Nvidia Shield TV: Probleme mit Shield Experience 9.0

Berechtigterweise gelobt wurde Nvidia für das Verteilen des Shield Experience 9.0 (Android TV 11) für die Nvidia Shield TV. Selbst Nutzer des 2015er-Modells bekommen das Update.

Allerdings scheinen zahlreiche Anwender Probleme mit vielen Apps zu haben, nachdem sie auf das Shield Experience 9.0 (Android TV 11) aktualisierten.

Die Nvidia-Foren sind voll von Nutzern, die unterschiedliche Probleme haben. Plex (hier der Verweis auf das Forum), VLC, Kodi und weitere Apps sollen nicht mehr vernünftig laufen, teilweise gibt es Bild-, teilweise Tonprobleme.

Nvidia schickte mittlerweile schon einen Hotfix (33.1.0.261) auf die Reise, allerdings soll dieser auch Probleme mit sich bringen und die hier beschriebenen Einschränkungen haben.

Habt ihr noch nicht aktualisiert, so solltet ihr vielleicht noch warten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Fred Schneider says:

    Scheinbar geht es dabei nur um Shields auf denen Plex als Server läuft. Ich hab bereits aktualisiert (normales Shield, nicht Pro), Plex läuft einwandfrei. Bei mir ist das Shield aber nur Client, der Server läuft auf einem NAS.

    • Danke, das wäre meine erste Frage gewesen, das verlinkte Forum wurde doch bereits sehr unübersichtilich. Bei mir läuft der Server ebenfalls auf dem NAS, Shield nur Client. Das sollte also klappen?

      • Fred Schneider says:

        Das wird man allgemein nicht sagen können. Hätte ich um die Probleme vorher gewusst, wäre ich das Risiko wohl nicht eingegangen und hätte auf das nächste Update gewartet. Im Nachhinein ist mir jetzt eingefallen, dass ich wohl doch ein Problem hatte.

        Ich habe einen Screensaver, der auf ein Bildverzeichnis auf der Shield zugreift, das mittels Syncthing befüllt wird. Dort wurden Wochenende keine Bilder mehr gefunden. Habe das Verzeichnis dann einfach gelöscht, neu angelegt und einen neuen Sync erstellt, danach lief es wieder. Gut möglich, dass das mit dem Update zu tun hatte. Betrifft wohl alle Dateifreigaben. Ist aber auch nicht ungewöhnlich, da sich mit Android 11 einiges geändert hat.

        Der Rest läuft bei mir zum Glück jedenfalls gut (2019er Version). Ich hab das Ding aber auch erst seit ein paar Wochen. Augenscheinlich hat sich aber nach dem Update auch kaum etwas geändert, sieht aus wie vorher. Kann man also gelassen abwarten.

  2. Ich hatte auf der 2015er Shield das Problem, dass die Netflix App nicht mehr starten wollte. Netflix Error TVQ-PB-101. Cache und App-Daten löschen und neu anmelden hat nichts gebracht. App Update erst auch nicht, nach anschließendem Neustart lief Netflix aber wieder.

  3. Da ich kein Plex nutze kann ich auch von keinen Problem klagen.
    Meine Shield Tube von 2019 läuft gefühlt auch deutlich flüssiger mit dem neusten Update.
    Fand das die seitdem letzten Update unter Android 9 immer mit ein bisschen Performance Problem zu leiden hatte.

  4. Das einzige was mir (2019 Pro) aufgefallen ist, ist das angeschlossene USB Datenträger nun mit etlichen Ordnern zugemüllt werden (wie „Ringtones; Audiobooks“ usw.)

  5. shield pro 2019 – keine probleme soweit, hauptsächliche nutzung hier ist kodi, joyn, netflix, prime & youtube (plex server ist deaktiviert)

  6. Seit dem Update schaltet sich mein Fernseher beim Ausschalten der Shield nicht mehr automatisch über CEC aus. Das nervt aber ich habe dazu auch noch keinen bekannten Bug gefunden. 🙁

    • Mal die CEC-Verbindung deaktivieren und wieder aktivieren. Das half bei mir

      • Am TV oder im Shield? Wobei ich eigentlich beides schon probiert habe…

        • Mittlerweile hat RTL+ auf der Shield auch ein Update eingespielt und nun läuft alles 1a

          • Hey,
            sorry für die Frage, ich versuche derzeit verzweifelt RTL+ auf dem Shield zu öffnen und weiß nicht wie.
            Die App taucht bei mir einfach nicht auf in meiner App Liste im Play Store steht auch nur „deinstallieren“ statt „deinstallieren“ und „öffnen“.

            Kannst du RTL+ öffnen mit der aktuellsten Shield Version?

  7. Ich war lange Zeit Beta-Nutzer der 9.0 Version und verwundert, dass sie es so freigegeben haben, obwohl noch nicht alle Probleme behoben waren. Viele Bugs waren NVidia ja bekannt., z.B. dass USB-Input-Geräte nach einem Neustart neu verbunden werden müssen. Vielleicht hätten sie auch mal aktiv nach Bugs fragen sollen und Umfragen versenden anstatt zu erwarten, dass alle Beta-Nutzer die Bugs von sich aus melden.

  8. Kann ich bestätigen. Auf meiner shield funktionieren plex (bzw dessen Media Server) und vlc nicht mehr vollständig. Dachte schon meine Festplatte ist kaputt.
    Außerdem habe ich Tonprobleme mit netflix und Prime. Jedes mal wenn man einen Film pausiert und fortsetzt hat man eine andere Lautstärke.

  9. Kann ich bestätigen. Auf meiner shield funktionieren plex (bzw dessen Media Server) und vlc nicht mehr vollständig. Dachte schon meine Festplatte ist kaputt.
    Außerdem habe ich Tonprobleme mit netflix und Prime. Jedes mal wenn man einen Film pausiert und fortsetzt hat man eine andere Lautstärke..

  10. TierParkToni says:

    Alle hier im Haushalt vorhandenen SHIELDs (habe alle Versionen und Bauformen) laufen einwandfrei.
    PLEX wird nur für die Dateifreigabe der SHIELD eingesetzt, zum Schauen eigentlich nur KODI, Youtube, waipu und Amazon Prime.
    KODI hatte jedoch auf allen bei Android 9 anfangs massiv HDR-Probleme bei meinen TVs, was jedoch irgendwann anscheinend mit einem Update von KODI behoben wurde…

  11. Bei mir läuft eigentlich Alles (2019 Pro) problemlos.
    Nur auf externen USB-Speichern wird jetzt die ganze Android Ordner Struktur angelegt.
    Also hat man dann lauter unnütze Ordner wie „Audiobooks“, „Ringtones“, „Notifications“, usw.

  12. Was Nvidia hier abgeliefert hat, ist das schlechte Update eines Consumer Products der letzten Jahre. So viele Fehler und Einschränkungen. Sie Kodinerds Forum oder auch bei Nvidia direkt. Gerade die Einschränkungen beim Dateizugriff nerven total. Kein SMB. Dateimanager können nicht auf das NAS schreiben. Apss gehen nicht mehr richtig und und und. Ich habe leider das Update eingespielt. Ich nur jedem davon abraten.

  13. Bei mir funktioniert seit dem Update die Chromecast Unterstützung unzuverlässig (Neustart des Chromcast dienstes oder der Shield nötig), und generell ist das starten von Apps wie Prime Video langsamer. Auch hab ich mehr Aussetzer (kurze Pausen mit Ladezeiten) beim Streaming, das hatte ich früher und auf anderen Geräten nie (Shield 2019, kein Plex, keine Pro, 1Gbit Internetleitung).

  14. Michael Denk says:

    Mit pro 2019 keinerlei ernsthafte Bugs gehabt nur Festplatte wurde von Plex nicht erkannt. Einfach Rechte vergeben die tat ich gleich für Kodi usw. auch daher weiß ich nur von Plex Bescheid

  15. Kann ich für RTL+ bestätigen, die Sendungen hängen sich alle nach dem Ende auf und es dauert ca 3-5 Minuten bis man überhaupt wieder was machen kann. Selbst auf die Shield Startseiten kommt man nicht. Ansonsten läuft alles einwandfrei

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.