Nvidia Shield TV: Aktuell gibts einen zweiten Controller obendrauf

SHIELD-600x467Nvidias Shield TV zählt aktuell zu den wohl interessantesten Multimedia-Playern bzw. Set-Top-Boxen. Der kleine Kasten kann Spiele streamen, sowohl lokal vom PC als auch online via GeForce Now, ist für KODI, Plex und Konsorten gerüstet und gibt sich dank Android TV sehr vielseitig bei der Software. Dank Tegra X1, 3 GByte RAM und einer GPU auf Maxwell-Basis protzt Nvidias Lösung mit einer Leistung von der die Konkurrenz in den meisten Fällen nur Träumen kann. Entsprechend positiv fiel dann auch mein Erfahrungsbericht aus. Jetzt hat Nvidia eine neue Promo gestartet und legt in der „Multiplayer Aktion“ einen zweiten Controller obendrauf.

Nun gut, dafür entfällt jetzt leider die Fernbedienung, welche es für eine ganze Weile im Rahmen einer vorherigen Aktion als Dreingabe gegeben hat. Wer jene nutzen möchte, muss sie nun separat für ca. 55 Euro kaufen. Der Shield Controller ist übrigens einzeln im Handel für etwa 60 Euro zu haben. Schlagt ihr aber eben noch bis zum 1. Mai zu, erhaltet ihr sowohl Nvidia Shield TV mit einem Controller plus den zweiten Controller gratis obendrauf. Das gilt sowohl bei der direkten Bestellung über Nvidia als auch bei teilnehmenden Händlern wie Alternate, Amazon, Cyperport, Media Markt und Mindfactory.

nvidia shield multiplayer aktion

Falls ihr also überlegt hattet bei Nvidias Shield TV zuzuschlagen und gerne einen Ersatz-Controller liegen habt bzw. plant mit Freunden zu spielen, ist das Angebot absolut einen Blick wert. Mit 16 GByte Speicherplatz und zwei Controllern kostet Nvidia Shield TV damit aktuell 199,99 Euro. 299,99 Euro sind es, wenn ihr lieber 500 GByte Speicherplatz verwendet. Wie gehabt sind auch drei Gratismonate für das Gamestreaming via GeForce Now enthalten. Über folgenden Link gehts dann direkt zur Übersichtsseite der Aktion. Falls ihr mehr über Shield TV wissen möchtet, hat Caschy außerdem eine sehr hilfreiche Sammlung mit Tipps und Tricks für euch parat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Ein Kommentar

  1. Ich habe das Ding seit Dezember, da gab’s die Shield TV mit Controler und Fernbedienung für 159 Euro. Als Android TV über jeden Zweifel erhaben, rasend schnell. Die Spielestreaming funktioniert wirklich sehr gut, wenn der Internetanschluss ausreichend dimensioniert ist. Was mich aber sehr enttäuscht ist die Auswahl an Spielen, die sich streamen lassen, die ist, nunja, übersichtlich. Wirkliche Top-Titel sind *für mich* keine dabei. Dabei scheint das kein technisches Problem zu sein, nur kriegt es Nvidia anscheinend nicht gebacken, richtige Blockbuster von den Publishern für das Streaming zu bekommen. Das ist wirklich schade, denn qualitativ sieht ein gestreamtes Spiel genau so gut aus wie auf der Xbox oder Playstation. Warum die Top-Spiele nicht erscheinen, darüber kann ich nur spekulieren. Allerdings liegt es nahe, dass die etablierten Konsolenhersteller es nicht gerne sehen, wenn sie so preiswerte Konkurrenz bekommen.