Nvidia Shield TV: Netflix-Button via Button Mapper neu belegen

Auf der Fernbedienung der neuen Nvidia Shield TV, hier Caschys Ersteindruck von dem neuen Gerät, prangen deutlich mehr Tasten als bei den letzten Varianten. Mir gefiel das aufgeräumte Design der älteren Remotes besser, viele von euch haben aber in den Kommentaren die neue Tasten-Vielfalt begrüßt. Nun gibt es gute Nachrichten: Über Apps aus dem Google Play Store könnt ihr etwa die fette Netflix-Taste auch neu belegen.

So gibt es sicherlich genügend Nutzer der Nvidia Shield TV, welche eben doch auf Netflix verzichten. Dann wäre die dickste aller Tasten auf der Fernbedienung im Grunde sinnfrei. Muss aber nicht sein, denn z. B. über die App Button Mapper (unten für euch verlinkt) könnt ihr jene Taste neu belegen. Kann sinnig sein, falls ihr dort etwa lieber den Schnellzugriff für Kodi sitzen haben möchtet. Optional könnt ihr die Taste auch komplett deaktivieren.

Bugs soll es bisher laut den Reddit-Nutzern, welche sich an der Neubelegung versucht haben, nicht geben. Falls ihr bei der neuen Nvidia Shield TV zugeschlagen habt, probiert es doch selbst mal aus.

Button Mapper: Remap your keys
Button Mapper: Remap your keys
Entwickler: flar2
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Warum sieht das aus wie ne Taschenlampe? xD

  2. Geil, gerade auf meinem Philips TV installiert.
    Endlich haben die Netflix und Rakuten Tasten bei mir einen Sinn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.