Nvidia Shield Experience Upgrade 8.2.3 verfügbar

Nvidias Shield ist ein feines Stück Hardware. Sie ist vielerorts im Einsatz als Medienplayer, zum Streaming oder auch um das eine oder andere Spiel zu zocken. Hierbei zählt sie nach wie vor zu den best-umsorgten Geräten in Sachen Updates. An der Android-Front ist es sicherlich sogar das Stück Hardware, welches am längsten Updates erhält, denn auch meine Shield aus 2015 wird nach wie vor unterstützt. Nvidia verteilt ab sofort das Shield Experience Upgrade auf Version 8.2.3. Hierbei handelt es sich um ein eher kleines Update, bei welchem das Ausmerzen kleinerer Probleme im Vordergrund steht. Zudem hievt man die Shield auch auf Android-Sicherheitspatch-Level mit Stand April 2021. Überarbeitet wurde zudem die Anbindung an Control 4 sowie die Unterstützung von Peripherie aus dem Hause Corsair.

Other Enhancements:

  • Includes Android security patch level up to April 2021
  • Improves re-connection to Control4 IP based controllers
  • Adds support for SCUF Infinity4PS, SCUF Impact, and SCUF Prestige controllers
  • Adds support for single USB receiver connection to Corsair SLIPSTREAM WIRELESS peripherals:
  1. K57 RGB KEYBOARD
  2. DARK CORE RGB PRO MOUSE
  3. VIRTUOSO RGB WIRELESS HEADSET
  4. Single USB configuration requires iCUE software and PC or MAC

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Ob da auch mal noch ein größeres Android TV Update kommt? Die gurkt ja nun bereits seit 2 Jahren auf Android TV 9.

    • Was funktioniert denn nicht mit Android TV 9? Version 10 bringt keine nennenswerte Vorteile. Im Gegenteil es bringt noch mehr Werbung auf den Bildschirm was man nicht deaktivieren kann, wie man am neuen Chromecast sehen kann.

      • Da sieht man mal Rick hat keinen blassen von dem was er von sich gibt. Erstmal ist Android TV9 veraltetet. Das Gerät bleibt auf altem Stand. Neuerungen gehen nicht da nicht implementiert, dazu gehören HDR10, VP9.2 Codec und Dolby Vision. Wurde alles mit Android 10 bzw. 11 erst implementiert. Und irgendwelche Basteleien von NVIDIA das es irgendwie dann doch funktioniert sollte kein Vorteil sein.
        Und der neue Chromecast bietet auch nicht mehr Werbung an als der aktuelle Shield Launcher. Ganz im Gegenteil. Beim Google TV Chromecast kannst du nur Apps auf dem Startbildschirm anzeigen lassen was beim aktuellen Shield Launcher nicht geht.
        Zudem bietet der neue Shield Google TV Experience Launcher auch nur 2 Empfehlungen an. Was definitiv keine Werbung ist.
        Ich liebe den Google TV Launcher, weil die Apps endlich in der Oberfläche integriert sind.
        Hoffe das NVIDIA endlich die Version freigibt.

        • „Google TV Experience Launcher auch nur 2 Empfehlungen an. Was definitiv keine Werbung ist.“ ist eine Empfehlung keine Werbung? Das ist wie Eigenwerbung – das ist auch Reklame..

  2. Ich habe hier nebst der Shield 2017, die Nokia 8000, die Xiaomi Mi-Box S. Bei keinem der Boxen vermisse ich Android 10 – aber es ist ein Fakt, die Shield ist die Box, welche regelmässig Updates bekommt und dass seit Jahren. Kommt dazu, dass Android 11 auf meinen Handys läuft und ich auch keinen Vorteil darin sehe. Schön hat die Shield nun Sicherheitsupdate von April 2021 da ist mir die Version egal, denn alles läuft wie gewohnt. (PS: Mein Handy Jahrgang 2021 hat Sicherheitspatch März 2021)

  3. Und, sollen die jetzt alle Entwicklungen einstellen, nur weil ihr kein Update wollt?

    • naja die Entwicklungen bei NVIDIA sind doch schon seit 2 Jahren eingestellt. Es gibt nur noch poblige Bugfixes oder irgendwie hingemurkste Funktionen die dann nicht funktionieren. Siehe Shield 2019 Funktionalität ins OS für 2015/2017.

  4. Ich würde es begrüßen, wenn die automatische Fragerate-Anpassung endlich mal umgesetzt werden würde. Das Nvidia Shield ist schon ein tolles Gerät und ich hab dem Smart-App-Kram auf allen anderen Geräten deaktiviert, da ich nur noch über das Shield schaue. Aber das mit dem Ruckeln bei Prime und Netflix nervt ab und an doch ziemlich. Komischerweise funktioniert die manuelle (seit gefühlt Jahren beta) Anpassung nicht immer. Verstehe nicht, was da so schwer ist, das vernünftig hin zu bekommen.

  5. Für die Unwissenden hier – wie ist der Name diese regelnden App genau ?

    • Die App heißt „Refresh Rate“, kann im Play Store geladen werden und ist nicht ganz trivial einzurichten. Und @Smett hat recht… zuverlässig ist anders. Bei mir klappt es bei Prime nicht, da kommt mit der App immer wieder HDMI-Fehler und das Video kann nicht gespielt werden. Auch in anderen Apps geht es nicht problemlos.

  6. Christian says:

    „Da sieht man mal Rick hat keinen blassen von dem was er von sich gibt. Erstmal ist Android TV9 veraltetet. Das Gerät bleibt auf altem Stand. Neuerungen gehen nicht da nicht implementiert, dazu gehören HDR10, VP9.2 Codec und Dolby Vision.“
    Da sieht man mal, dass Du Dich mit dem Shield UND dem Chromecast noch nicht richtig auseinandergesetzt hast. Also ich kann mit meinem Shield bequem Dolby Vision schauen. Und ich kenne keinen anderen Streamingclient als den den Shield, der diese Ausstattung hat UND halbwegs aktuell gehalten wird. Kannst ja mal probieren, mit anderen Android-TV- Geräten UltraHD mit 60 Hz, HDR UND Dolby Atmos oder DTS X abzuspielen. Viel Spass bei dem Versuch. Vom GameStreaming will ich mal noch gar nicht anfangen.

  7. Ich habe das 8.2.3-Update gemacht und konnte anschließend nicht mehr auf die Shield zugreifen. Ließ sich weder aus- noch einschalten. Keine Reaktion! Nur das Nvidia-Logo auf schwarzem Grund. Da noch Garantie, habe ich sie zurück zum Händler gebracht und neu bestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.