O2 Multicard bekommt neue Funktionen: Paralleles Klingeln bald, VoLTE und Call+Message-App später

artikel_o2Schnell mal was positives nachschieben, könnte man bei O2 aktuell meinen. Nach dem kurzen Erhitzen der Gemüter über Kosten bei einer Vertragsverlängerung (die so nicht kommen), gibt O2 neue Funktionen für Nutzer einer Multicard bekannt. Wer die Multicards nicht kennt, man kann mit einer Nummer mehrere Karten betreiben und auch festlegen, auf welcher Karte was ankommen soll. Besonders praktisch, falls man mehrere Geräte parallel nutzt. Ab dem 18. April gibt es neue Funktionen. Aber erst einmal nur für „Neunutzer“ einer Multicard, denn kurioserweise teilt O2 mit, dass Bestandskunden die neuen Funktionen bis Mitte des Jahres erhalten. Allerdings beginnt O2 mit der Umstellung bereits ab dem 24. April.

o2multi

Eine neue Funktion ist „paralleles Klingeln“. Die Funktion sorgt dafür, dass alle eingehenden Anrufe auf allen Geräten, die gerade mit der Multicard im Netz eingebucht sind, ankommen. Bisher konnten Anrufe nur auf eine Karte gelegt werden, per Code konnte man dann die Karte auswählen, auf der Anrufe ankommen. Das ist auch die einzige Änderung, die praktisch ab nächster Woche zur Verfügung steht.

Im Laufe der nächsten Monate wird aber auch die VoLTE-Nutzung via Multicard möglich sein. Als Ziel gibt O2 ebenfalls Mitte des Jahres an. Durch VoLTE fallen Netzwechsel bei Gesprächen weg und die Sprachqualität wird verbessert. Und noch eine Änderung wird es voraussichtlich ab Juli geben. Multicards sollen dann auch die O2 Message+Call-App nutzen können. Sie ermöglicht Gespräche über WLAN zu den normalen Tarfikonditionen, was ideal in mit Mobilfunk schlecht versorgten Gebäuden oder im Ausland ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

14 Kommentare

  1. Endlich. Das wertet die Multicard doch deutlich auf.

  2. Na dann hat sich mein Wechsel zu O2 ja doch gelohnt bzw. wird es.

  3. Bei Telekom ist das mit dem gleichzeitigen klingeln schon seit Jahren Standard 😉

  4. Super Max32, jetzt wissen wir endlich, wie toll Dein Leben mit der Telekom ist. Nu‘ bezahl schön weiter das Doppelte und geh‘ weg!

  5. ENDLICH. Das ist das was mich seit meinem Wechsel zu O2 am meisten gestört hat das nicht alle handys gleichzeitig geklingelt haben.

  6. Ich hätte ja gerne WLAN Calls ohne diese superhässliche App. Da dürfte auch gerne mal die Bundesnetzagentur darauf drängen sich an Standards zu halten.

  7. hell.mood says:

    wird das dann auch bei den Zweitverwertern wie z.B. Drillisch (auch dort wird Multicard im O2-Netz angeboten) umgesetzt?

  8. @Herr T. :
    „Feature sorgt dafür, dass bei eingehenden Anrufen alle INS MOBILFUNKNETZ EINGEWÄHLTEN SIM-Karten klingeln. So verpassen Kunden keinen Anruf mehr – und einzelne Konfigurationen der SIM-Karten zur Rufweiterleitung sind nicht mehr nötig.“

  9. Schön wäre endlich mal makeln und Dreierkonferenz zu ermöglichen

  10. Roboterente says:

    @bat
    Genau das ist das Problem.
    Wenn das Tablet mit der Sim Karte zuhause an ist,, hat man da mit jedem Anruf einen Anruf in abwesenheit drauf. Und wenn man sein Handy unterwegs abschaltet, denkt jeder der anruft, man würde nicht drangehen, weil ja das Tablet irgendwo klingelt.
    Bis jetzt kommte man das wunderbar konfigurieren.
    O2 verkauft da den Wegfall eines Features als neues Feature.

  11. Seh ich auch so, ich finde die angebliche Verbesserung eher eine Verschlechterung. Früher konnte ich das einstellen, und da hatte ich mit Prioritäten festgelegt zB. mein Haupttelefon als 2. Tel definiert und sobald ich mein wirkliches 2. Handy anmache weil ich z.B. zum Strand fahre gingen automatisch alle Anrufe über dieses Handy und beim der 3 karte warte halt das Tablet was nur für Internet geschlatet war. Jetzt hab ich andauernd auf dem Tablet zig verpasste Anrufe obwohl ich ja am Handy alle angenommen hatte. Die Neuerung ok, wenn mann es trotzdem noch einstellen könnte. Aber so sind jett vll ein paar Glücklich und dafür weider andere unzufrieden, nee nee nee

  12. Das ist keine verbesserung sondern eine Verschlechterung!!!

  13. Ich sehe es auch als eine Verschlechterung, mir hat es vorher bessere gefallen, als ich selber entscheiden konnte auf welchem Gerät die Anrufer eingehen.

  14. Tobias Müller says:

    Eine Katastrophe! O2 hat in meinem Business Vertrag, in dem zuvor eingestellt war, dass eingehende Anrufe nur auf meiner Mulitcard klingeln, einfach ohne Rückfrage Parallel Call aktiviert. Nun klingelt bei eingehenden Anrufen an mich bei allen anderen Handys meiner Mitarbeiter ebenfalls das Telefon – in der Folge sind die Kunden dann stets mit allen möglichen Leuten verbunden statt mit mir. Je nachdem, wessen Handy zuerst klingelt und wer am schnellsten drangeht.

    Deaktivieren? Geht nicht.

    Bleibt nur noch die Vertragskündigung. Denn 10 GByte Datenvolumen/Monat nur für mich alleine brauche ich definitv auch nicht…