Nvidia Shield Experience Update 8.0.1 hat 4K-Streaming-Fix im Gepäck


Nvidia versorgt seine Shield-Android-TV-Box seit einer gefühlten Ewigkeit mit Updates. Da gibt es nicht nur Sicherheitsupdates, sondern immer wieder mal ich Feature-Updates, welche die Box für viele zur bevorzugten Streaming-Lösung macht. Das Shield Experience Update 8.0.1 ist aber eher als Bugfix-Update zu betrachten, neue Funktionen kommen damit nicht. Dafür dürfte das Update für alle interessant sein, die nach dem Update auf Version 8.0 Probleme mit dem Abspielen von 4K-Inhalten hatten. Laut offizieller Aussage ist das Update ein großer Schritt in Richtung Fix, die meisten Apps sollten in naher Zukunft nach einem Server-seitigen Update auch wieder in 4K streamen.

Das vollständige Changelog:

System:
– Redesigns Volume UI for android P
– Resolves occasional video playback issues
– Fixes bug with IR volume control when accessibility features enabled
– Resolves system navigation sound lower than android O
– Resolves “Drive address format is not valid” message seen when connecting to NAS
– Resolves USB DAC issue where audio volume would be set low after reboot/DAC hotplug
– Resolves issue where side loaded apps appear as system apps

Display:
-“Match content color space” feature now displays correct format
– Fixes bug where “Match content color space” would not work when display set to Rec709 by default
– Resolves issue playing VC1 content

Storage:
– Resolves Sdcard/InternalStorage accessibility issue when adopting storage
– Resolves issue where storage is reported as full when using NVIDIA share after adopting storage

Network:
– Improves 4K streaming issues when network connected over Wifi
– Resolves rare Wi-Fi disconnect issue
– Fixes bug where manual DNS entries would not be saved

Accessories:
– Improves IR control reliability on some Denon and Sony receivers
– Improves SHIELD Remote App connection and control issues
– Resolves SHIELD Controller 2017 OTA stability issues
– Fixes issue where forgotten SHIELD accessories still appear in SHIELD accessory list
– Resolves automatic centering issues on some controllers
– Adds support for STRQUA G20 keymapping
– Resolves mouse issues in PUBG Mobile on SHIELD

Misc:
– Fixes Google Play Store crashes issue
– Restores option to set default launcher

Open Known Issues:
– YouTube 5.1 PCM audio not available
– Launcher app Icons appear zoomed/cropped
– Unable to re-enable location services being disabled
– TV loses sync HDMI sync to SHIELD during modesets (power on, wake from sleep, refresh/resolution changes)
– HD Audio dropouts
– USB DAC passthrough not working in Kodi
– Rare Netflix stutter issue
– Disconnect when connecting to SHIELD from PC
– Failure during 2015 Controller firmware update

Das Update steht ab sofort zur Verfügung, im Ankündigung-Post soll dann auch aktualisiert werden, welche Apps bereits wieder 4K streamen können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. chris1977ce says:

    Sehr sehr vorbildlich so eine Updatepolitik.
    Wäre demnäch eine mögliche Alternative zum AppleTV …. wobei die noch sehr gut laufen bei uns daheim und fürs reine Streaming sind die wohl „überdimensioniert“ oder?

  2. Ich hoffe die neue Hardware Version bringt dann auch mal Dolby Vision und VP9. Bis dahin bleibe ich bei meinem NUC.

  3. – Rare Netflix stutter issue – leider sind die bei mir nicht so rare. In jeder Serie, seit der 8.X Firmware kommt es zu rucklern und stotterer. Ich bin mittlerweile so genervt von der Box.

    • Ich habe es seit 8.0 öfter, dass beim Wechsel zur nächsten Folge einer Staffel der Ton weiterläuft, das Bild allerdings nicht. Die Prozentanzeige zum Nachladen steigt dann von 1% sehr sehr langsam an, Bild kommt aber nicht. Einmal Netflix App zwangsweise beenden und neu starten hilft. Hoffe mal, dass das dann auch weg ist.

  4. „Resolves rare Wi-Fi disconnect issue“

    Das Problem hatte ich auch bereits 2 mal seit der Version 8.

    Bin mal gespannt.

  5. Daniel Lenz says:

    Na vielleicht löst das ja endlich den Hickhack mit InputStream.Adaptive des Netflix Kodi Addons (https://github.com/CastagnaIT/plugin.video.netflix/issues/152). Man darf gespannt sein.

    • Habe jetzt frisch einen Philips Fernseher mit Android TV. Meine Shield steht jetzt nur rum, da ich sie nur zum streamen genutzt habe.

      Bisher sehe ich keine Nachteile. Gibt es in solch einem setup noch einen Grund für die shield? Nativ über den Philips sollte ja sogar HDR10+ und Dolby Vision gehen, also sogar ein Vorteil zur shield.

      Danke vorab.

      • Daniel Lenz says:

        Kommt auf die use cases an. Ich hab sie mir damals geholt, weil noch kein neuer TV anstand, aber das Nutzererlebnis entspannter werden sollte. Zusätzlich halt GameStream übers Netzwerk. Besagtes Addon unterstützt im Übrigen auch DolbyVision auf der Shield. Und die Update Policy von nVidia sollte man nicht unterschätzen.

        Ansonsten hat man es mit einer externen Quelle immer entspannter beim AVR statt sich auf (e)ARC verlassen zu müssen. Gleiches gilt für Ambilight-Nachbauten, die ich langfrisitg mal angedacht habe.

        Aber es stimmt wohl, dass die AndroidTV SoCs mittlerweile zum Tegra aufgeschlossen haben.

    • wohl eher nicht, da unter Android 9/10 Widevine stärker eingeschränkt ist womit die Hardware der Shield wohl nimmer klar kommt.

  6. Auch bei diesem update, mein Shield TV zieht den Vorgang nicht durch, ohne dass ich mindestens 2x das Netzkabel ziehen muss. War so ziemlich bei jedem update so. Trotzdem noch immer die beste Gesamtlösung. Plex läuft bei mir nur auf der Shield TV einwandfrei und Netflix zumindest mit HDR. Beides bringen weder der LG TV, noch Amazon TV 4K und schon gar nicht der Himedia Q10 Pro hin.

  7. Vor 3 Jahren habe in meine Shield TV 2015 SSD eingebaut. Bis jetzt war alles bestens… Bei 8.0.1 stirbt aber das box… Bootet nicht mehr, schaltet sich nicht mehr ein… Nur erneute SSD installation und alle updates nacheinander bis 8.0.0 hat geholfen. Nach 8.0.1 erneut tot… Danke Nvidia war sicher absicht !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.