O2: Business-Tarife angepasst

O2 Business passt sein 5G-Mobilfunkportfolio bestehend aus O2 Business Blue und O2 Business Unlimited an. In der „O2 Business Blue“-Tariffamilie sind mit dem Blue S Plus und dem Blue XL zwei neue Tarife hinzugekommen. Zudem wurde die Datengeschwindigkeit in allen Blue-Tarifen auf einheitlich 300 Mbit/s angehoben.

In den „O2 Business Unlimited Tarifen“ ist nun jeweils eine zusätzliche SIM-Karte (Multicard) kostenlos enthalten. Zudem wurde im Unlimited Max die maximale Datengeschwindigkeit auf 500 Mbit/s angehoben. Ab sofort können neue Geschäftskunden diese 5G-Tarife buchen.

Für Unternehmen ohne großen Datenbedarf gibt es die „O2 Business Blue-Tarife“ mit einem festgelegten Datenvolumen. Hier können Kunden jetzt zwischen fünf verschiedenen Möglichkeiten wählen: O2 Business Blue S für 8 Euro, Blue S Plus für 15 Euro, M für 20 Euro, L für 30 Euro und XL für 40 Euro jeweils pro Monat. Diese Tarife lassen sich durch Optionen erweitern und damit an den Bedarf der Mitarbeiter anpassen. Die 5G-Nutzung ist inklusive. Neu ist zudem, dass Kunden vor dem Monatsende bereits verbrauchtes Datenvolumen einfach per SMS oder O2 Business App nachbuchen können.

Alle O2 Business Unlimited Tarife enthalten das Komplettpaket aus Telefonie, SMS, unbegrenztem Datenvolumen und einer zusätzlichen SIM-Karte (Mutlicard), das sich je nach Tarif in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheidet. Der „O2 Business Unlimited Smart“bietet für 50 Euro im Monat unlimitiertes Datenvolumen mit bis zu 100 Mbit/s bei 5G-Verfügbarkeit. Zudem sind die 5G-Nutzung, 50 GB EU-Roaming plus eine Multicard inklusive. Entscheiden sich Kunden für den Top-Tarif O2 Business Unlimited Max, gibt’s für 70 Euro monatlich Surfen ohne Limit mit einer maximalen Geschwindigkeit, z.B. mit bis zu 500 Mbit/s bei 5G-Verfügbarkeit und zudem 70 GB EU-Roaming, eine Telefonie- und SMS-Flat für das EU-Ausland und ebenfalls eine weitere SIM-Karte (Multicard).

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich habe O2 max unlimited. 5G habe ich bis jetzt sporadisch in einer Großstadt gehabt, Geschwindigkeit noch nie über 200 MBit/s. Dank Aktion für 25 Euro im Monat, mehr würde ich dafür allerdings nicht bezahlen wollen.

    • Was war das denn für eine Aktion??

      • Das war letztes Jahr eine Kunden werben Kunden Aktion bei O2, 2 Jahre den Tarif zum halben Preis. Der kostete mal 50 Euro im Monat, davon die Hälfte. Hatte ich abgeschlossen, weil wir Anfang letzten Jahres wochenlang massive Probleme mit dem Vodafone-Kabel-Festnetz hatten, ich wollte das bei Bedarf als Ersatz für’s Festnetz nutzen.

    • 5G ist aktuell bei allen Anbietern nicht viel mehr als Marketing, aber mal ehrlich wirklich benötigt wird es außerhalb von Stadien eh noch nicht. Und 95% der Kunden merken keinen Unterschied ob 25 oder 250 Mbit/S

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.