O2 bietet ab sofort Festnetztarife über das Netz von Westenergie Breitband

Telefónica Deutschland erschließt sich mit seiner Marke O2 über 250.000 zusätzliche Haushalte für die Produkte von O2 my Home. Ab sofort können O2-Kunden sowie Neukunden in zahlreichen Regionen von Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen schnellere Festnetzanschlüsse buchen. Das funktioniert durch die Kooperation mit vitroconnect und den damit verbundenen Zugriff auf das VDSL-Vectoring-Netz von Westenergie Breitband. O2 bietet hier nun Tarife mit Übertragungsraten von bis zu 250 Mbit/s an.

Über die Infrastruktur der Deutschen Telekom kann O2 seinen Kunden zudem DSL und perspektivisch Glasfaser anbieten. Über die Kooperation mit Vodafone und Tele Columbus stellt O2 seinen Kunden Internet über Breitbandkabel zur Verfügung. Hinzu komme die Abdeckung, die O2 über regionale Netzbetreiber wie EWE TEL, wilhelm.tel, Unsere Grüne Glasfaser und jetzt eben auch Westenergie Breitband erziele. Aktuell verfügt O2 über rund 2,3 Millionen Festnetzkunden in Deutschland.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Weiß jemand, wann die Vermarktung von Glasfaser der Telekom bei o2 starten soll? Hatte das vor Ewigkeiten mal gelesen, aber verfügbar ist es wohl noch nicht.
    Will endlich vom lahmen Peering der T-com weg…

    • Da gibt es keine neuen Informationen zu. Nur Mutmaßungen, dass die Telekom noch nicht so weit ist.
      Auch 1&1 und Vodafone haben trotz Vertrag noch kein FTTH der Telekom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.