OBS Studio ist nun bei Steam vertreten

OBS Studio kennt ihr vielleicht. Das ist eine quelloffene Software, über die ihr Livestreaming betreiben könnt oder auch generell Videos aufzeichnet. Wie die Entewickler bekannt gegeben haben, landet OBS Studio nun auch bei Steam. Das ist also eine weitere Möglichkeit, die Software zu beziehen.

So wolle man über Steam eine gewisse Bequemlichkeit bieten, denn beispielsweise erlaube es die Plattform, automatische Updates im Hintergrund zu verteilen. Unter macOS erleichtere das ebenfalls den Bezug des Programms. Klar, außerdem können die Entwickler so das Nutzerverhalten besser auswerten und euch auch die Möglichkeit bieten, einer Beta beizutreten oder Release Candidates zu beziehen. Zunächst stehen via Steam die Windows- und macOS-Versionen von OBS Studio zur Verfügung.

Ihr erhaltet via Steam die gleichen Builds, die ihr auch direkt von der Website beziehen könnt. Später möchte man via Steam gerne auch seine Linux-Builds verteilen, man prüfe da noch die Möglichkeiten und bittet um Geduld. Cloud-Saves habe man leider aber noch nicht zum Laufen gebracht. Man arbeite jedoch an besseren Wegen, um OBS-Daten zu importieren und exportieren.

Ihr findet OBS Studio bei Steam hier. Plugins könnt ihr im Übrigen immer noch installieren, Nachteile sollten also keine entstehen, wenn ihr das Programm über Steam bezieht.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wo liegt jetzt der Vorteil für den Nutzer, wenn man OBS über Steam anstatt direkt holt?

    • weil nicht jeder via google auf der realen projekt website landet. gibt viele websites die OBS mit malware anbieten etc.

    • Du kannst durch die Branches einfach zum Beispiel die neuesten Master Builds ausprobieren oder schnell zwischen Versionen hin und her springen. Ansonsten ist es zu 1:1 die gleiche Version.

    • Erstmal keiner: „This means the version of OBS Studio you’re getting here on Steam is exactly the same as the one you would download from our website.“

      Ein Vorteil ist, dass man das ganze dann auch mit dem Steam Deck einfach holen kann zum Aufzeichnen von Videos. Wobei hier auch noch weiter am Linux Support geschraubt wird:

      „Providing Linux builds (and potentially better Steam Deck support) is something that we’ll look into over the coming months as we work to improve our build systems and workflows, but for the time being we encourage users to check out our Flatpak.“

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.