„Obi-Wan Kenobi“: Serie für Disney+ geht wohl ab März 2021 in Produktion

Eigentlich sollte die neue Serie um Obi-Wan Kenobi, die 2019 offiziell angekündigt wurde, dieses Jahr gedreht werden. Schon im Januar zeichnete sich jedoch ab, dass es da zu einer Verschiebung kommen würde. Die Ursache lag in diesem Fall aber nicht nur bei der Corona-Krise, sondern auch in Schwierigkeiten mit der Qualität der Drehbücher. Nun gibt es einen neuen, groben Termin für den Drehstart: Ab März 2021 soll es offenbar losgehen.

Das erklärte zumindest der Hauptdarsteller Ewan McGregor in einem Interview im Rahmen der The Graham Norton Show. Disney selbst hatte zuletzt noch gröber lediglich 2021 als Zeitraum bestätigt. Wann könnten wir dann die Ergebnisse zu sehen bekommen? Nun, das dürfte wohl dann möglicherweise erst 2022 der Fall sein. Die Regie soll Deborah Chow führen, die auch schon an „The Mandalorian“ mitgearbeitet hat.

Zeitlich ist die Serie offenbar acht Jahre nach „Star Wars: Die Rache der Sith“ angesiedelt. Mit McGregor kehrt dabei nun ein alter Haudegen zurück in seine Rolle. Schließlich verkörperte er den legendären Jedi bereits in der Prequel-Trilogie.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.