Nvidia Shield Android TV: Update auf die Shield Experience 6.0 ist da

Erst kürzlich hat Nvidia ja ein neues Bundle zur Shield Android TV rausgehauen: Dabei gibt es die Kiste mit Fernbedienung für 199 Euro. Es handelt sich um die Version auf dem Jahr 2017. Ich selbst besitze noch die 2015er-Version und bei mir ist direkt heute das Update auf die Shield Experience 6.0 eingetrudelt. Nvidia hat dann auf seiner Website auch die Release Notes veröffentlicht. Dieses Mal kam ich früh an die Reihe, sonst musste ich meistens ein paar Tage ausharren. Solltet ihr also noch keinen Zugriff auf die Aktualisierung erhalten, geduldet euch einfach ein wenig.

Ca. 393 MByte bringt das Update auf die Waage. Nach der Installation pingt euch die Shield außerdem nochmal an, weil es ebenfalls neue Firmware für die Fernbedienung und den Controller gibt. Was sonst noch neu ist? YouTube unterstützt nun auf der Shield 360°-Videos, es gibt eine App für YouTube Kids und die Anwendung für Amazon Video wurde aufgepeppt.

Laut Nvidia kommen nun kleinere Vorschaubilder bei Amazon Video zum Einsatz, die Sucheinstellungen wurden verbessert und eine neue Wiedergabe-Engine soll die A/V-Synchronisation optimieren. Etwa sollen 4K-Streams dadurch deutlich schneller starten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/hIHsgqID9Xc

Ansonsten hat auch die Sprachsuche der Nvidia Shield eine neue Oberfläche erhalten. Ergebnisse werden als Overlay dargestellt und so die Resultate zu Filmen, Serien und Spielen gebündelt. Kommt euch verdächtig vor? Nvidia nennt es komischerweise in den Release Notes nicht explizit, aber der Google Assistant ist das natürlich. Steht also nun an der Shield zur Verfügung. Außerdem gibt es auch neue Apps – nämlich Chili Cinema und Watch Box sowie mehrere, neue Games.

So könnt ihr nun an der Shield auch „Bioshock 1 und 2: Remastered“, „The Surge, „Borderlands 2: Game of the Year Edition“ und Co. zocken. Zudem hat die Shield den Sprung zur Sicherheitspatch-Ebene August 2017 bewältigt.

Des Weiteren erwähnt Nvidia noch, dass nun auch an älteren DTS-fähigen Receivern das Streamen mit DTS-HD Master Audio möglich sein soll. TV-Geräte und Receiver lassen sich nun über CEC und IR auch gleichzeitig anschalten. Nette Funktion für Fernbedienung und Controller: Wenn man den Schieberegler für die Lautstärke doppelt antippt, kann man die Wiedergabe pausieren oder wieder aktivieren.

Nvidia verteilt das Update auf die Shield Experience 6.0 ab heute – schaut einfach an eurer Shield einmal nach, ob es bei euch schon eingetrudelt ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Basiert das Update immer noch auf Android 7 Oder ist es schon Android O?

  2. Nur zur Richtigstellung: die Funktion Doppel abtippen auf Lautstärke Schieberegler gab es vor dem Update auch schon!

  3. Ich hab auch das 2015er Shield TV – Update soeben installiert. Und ich bin jedesmal begeistert, wie sich NVIDIA um das Shield kümmert und das ganze up-to-date hält. Selbst scheinbar kleine Features die zuvor im Forum diskutiert / angefragt wurden, werden beachtet. Bin echt begeistert 🙂

  4. André Westphal says:

    Immer noch Android 7 @malte

  5. Der Google Assistant hat seinen kompletten Funktionsumfang nur, wenn man die Sprache auf Englisch stellt. Gibt es dazu ein workaround?

  6. Ich bin gerade unterwegs und kann nicht schauen ob es bei meinem 2017er Shield auch angekommen ist: hat die Amazon App endlich die Möglichkeit die Watchlist zu benutzen? Das finde ich sehr ärgerlich, dass das bisher nicht geht oder hoffentlich ging.

  7. Wow, die regelmäßigen Updates & Softwarepflege von Nvidia machen den Mehrpreis vom ShieldTV echt locker wett gegenüber den anderen AndroidTV-Billigheimern wo man sich jedes Jahr ein neues Teil kaufen kann wenn man Feature-geil ist. Der Produkt-Lifecycle gefällt mir wirklich gut.
    Eine Schande das die meisten anderen Hersteller da eine andere Strategie fahren… aber halt auch nur weil sich damit mehr Geld machen lässt. Schade eigentlich.

  8. i love this thing – wieviel geiler als apple tv das ist

  9. @Jens, was fehlt denn? bei mir (Shield 1. Gen) scheint er zu Funktionieren, ohne Sprachumstellung. Nur das Update des Zubehör funkt nicht.

  10. Toll das die Shield immer noch so supported wird, setze aber mehr Hoffnung in Oreo.

    Die als neu angepriesenen Apps hab ich im Store nicht gefunden…

    Bei der Shield (2. Gen) funktioniert weiterhin nur die Suche von Videos, möglicherweise auch Musik, die Steuerung von Smarthome Geräten und Informationssuche gibt’s bei mir zumindest nicht.

    Die Empfehlungs-Spalte finde ich leider immer noch total unnütz so lange Apps wie Netflix, Amazon und Co oder vielleicht auch Kodi da nix implementieren, oder liegt das Problem bei Google?

    Die Amazon App lässt sich immer noch nicht anständig mit der Harmony Remote steuern, aber ist wohl eher ein Verschulden Logitechs.

    Ist meiner Meinung nach noch ein längere Weg für Android TV, ich hoffe auf mehr Liebe als Google TV.

  11. @Parka Boy: In den Experience 6.0 Notizen steht:
    Zum Beispiel kann man keine Termine aus seinem Kalender abrufen.

    Wenn du mit der deutschen Version nur mal die Beispiele aus den Experience 6.0 Notizen durchgehst, wirst du feststellen, dass die Befehle nicht alle gehen. Zum Beispiel kannst du keine Informationen zu Schauspielern abrufen, stattdessen werden dir bei allen nicht unterstützten Sprachbefehlen immer Video-Suchergebnisse angezeigt. So wie vorher auch, nur in dem neuen Design.

    In den Notizen steht:

    Which Countries Are Supported?
    Google Assistant on SHIELD TV is currently available in the United States.

    Wenn du dann auf Sprache Englisch (USA) stellst und den Google Assistant aufrufst, kommt ein Installationsprozess, bei dem man den Assistant konfigurieren kann. Danach kann man die englischen Sprachbefehle alle verwenden.

    Deutsche Befehle versteht er bei englischer Spracheinstellung leider nicht und versucht sie immer als englische Wörter zu interpretieren.

  12. Thorsten Metzler says:

    @NicolasH
    Was lässt sich denn in der Amazon App nicht vernünftig steuern?

  13. @NicolasH: ich hatte bei mir die Logitech Geschichte einmal am Shield und in der App rausgelöscht und dann nach Logitech Anleitung neu eingelernt – Seitdem stressfrei.

  14. @Thorsten Metzler
    Der OK Button der Fernbedienung funktioniert nicht über die Remote, so wie ich mal gelesen hatte ein bekanntes Problem, dass sie fixen wollten…

    @foeffi
    Das heißt die Remote vom Shield unpaired und die Shield Aktionen in der Harmony gelöscht? Alles neu und dann gings? Dann sollte ich vielleicht mal die ganze Harmony Geschichte neu machen… Hab nämlich auch Probleme über ifttt zu steuern… Gut das nen langes Wochenende ansteht

  15. @Jens: Kann ich so nicht bestätigen, drücke ich auf der FB die Mikrofon Taste, erscheint am unteren Bildschirmrand der Assistent, sage ich Star Treck, werden mir unterschiedliche Ergebnisse angezeigt. Einmal auf dem Ring nach oben drücken, die Schauspieler werden angezeigt und es können auch Infos zu den Personen abgerufen werden. Sage ich Peaky Blinders kann ich zwischen der Netflix App (vorausgewählt) und Google Fillm wählen plus infos zu den Schauspielern, Sprachausgabe ist deutsch.
    Sage ich z.B. Termine heute werden die (Google) Kalendereinträge angezeigt und auch per Sprachausgabe vorgelesen.
    Sage ich Route zu Ort, wird mir die Verbindung mit der Maps Voreinstellung angezeit, sage ich Route zu Ort mit Öffentlichen Verkehrsmitteln, bekomme ich die Verbindung angezeigt, mit Fahrdauer allerdings ohne Abfahrtzeiten.
    Ich verwende ansonsten allerdings auch Android auf meinem Smartphone in der Version 7.01 (Nexus5) und habe das Google Konto auch auf der Shield aktiv.

  16. Funktioniert bei euch die Sprachsuche aus der Shield Oberfläche nach Google Play Music Inhalten?

  17. Leider nicht, hatte die Suche für Google Musik in den Google Einstellungen deaktiviert, kann sie jetzt nicht mehr aktivieren, bzw, wird immer wieder deaktiviert 🙁

  18. Seit dem Update auf 6.0, funkioniert bei meinem Shield 2015 weder mit Kodi (17.4) noch mit Plex das Audio Format DTS-HD HR. Dies hat vor dem Update funktioniert. Zwar würd dieses Tonformat ausschließlich vom Studio Disney verwendet, allerdings betrifft es somit dennoch interessante Filme wie: Gurdians of the Galaxy Vol2 oder Fluch der Karibik 5. Tritt dieses Problem auch bei anderen Usern auf?

    Danke schon mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.