NVIDIA Tegra Note: das 199 Dollar-Tablet mit Tegra 4 und Stylus

NVIDIA hat heute „mal eben“ das Tablet NVIDIA Tegra Note vorgestellt. NVIDIA hatte einen Prototypen während der Computex in Taiwan gezeigt, nun kann das komplett von NVIDIA entwickelte Stück Hardware für 199 Dollar erworben werden. NVIDIA hat in letzter Zeit einigen Boden im mobilen Markt verloren, nun möchte man zeigen, was man technisch so drauf hat. Unter der Haube werkelt eine Tegra 4 GPU mit einem Cortex-A15-Quad-Core-Prozessor.

Tegra-Note-front

Das NVIDIA Tegra Note ist 7 Zoll groß (IPS-Display) und bietet eine relativ geringe Displayauflösung von 1280 x 800 Pixeln an. Weiterhin findet man zwei Kameras (5 Megapixel und VGA-Auflösung), 16 GB Speicher (erweiterbar), HD-Stereolautsprecher, einen Stylus, microHDMI und „100 Prozent Android“ in der aktuellsten Version vor. Der Akku soll satte 10 Stunden Videoplayback aushalten. Updates werden direkt von NVIDIA ausgeliefert. Das NVIDIA Tegra Note wird in den nächsten Monaten durch Partner vertrieben, auch in Europa. Mal schauen, was das Gerät kann. Trotz trauriger Auflösung – flott wird es sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Schade die Sache mit der Auflösung, das währe sicher eine tolles Stück Hardware, die anderen Daten sprechen ja für sich.

  2. Ich hätte mit der Auflösung kein Problem. Mein „aktuelles“ Galaxy Tab P1000 hat nur 1024*600 und die reichen mir. Ein größeres Display wäre mir wichtiger, vor allem mit den „tollen“ Software Tasten die sich Google da hat einfallen lassen.

  3. wieso traurig um die Auflösung?…
    ich kann diesen Pixel-Wahn eh nicht nachvollziehen…
    toll ich kann auf einem 4,7zoll display ein foto in HD-Auflösung anzeigen… wo ich nix mehr erkenne, weils so klein ist…
    dann lieber sichtbare pixel, das kann ich verschmerzen
    die Hardware scheint top zu sein, der Preis ebenfalls…
    auf jeden fall eine überlegung wert

  4. Ach, Full HD macht bei 7″ schon echt Sinn…aber so traurig finde ich 720p bei der Größe nun auch nicht.

  5. finde die auflösung absolut ausreichend

  6. Wie viele Tablets gibt es denn in der Größe mit höherer Auflösung?
    Klar hätte ich auch lieber Full HD, aber die HD Ready Auflösung meines Nexus 7 (2012) war damals die Beste die es in der Größe gab.
    Inzwischen hat das neue Nexus 7 Full HD, mehr Tablets fallen mir da nun mit 7 Zoll aber nicht ein.

  7. PS: viele Geräte in der Größenklasse haben auch heute noch nur 1024*768 oder etwas in der Richtung.

  8. Ehrlich, bei 7″ nehme ich alle lieber 1280×800 als Full HD. Ich kann 16:9 einfach nichts abgewinnen.

    Mehr Auflösung macht allerdings schon noch Sinn. Es hat schon was für sich wenn man nicht an kleine Bildschirme angepasste Inhalte wie etwa A4 Papers oder manche nicht für mobil optimierten Webseiten voll herausgezoomt betrachten kann und trotzdem noch scharfe Schrift hat. Sicher, man kann zoomen, um etwas zu lesen, aber u.U. muss man erst die zu lesende Stelle suchen – und das geht mit hoher Auflösung eben einfacher.

    Allerdings sind diese Anwendungsfälle wohl nicht für jeden relevant und schon gar nicht, wenn damit ein Aufpreis verbunden ist. Und bei 199$…

  9. HerrTaschenbier says:

    Wenn Nvidia nun Nexus-Like Systemupdates bietet, kaufe ich es! 🙂

  10. @Yu .- verstehe Deinen Einwand nicht. Für mich sind Full HD und 1280*800 exakt das gleiche Seitenformat, daran ändert die höhere Auflösung bei Full HD rein gar nichts…?!

  11. HD Ready sind eigentlich 1280*768 und Full HD sind 1920*1080. 1280*800 ist also ein anderes Seitenformat.

  12. Sorry, meinte 1280*720… (kann leider nicht editieren)

  13. HD Ready bei Fernsehern bedeutet aber meist 1368 x768.

  14. naja, als grafikkartenhersteller hätte man evtl. hauptsächlich auf die auflösung achten sollen, aber ich denke, dass die gebotene auflösung dennoch völlig ausreicht…was mich viel mehr interessieren würde, wäre die größe des arbeitsspeichers…1gb wäre da fast schon zu wenig…2gb ok und alles darüber hinaus wäre natürlich sehr schön…andererseits hätte ich dann doch lieber ein 10 zoll display…7 zoll ist vielleicht gut für einen ebook-reader, aber als internet und spieletablet doch etwas klein wie ich finde…

  15. Klingt nahezu perfekt für den Preis!

  16. Wer einmal den Vergleich Nexus 10 zu z.B. Note 10 (mit 1280 x …) gesehen hat weiß warum man sich auch bei 7″ FullHD wünscht 🙂 Nie wieder unter FullHD !

  17. Da lacht mein Herz. Bin echt gespannt auf die tatsächliche Leistung. Sonst hört es sich ja super an. Die Auflösung stört mich gar nicht.

  18. Für mich wäre auch interessant ob eine Version mit Mobilfunk geplant ist.
    Nie mehr ohne (und ja, ich weiß das es Tethering gibt)!

  19. Mit der Stylus-Technologie und dem Preis wird das für mich auf jeden Fall ein Kandidat als Notiz-Tablet.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.