O2 intern: Premium-Status als Kaufangebot & längere DSL-Annahmezeiten

Das Mobilfunkunternehmen o2 will auch im DSL-Geschäft auf Kundenfang gehen und teilt derzeit seinen Vertriebspartnern Neuerungen mit. In der Vergangenheit war es so, dass man den DSL-Anbieter nicht bei einer Laufzeit von mehr als 180 Tagen wechseln konnte, sofern man Kunde der Deutschen Telekom war. Dies hat sich nun geändert.

o2 telefonica

O2 nimmt ab sofort unabhängig vom Anbieter und der Restlaufzeit Aufträge entgegen. Entscheidet man sich zu einem DSL-Wechsel bei o2, dann kann der schnellstmögliche Wunschtermin angegeben werden. Das tatsächliche Datum des Wechsels kann allerdings ein anderes sein.

O2 kommuniziert intern, dass man den Kunden über das finale Datum informiere, man „handle mit dem vorherigen Anbieter“ ein Datum aus.

Ebenfalls neu bei o2: das Kaufen des Status „Premium Kunde“. Für 2,99 Euro können Kunden den Status buchen und erhalten so die Vorteile, wie zum Beispiel Premium-Hotline, 24 Stunden-Austauschservice & Co. Was o2 nicht nach außen kommuniziert: derzeit testet man dieses Modell nur, ob es durchgängig in das Programm aufgenommen wird, wird der Erfolg offenbar zeigen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich persönlich finde ja solchen Premium Support etwas ominös. Natürlich kann immer mal was kaputt gehen aber mit einem solchen Angebot klingt es nach „es WIRD etwas kaputt gehen, jetzt 3€/Monat mehr zahlen um auszugleichen wo wir gespart haben“.

  2. ist doch eher wie ein Schutzbrief (nein ich nenne nicht den ADAC in diesem Zusammenhang). 😉
    wenn jeder Premium-Service bekommen würde, kann es kein Premium mehr sein.
    finde so ein Angebot iO
    PS: wer beim KFZ einen Bleifuß hat, fährt auch teurer oder ICE kostet auch mehr usw.

  3. An sich ja sinnvoll für Leute die z.B. zum arbeiten auf ihr Handy angewiesen sind. Nur der Teil mit dem Gewährleistungsfall kann kritisch werden. Klar, dass o2 sich da rechtlich das vorbehalten muss, weil die sonst jedes Gerät tauschen müssten. Aber in der Praxis wird das knapp innerhalb von zwei Tagen ein neues Gerät zu bekommen wenn das defekte erst eingeschickt werden muss und die nach schauen was da für ein Defekt vorliegt.

  4. @marc, ICE mag teurer sein, ich habe aber den selben bescheidenen Support wie alle anderen Bahn Kunden, vergleichbar wäre der ICE eher mit teureren Tarifen und die gibt es ja schon, selbiges mit dem KFZ wer beim Handy den „Bleifuß“ hat muss sich halt mehr Datenvolumen kaufen, dass gibt es aber ja schon zu kaufen….

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.