Caschys Blog

Nvidia Instant NeRF: KI kann 2D-Bilder pfeilschnell in 3D-Objekte umwandeln

Nvidia hat mit Instant NeRF eine neue Technik mit KI-Unterstützung vorgestellt, die sehr schnell 2D-Bilder in 3D-Objekte umwandeln kann. NeRF steht hier für „Neural Radiance Field“. Ausführlich beschreibt das Unternehmen die Technologie hier im Unternehmens-Blog.

Nachdem über  Instant NeRF eine 3D-Szene erstellt worden ist, soll es nur wenige Millisekunden dauern, um weitere Bilder zu rendern. Allerdings benötigt man als Basis mehr als ein Bild. Es müssen mehrere Aufnahmen vorliegen, die das gewünschte Objekt aus verschiedenen Perspektiven zeigen. Sind mehrere Objekte dargestellt, darf es zudem keine zu schnellen Bewegungen geben.

Was Instant NeRF in wenigen Millisekunden erstellt, dauert allerdings ansonsten normalerweise mehrere Stunden. Die künstliche Intelligenz hilft hier, die Tiefenverhältnisse zu bestimmen und die Belichtung auszusteuern. Einsatzgebiete sieht Nvidia gleich mehrere. Naheliegend seien etwa autonome Fahrzeuge, aber auch das Rendering von Animationsfilmen oder Spielen sowie Simulationen in beispielsweise der Architektur.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Aktuelle Beiträge