O2 My Handy: Neuen Ratenzahlungslaufzeiten und Apple MacBook-Modelle im Angebot

Das Mobilfunkunternehmen O2 hat Neuerungen bei seinem Service O2 My Handy eingeführt. Als Reinholer: O2 My Handy funktioniert in etwa wie ein Kredit. Man sucht sich ein Smartphone bei O2 aus und zahlt dann dementsprechend monatlich die Rate ab. Nun hat man neuen Ratenzahlungslaufzeiten ins Programm genommen, quasi länger, dafür monatlich weniger zahlen. Neu sind nun 36 und 48 Monate Ratenzahlungslaufzeit. Weiterhin hat man sein Hardware-Angebot erweitert, verkauft nun nicht nur Smartphones und Tablets über O2 My Handy, sondern Apple MacBook-Modelle. Hier sehen die Preise wie folgt aus:

MacBook Air 13‘‘ 2018 (I5 – 8GB RAM – 128 GB SSD) 1.219,- Euro

24 Monatsraten á 50 Euro, Einmalzahlung 19 Euro

36 Monatsraten á 33 Euro, Einmalzahlung 31 Euro

48 Monatsraten á 25 Euro, Einmalzahlung 19 Euro

MacBook Pro 13‘‘ 2018 (I5 – 8GB RAM – 256 GB SSD – Touchbar) 1.819,- Euro

24 Monatsraten á 70 Euro, Einmalzahlung 139 Euro

36 Monatsraten á 46 Euro, Einmalzahlung 163 Euro

* 48 Monatsraten á 35 Euro, Einmalzahlung 139 Euro

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Da bin ich ja bei MacTrade billiger davon gekommen 😀

    MacBook Pro 13‘‘ 2018 (I5 – 8GB RAM – 256 GB SSD – Touchbar) für ca. 1580€

    Habe einmal per EDU Nachweis ca. 100€ gespart und nochmal 150€ da ich eine 0% Finanzierung gewählt habe für 12 Monate.

    • Da bist du evtl. die falsche Zielgruppe. Hier gehts um Ratenzahlung. Und die geht bei deiner Rechnung nicht, da Mactrade bei EDU maximal 1000 EUR finanzieren lässt.

  2. Hmm, für 48 Monate 25€ zahlen ist eigentlich gar nicht so schlecht. Die durchschnittliche Nutzungsdauer eines Macbooks ist mit Sicherheit länger, da die Dinger ja auch in der Familie weitergereicht werden. Klar sollte man sich das Gerät auch für den gesamten Preis auf einmal leisten können, aber jeden Monat 25€ für die Nutzung zahlen finde ich nicht schlimm. Und am Ende gehört es einem noch 😀

  3. Ab wann soll das denn gelten? Ist ja durchaus interessant.

  4. Nix 48 Monate maximal 36 auswählbar ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.