NVIDIA Shield Tablet K1: Update bringt „Professional Audio“ und aktuellen Security-Patch

nvidia logoBesitzer eines NVIDIA Shield Tablet K1 sollten einmal nach einem Software-Update Ausschau halten. Version 1.3 der System-Software wird aktuell verteilt und beinhaltet einige Verbesserungen sowie Fehlerbehebungen. Auch ein Update auf Android Security Patch Level vom 1. Juni gibt es gleich dazu. Auch wird nun Android 6.0 Professional Audio unterstützt, beziehungsweise weist das Tablet die benötigten Spezifikationen für die Bezeichnung auf, die Google mit Android Marshmallow eingeführt hat. Das Tablet sollte außerdem eine stabilere Verbindung im WLAN und über Bluetooth ermöglichen, zusätzliche wurde die generelle Stabilität verbessert und die Sicherheit erhöht. Ins Detail geht NVIDIA im Changelog allerdings nicht. Ein Update, das man allein wegen des aktuellen Sicherheits-Patches schon durchführen sollte, die Verbesserungen der Vulkan API nimmt aber sicher auch jeder gerne mit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Gestern schon bekommen 🙂
    Hinweis: Die Softwarebuttons sind nach Update im Landscape-Modus als Standard mittig, können aber in den Einstellungen wieder auf die Linksposition gesetzt werden.

  2. hach wie gerne ich ein K1 hätte. ist nur leider überall vergriffen ohne konkretes Lieferdatum 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.