top-App, wenn Ihnen durch Ihren zweifelhaften Ruf die User davon laufen?

    Werde die aktuelle Version behalten und die APK sichern und parallel nach Alternativen schauen.

  3. QuickPic war auch meine Lieblings App. :/ Habe den autom. Update durch Play Store deaktiviert.

  4. Aus dem Bauchgefühl heraus f-stop installiert. super App.
    QuickPic gelöscht. wie Caschy schon sagte: „Der Drop ist gelutscht“.

  5. Na super… :/ Jetzt geht das Gesuche wieder los, denn ich bin mir sicher, dass mit dem nächsten Update ne Werbungswelle auf die User zukommt und das möchte ich mir nicht so gerne antun.

  6. Was genau macht QuickPic im Vergleich zu Google Photos aus?

  7. Ich benutze „Piktures“. Ist ’ne sehr nette Alternative – auch designmäßig: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.diune.pictures

  8. @Caschy: Was macht QuickPic besser als die Standard APP vom G4? Lese da heute zum ersten Mal von.

  9. @sudo
    „Habe den autom. Update durch Play Store deaktiviert.“

    Wie?? Habe ich bisher nie benötigt …

    Das ist echt großer Mist. Quickpic war eine meiner Lieblingsapps. Ich schaue mir jetzt auch Alternativen an. Quickpic fliegt in Kürze raus.

  10. Also, gerade den CM Browser finde ich gar nicht mal schlecht, die anderen kann ich nicht beurteilen… Und wenn man mal ehrlich ist, sollte man wahrscheinlich ~ 70% aller Apps im Play Store besser nicht installieren… Von daher, was soll das jetzt hier???

  11. Habe jetzt mit titanium Backup die quickpic app von Play store getrennt, somit kommen keine. Updates mehr für quickpic

  12. https://play.google.com/store/apps/details?id=com.diune.pictures finde ich auch eine gelungene Alternative. Mal sehen ob sich die bei mir bewährt. Schade das QuickPic verkauft wurde. Aber so ist es, gutes wird gerne mal gekauft.

  13. Gerade „Piktures“ mal installiert. Macht echt einen super Eindruck. Guter Tipp. Es gibt also Alternativen zu QuickPic. Vielleicht sollte man auch erstmal abwarten, wie sich die App nach dem Verkauf entwickelt.

  14. @Harris setzt leider Android 5 voraus, da sind viele aussen vor

  15. Nikon D3200 says:

    Abwarten schadet sicher nicht.

  16. Kann man in einer der genannten Alternativen in bestimmten Alben / Ordnern nach Dateiname anstatt nach Datum sortieren? Das ist für mich eigentlich der Hauptgrund, warum ich Quickpic nutze, die Standardapps auf meinen bisherigen Geräten konnten das nie…

  17. Hab direkt meine Lieblingssoftware deinstalliert. Die Software von Cheetah Mobile geht garnicht. Hab jetzt focus installiert. Danke für die Info

  18. Martin Lutz says:

    Ich benutze die fotoapp von Sony. Ich weiß aber nicht, ob es die auch separat gibt.

  19. @Norbert

    Im Playstore Quick Pic anzeigen lassen und oben rechts auf die 3 Punkte tippen, da kann man dann die automatischen Updates nur für QuickPic deaktivieren.

  20. @Thorsten
    Danke!!

  21. Sehr ärgerlich. Meine Frau nutzt die App auf ihrem Z2 weil das Album von Sony Schrott ist. Da muss ich jetzt mal schauen wie es weiter geht.

  22. Kennt jemand eine Alternative, die performant via DLNA / Samba auf ein NAS zugreifen kann?

  23. Danke. Werde mal ein Backup fest sichern, aber weiter Updates ziehen. Hat bei mir auch die Galerie abgelöst.

  24. An QuickPic mochte ich am meisten die Amazon Cloud backup Möglichkeit. Da wird es schwer eine alternative App zu finden, wenn ich keine Amazon App installieren möchte.. Vielen Dank für die Info.

  25. Schade. Hoffe die aktuelle Version wird noch lange problemlos funktionieren, da ich bisher keine Gallery App gefunden habe, die so simple und schnell sind. Die bisherigen Alternativen, die ich angeklickt habe sehen alle sehr „bunt“ aus. Gibt es eine, die so schnell wie Quickpic ist?

  26. Kann mir einer sagen, was am „CM Browser“ des Unternehmens so schlimm sein soll? Die Akku-App mag zwar unsinnig sein sein, aber wenn man jedes Unternehmen verteufelt, welches mit leeren Versprechen um sich wirft, bleibt einem nur mehr das Blumen pflücken auf der Wiese! Aber wie sagten „Wir sind Helden“ schon so treffend: Endlich ein Grund zur Panik …

  27. auf Fraco werde ich nie wieder setzen weil der Abzocker schmeisst was auf den Markt, kassiert Geld und verliert die Lust und stampft es ein. Der liefert keinen Support!

  28. Kein Grund zur Panik, wenn man immer noch auf die bisherige Version zurückgreifen kann.

  29. Und… gelöscht. Die App wird demnächst eh bis zum geht nicht mehr mit Werbung zugeballert.

  30. Ich nutze immer den CleanMaster von CM um den Cache oder Dateireste von deinstallierten Programmen zu löschen. Kennt jemand eine gute Alternative?
    Auch suche ich schon länger einen guten Image Brrowser, der die Fotos auf einer Karte anzeigt. Gibt es da etwas empfehlenswertes werbefreies?

  31. Kann man mit einer dieser Apps auch auf in der Cloud abgelegte Fotos zugreifen und diese organisieren? Ich verwende schon länger Piktures von Diune, aber diese Funktion fehlt mir.

  32. @Steffen Scherbaum

    SD Maid (Pro)

  33. @Steffen Scherbaum

    The Cleaner ist sehr viel angenehmer als clean master. Und lange nicht so aufgeblâht. Tut was er soll.

  34. Kennt denn jemand eine Alternative, die auch ein automatisches Backup via Samba unterstützt?
    Ansonsten bleib ich wohl bei QuickPic

  35. „Och nö“ triffts genau 🙁 Habe lange nach so etwas wie QuickPic gesucht….

  36. Also bisher ist keine der hier genannten Alternativen, sofern ich nicht eine übersehen habe, eine wirkliche Alternative. Jedenfalls nicht, was den Funktionsumfang angeht. Gerade Focus mag ja von nem tollen Entwickler kommen, aber ist selbst in der Kaufversion noch derart spartanisch, was die Features angeht, dass ich den Preis nicht mal annähernd für gerechtfertigt halte. Wer das wirklich als Alternative für Quickpic vorschlägt, hat entweder vorher 95% der Funktionen von QuickPic nie genutzt oder hält auch Paint für eine gute Photoshop-Alternative.

  37. @Jonatan

    Ich erledige sowas mit „Foldersync“ (habe die Pro Variante, daher unsicher, was die Einschränkungen bei der normalen sind) und erledige damit automatische Backups (via SFTP, habe es aber auch via Samba genutzt in der Vergangenheit).

  38. Focus und F-Stop sind beim besten Willen keine Alternative!
    Bin jetzt bei „Piktures“ hängen geblieben. Macht optisch was her und läuft schön flüssig. Für mich eine Alternative!

  39. @Caschy, danke für den Link zu APKmirror. Behalten die eigentlich auch langfristig die älteren App-Versionen? Dann ist das ja ein super App-Archiv, wenn Hersteller ihre App später verhunzen.

  40. Cheetah Mobile ist der letzte Datensammel- und Werbedreck. Schade, die Galerie hatte ich bis ca März jahrelang genutzt.
    Auch Spiele wie „Tap the white Tile (Piano Tiles)“ und Photo Grid wurden von Cheetah Mobile (früher KS Mobile) übernommen.
    Ich hoffe, dem ES Datei Explorer ergeht es nicht genauso. Der hatte mal eine Integration von Cheetah Mobile Spyware bzw. hat der ES Dateiexplorer bei nicht Vorhandensein bestimmter Apps (z.B. Clean Master) auf die App im Play Store weitergeleitet.

    Auch das Honor 7 ist wahrscheinlich bald mit Cheetah-Bloatware belastet, siehe hier: http://ir.cmcm.com/2015-08-27-Cheetah-Mobile-Partners-with-Honor-7-Phone-for-Better-User-Experience

    Im 2. Quartal 2015 hat CM ca 104.5 Millionen $ Bruttogewinn erwirtschaftet.
    Z.Zt. verfügt CM über ein Kapital von 423 Millionen US-Dollar (!). Das 0.423 Milliarden!
    Wenn Cheetah Mobile einem Entwickler 5+ Millionen plus Aktien anbietet, werden geldgierige Entwickler doch kaum widerstehen.
    Quelle: http://ir.cmcm.com/2015-08-27-Cheetah-Mobile-Partners-with-Honor-7-Phone-for-Better-User-Experience (Keine Garantie auf Richtigkeit)

  41. @Caschy:
    Bei APKMirror gibt es ja schon eine neuere Version 4.5.3 vom 28.8.2015. Ist die schon irgendwie verdächtig, so dass du noch auf die alte 4.5.2 verlinkt hast?

  42. Nein, bei 4.5.3 würde quasi nur der About/Info-Dialog auf den neuen Eigentümer geändert, ansonsten ist noch alles gleich. Gibt aber auch sonst keine Änderungen, somit auch keinen Grund zum updaten 🙂

  43. „Piktures“ hat bei mir gerade auch Quickpic ersetzt. Damit kann man leben 🙂

  44. Bei welcher anderen Galerie-App kann man sich denn noch die Ordner aussuchen, die angezeigt werden können?

  45. Also ich bin seit kurzem auch beim CM Browser, der gefällt mir vom Leistungsumfang sehr gut … was genau sind denn hier die Kritikpunkte?

  46. @Olaf

    Das hier oft genannte Piktures kann das zum Beispiel. Ihm fehlen allerdings sämtliche Cloud-, Backup- und Syncfunktionen. Auch Optionen wie beispielsweise Videos generell nicht mit anzuzeigen und ähnliche für mich wichtige Dinge waren bei meinem letzten Test nicht auffindbar.

  47. @Micha:
    Danke, in der Beschreibung im Play Store bei Piktures steht das nicht mit der Auswahl der Ordner. Meist kann man nur „Alben ausblenden“, das ist ja was ganz anderes. Backup/Sync ist mir egal, das mache ich eh anders. Bilder anzeigen aus einer Cloud wäre natürlich nett.

    Wegen Videos: Ordner mit Videos kann bei Piktures man dann doch aber einfach nicht mit einschließen, oder?

  48. Piktures nutzt keine Alben im klassischen Sinn. Es durchsucht deine Ordnerstruktur und zeigt jeden Ordner in dem es Bilder/Videos finde, quasi als Album dar. Dazu gibt es eine „All“-Kategorie die standardmäßig alles anzeigt, was nicht mittels der Sichtbarkeitsoption für die Ordner ausgeblendet wurde.

    Kann man, ja – dann halt ggf. für jeden Ordner einzeln. Das mit den Videos war auch eher ein Beispiel für lauter kleine Optionen, die mir persönlich fehlen. 🙂

  49. Oha, diese Info macht mich nun auch skeptisch und wird dazu führen sämtliche Apps von Cheetah und Quickpic zu deinstallieren.
    Manchmal hilft es einfach wenn jemand anderes mal etwas dazu sagt. Da warte ich nun auch nicht mehr lange ab was passiert. Das ungute Gefühl reicht schon vollkommen aus. Und Tschüss Quickpic. (Schade)

  50. @Tilo Klaus: diese Funktion der Trennung funktioniert meiner Erfahrung nach bei Titanium nicht richtig; irgendwie kommt die immer wieder zustande.
    Ich bin folgerndermassen vorgegangen:
    – Backup der App mit Titanium
    – APK der QuickPic App ins Hauptverzeichnis der internen SD kopieren (z.B. mit TotalCommander)
    – QuickPic deinstallieren
    – Die kopierte APK mit der App „ZipSigner“ signieren (bei „Choose In/Out“ die APK wählen, Key mode: auto-testkey). Dann sollte neben der APK eine weitere APK mit dem Zusatz […]-signed.apk erscheinen
    – Installation aus unbekannten Quellen erlauben
    – Die QuickPic-signed.apk installieren
    – Mit Titanium nur Daten der App wiederherstellen
    – Die beiden apk aus dem Hauptverzeichnis löschen

    Jetzt hast Du diese Version von QuickPic installiert, aber GooglePlay weiß nichts davon.

  51. Warum so kompliziert? Es sollte doch reichen, wenn man im Google Play Store auf QuickPic geht und dann den Haken bei der Option „Automatisch aktualisieren“ entfernt.

  52. Habe jetzt ein bisschen nachgedacht und es jetzt gleich rausgeschmissen. Ist zwar echt schade, aber das ist schon eine sehr schräge Firma.

    Jetzt muss ich halt was neues Suchen. Aber lieber was schlechteres als eine App von so einer Firma.

  53. Wenn wir schon dabei sind, kennt wer „Clean Master“? War auch ne top App… bis, jetzt ratet mal.
    Genau.

  54. @Roger Truthahn
    Das würde doch bereits weiter oben erklärt, dass sich bei der neueren Version nur der about Dialog geändert hat.

    Ich kann auch „F-Stop Media Gallery“ empfehlen. Ist zwar kostenpflichtig, aber kann viel mehr als QuickPic. Man muss sich allerdings ein wenig einarbeiten, aber dann lässt man QuickPic sofort links liegen.

  55. @Steve: weil dir bei deiner Methode auch zukünftig alle Updates im Playstore angeboten werden. Zwar nicht automatisch, aber trotzdem. Einmal aus Versehen manuell auf Update getippt und zu spät ist’s. Außerdem werden viele so wie ich sowieso automatische Update generell im Playstore deaktiviert haben, so dass man ohnehin manuell updated.

  56. Naja, mit Caschys Link zu APKMirror hat man dann ja notfalls immer noch die APK in der Hinterhand. Mit einem Fingertipp ist dann wieder die alte Version installiert. Danke, Caschy! 🙂

  57. @Franz
    So ist es, kann immer mal passieren das man auf automatisch updaten tippt.

    Deshalb habe ich es auch gleich gelöscht. Auch weil mit den derzeitigen Berechtigungen der alten Version sicher auch schon Schweinereien möglich sind.

  58. Merkwürdig . Wenn Sony seine Handy sparte verkauft werft iht alle die Geräte weg?

    Keine Updates machen, seit ihr wirklich unfähig beim update auf die richtige App zu klicken?

    Das ist nicht die erste App die ich nicht update. Deswegen werfe ich doch die App nicht weg solange sie funktioniert.

  59. Ob das wohl das selbe Unternehmen ist, von dem eine völlig unbrauchbare „Sicherheitssoftware“ im Meizu ROM ab Werk eingebaut ist? Ich weiss nicht mehr, wie dieses Schrott heisst, ist schon eine Weile her.

  60. @Micha:
    Hab Piktures getestet – das geht ja überhaupt nicht wie in QuickPic. In QuickPic kann ich 5 Ordner auswählen, die ich sehen will.
    In Piktures muss ich alle Ordner (viele Ordner) ausblenden, die ich NICHT sehen will. Ich brauche das wie in QuickPic.

    Kann wohl keine andere App?

    Für Google Fotos/Picasa gibt’s ja das hervorragende „Picasa Tool“, kein Problem. Komplette Verwaltung der Google Fotos samt Offline-Bereitstellung auf Wunsch.

  61. Hab mir Piktures angesehen und als guten Ersatz befunden. Wenn man nicht mehr macht als Bilder anzuschauen ist das voll ok. Traurig das Sonys Album so ein Müll ist und man sich nach einer Alternative umsehen muss.

  62. Was leider im Vergleich zu QuickPic auch noch fehlt bei Piktures, sind die guten Sortierfunktionen.

    Vermutlich ist es am besten, die apk von QuickPic mit einer App selbst zu signieren. Dann ist sie losgelöst vom Play Store, man bekommt dann kein Update mehr angeboten.

  63. @Olaf: Das wäre das Optimum, die jetzige Version vom Store getrennt. Wenn das jemand hinbekomme, nur her mit der Apk.

  64. @Ronny:
    Eigentlich einfach, versuche es selbst mit der App „ZipSigner“. Wähle in dieser App die apk von QuickPic aus und wähle als Methode „test“. Die neu signiert Apk dann installieren (die alte vorher deinstallieren).

    Aber ich habe gerade Ersatz für QuickPic gefunden:
    F-Stop Media Gallery
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.fstop.photo

    Hervorragend, wesentlich besser als Piktures. Nur keine Cloudfunktion wie in QuickPic.

  65. schade eigentlich. Das heißt, das QuickPic wird ebenso von Werbung überflutet wie die CM Produkte. Vielleicht sollte ich mir die Standard-Foto App doch noch einmal anschauen? Da kamen ja nun auch viele Updates seitens Google.

  66. Piktures fand ich jetzt gut. F-Stop total dämlich. Backup ist mir egal, das für hab ich ne Synology mit passender App auf dem Handy. Danke für den Tip.

  67. Umgekehrt: Piktures kann nur wenig.

    F-Stop dagegen kann:
    – Ordner auswählen wie bei QuickPic
    – Jeden Ordner sortieren wie bei QuickPic
    – Und noch viel mehr….

  68. Es ist einfach so traurig :'(
    Ich habe nun auch mal einige der genannten alternativen getestet, Piktures hatte sogar schon einige mal instlaliert, jedoch dann immer wieder entfernt.
    Ich sehe keine alternative, auch was Geschwindigkeit und RAM Belastung angeht.
    F-Stop wäre die einzige Alternative die ich in Betracht ziehen würde, 3,99€ sind auch inordnung. Ganz so gut wie Quickpic gefällt mir die App jedoch auch nicht.

  69. @Thorsten
    wo sind denn die 3 Punkte mit denen man die automatischen Updates nur für QuickPic deaktivieren kann?

    lg ulli

  70. @yulli
    Im playstore app QuickTime suchen, dann rechts oben

  71. Meinte quickpic suchen

  72. Ich habe auch schon einiges probiert. Aber die Einzige die mich bisher halbwegs dabei halten kann, ist die CM Gallery (cyanogen). Alle anderen sind entweder überladen mit Müllfunktionen oder Werbung oder können wirklich nur Bilder ohne crop oder ähnlichem anzeigen. F-Stop schaue ich mir an, aber Cyanogen hat da schon eine super App.

  73. Erstes QuickPic Update von Cheetah Mobile wurde veröffentlicht: Version 4.5.3 vom 07.09.2015.

    Nutzer schreiben bei Google Play von einem ominösen Hintergrunddienst namens KCloudService, der seit dem Update wohl mitläuft. Kann das jemand bestätigen oder hat nähere Informationen hierzu?

  74. Hab F-Stop kurz angesehen, aber ich bleibe jetzt bei der Cyanogen Gallery, die bietet mir genug um die Schnappschüsse anzusehen, zu teilen, und wieder zu löschen. Mehr braucht es eigentlich nicht.

  75. Piktures hat bei mir Probleme, die Bilder von der sd Karte zu finden, es werden teilweise nur die von dem internen Speicher angezeigt. Nicht so doll…

  76. Soooo jetzt mal Butter bei die Fische. ..ich hab bisher die aktuelle Version von QuickPic aus dem App Store installiert und kann keine neuen nachteiligen Features feststellen. Ebenso werd ich auch nicht von Werbung zu gemüllt.
    Was also ist an der aktuellen Version für mich als Nutzer bezogen auf meine Privatsphäre gefährlich?
    Ebenso habe ich auch den CM Browser im Einsatz da dieser einer der wenigen Browser ist die am wenigsten überflüssige Berechtigungen fordern. Da verlangt Chrome oder Firefox bei weitem mehr.
    Welchr Quelle hat hier eigentlich die angebotenen APK Version von QuickPic?
    Ich würde mich freuen wenn Caschy oder einige andere User bitte einen nachvollziehbaren expliziten Grund für das nicht verwenden der aktuellen Version nennen würden.
    Vielen Dank im Voraus.
    Ich habe im Moment Pictures und F-Stop im Einsatz und bin mit beiden mehr als unzufrieden.
    Die Ansicht der Ordner ist ein Graus und die Zuteilung für verstecke und sichtbare Ordner ist ebenso unmöglich. Selbst Ordner die nur ein Bild enthalten werden in der Album Übersicht als eine Linie angezeigt und dahinter sind schwarze Leerfelder. So etwas unübersichtliches hab ich noch nicht gesehen.

  77. CM wird die App nicht plötzlich völlig ändern, so dumm sind die nicht. Das wird ein längerer Prozess, um Leute nicht schnell zu verschrecken.
    Im neuen Update finden sich bereits zwei neue Dienste. Einer davon wird verknüpft mit der bereits existierenden App „CM Backup“. Ob der dann im Hintergrund läuft, ob man als User da gefragt wird?

    Die hier in den Kommentaren verlinkte vom Play Store abgetrennte Version ist die originale Version 4.5.2, nur neu signiert. Kann man auch leicht selbst machen.

    Ansonsten: In F-Stop kann man prima die gewünschten Ordner bzw. Verzeichnisse auswählen. Sogar wenn man will mit Baumstruktur, das kann noch nicht mal QuickPic…

  78. Hallo Olaf,

    Also die 4.5.2 ist also save ? Wenn diese schon separat signiert wurde, wie kann ich da sicher sein das diese auch nicht weiter bearbeitet worden ist ? Vor allem WER hat sie soweit modifiziert ? …..F-Stop hab ich mir jetzt ein wenig zurecht gebastelt. Ich kann aber leider nicht meine verstecken Ordner anzeigen lassen, noch kann ich bestehende als versteckt markieren. Kennst du da einen Weg ? Auch würde ich gern die Ordner / Alben Ansicht unter “ Groß Miniatur Ansicht “ kleiner haben. Die Art und Weise ist ja ok nur eben nicht so gross.
    Bei QuickPic hatte man bei diesem Format noch eine Art Multifenster Ansicht. Sah dann besser aus.

    Danke für deine Infos.

  79. PS …welcher Link ist für die richtige apk ? Hier kommt man zu zwei Versionen.
    Der Link von Caschy führt auf eine Seite mit xxx Download Buttons.

  80. Hi, habe die zwei Artikel con caschy verwechselt, der richtige Link steht unter dem anderen Artikel. HIer nochmal:
    http://www.android-hilfe.de/thema/quickpic-uebernahme-durch-cheetah-mobile.714071/#post-9153511

    Diese Version ist sicher und abgetrennt vom Play Store

  81. Hi Olaf, mir ist das ehrlich gesagt bisschen zu heiß ( Para lässt grüßen ^^ ) eine modifizierte App eines Users Rak zu installieren. Gibt es nicht die Möglichkeit die originale App vom ehemaligen Entwickler zu laden ? Man bekommt zwar dann immer das Update über den Playstore aber das kann ich bei manuellen Update was ich eh nutze, immer abwählen.
    Hättest du da noch einen Link ?

    Danke im Voraus

  82. Rak ist seit Jahren ein vertrauenswürdiger User im Forum von Android-Hilfe. Aber wenn Du dem misstraust, dann lade halt das original-signierte APK von APKMirror und signiere es selber um. Ist auch ganz einfach, siehe oben.

  83. Hmm, die dortige App ist vertrauenswürdig. Du kannst das Signieren auch selbst machen, ist ja auch beschrieben dort im Forum. Die originale App kriegst du jetzt nicht mehr vom Entwickler. Ich selbst habe mir das Original rechtzeitig auf dem Phone gespeichert, als sie installiert war.
    Ansonsten findet man sie natürlich bei APKmirror.
    Irgendjemand wirst du vertrauen müssen, wenn du den Zeitpunkt verpasst hast und die Version 4.5.2 jetzt noch haben willst 🙂

  84. @ Steve ok vielen Dank für die Info
    @Olaf kannst du mir deine original fix uppen und mir den Link posten ?

  85. Ehrlich gesagt würde ich Rak mehr trauen als mir hier. 🙂

  86. Du hast aber die ursprüngliche apk ^^
    Kannst ja na 5 Minuten wieder löschen.

  87. Die Auslobung von 1,000 GB Speicher zielt unseriös auf unaufmerksame User ab und lässt für die Zukunft von QickPic das Schlimmste befürchten. Momentan sehe ich leider noch keine Alternative, die QickPic das Wasser reichen könnte. Deshalb habe ich heute die Version 4.5.2 installiert. Damit sie nicht in der Update-Liste auftaucht und versehentlich von mir geupdated wird, habe ich sie zuvor mit ZipSigner selbst signiert.

  88. Fantastic proposal to stay with version 4.5.2 I experienced that QuickPic is the best and most convenient brows app for browsing pictures. On my tablet and phone QuickPic upgraded automaticale to version 4.6.3. That shows a drawback: tapping on the picture no filename is shown anymore but the date of the picture, in American way. What the heel a drawback. Thank you caschy for your writings.

  89. Habe auch lange Zeit einen Ersatz für QuickPic gesucht. Anfangs war ich auch auf der neu signierten 4.5.2 unterwegs, dann kurze Zeit auf F-Stop, das konnte mich aber nicht überzeugen (Probleme mit externer SD-Karte), aktuell bin ich mit Pictures unterwegs. Sieht nicht schlecht aus, einfach zu bedienen –> PASST vorerst.

  90. So ein Quatsch. Ständige Updates als Werbung für CM.
    Zudem erstellt QuickPic immer wieder einige Ordner im Speicher, selbst wenn man die App gar nicht startet. Fröhliche Hintergrunddienste von CM am Werk..

  91. Hallo, nutzte QuickPic und ES Explorer seit langer Zeit. Beides ist nun geflogen auf allen Geräten. Habe mich für die Alternative „Solid Explorer“ (https://play.google.com/store/apps/details?id=pl.solidexplorer2) als Ersatz für beide entschieden. Läuft sehr flüssig und kann via der Funktion „Speichermanager“ nahezu alle bekannten Clouds, FTP, SFTP, SMB, WebDav einbinden. Bin richtig begeistert. Einziger kleiner Wermutstropen: 14 Tage Testversion, dann werden €1,99 fällig. War ich mehr als bereit dafür zu bezahlen. Ist es 100% wert.

    Wenn es unbedingt kostenlos bleiben soll/sein muss dann auf http://www.apkmirror.com/ die entsprechende „letzte gute“ Version herunterladen und danach „Autom. Updates“ deaktivieren.

    Grüße

  92. Ich verstehe immer den ganzen Trouble nicht. Wenn Firmen Lizenzen oder eine ganz andere Firma kaufen wollen, schaue ich mich eben nach Alternativen um. Oder verzichte eben auf so etwas. Ich meine es geht hier um Bilderverwaltung. Braucht jemand sowas wirklich??

    Grüsse
    Andi

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.