o2: Datenautomatik kann nun auch per Android-App verwaltet werden

artikel_o2Die Datenautomatik ist bei einigen Netzbetreibern oder Vertragsarten ein für den Anbieter interessanter Bestandteil eines Mobilfunkvertrages. Ist das inkludierte Highspeed-Volumen aufgebraucht, gibt es automatisch ein Zusatzpaket, das wieder die volle Geschwindigkeit bringt. Bis zu drei Pakte werden so pro Monat automatisch aufgebucht. Das bedeutet für den Kunden bei O2 im schlechtesten Fall eine 15 Euro höhere Rechnung. Was dem Kunden als Service verkauft werden sollte, stößt auf große Kritik, da man eben wenig Kontrolle darüber hat. Die Datenautomatik konnte zu Beginn nur über die Hotline deaktiviert werden, dazu musste der Kunde aktiv werden.

datenautomatik

Seit Mitte September können Kunden von O2 diese Datenautomatik auch selbst deaktivieren, hierzu ist lediglich noch ein Besuch in der Vetragsverwaltung im Kundenbereich nötig. Nun macht es O2 den Kunden noch einfacher, zumindest, wenn sie die „mein O2“-App für Android nutzen. Diese erlaubt laut Changelog die Verwaltung der Datenautomatik. Das ist für viele sicher um einiges bequemer als erst die Webseite aufsuchen zu müssen.

Ein Update für die iOS-App gibt es mit dieser Funktion indes noch nicht. Kommt vielleicht noch. Oder O2 denkt sich, dass iPhone-Nutzer gerne die Datenautomatik nutzen, man weiß es nicht. Auch diese Nutzer können bei Bedarf ja die Option im Kundenbereich deaktivieren, nur eben nicht bequem über die App.

Mein o2
Mein o2
Preis: Kostenlos
  • Mein o2 Screenshot
  • Mein o2 Screenshot
  • Mein o2 Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Hurxel Drubbel says:

    Bei den Berechtigungen, die sich die App genehmigt, vermute ich dass der alleinige Zweck Datenabgreifen seitens O2 ist.

  2. Bei den Resellern (z.B. Winsim, smartmobil) kann man sie in den 24 Monate Verträgen aber nicht abschalten.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.