Nova Launcher 5.3: Final mit Google Now-Integration

Wir betrachten hier im Blog nicht nur Finalversionen, sondern auch Betaversionen. Jeder Nutzer ist da anders. Der eine kann mit Fehlern leben, der andere lässt nur Finales aufs Gerät (final bedeutet aber nicht zwingend fehlerfrei). In Sachen Betriebssystem ist es bei mir so, dass auf die Produktivgeräte nur Finales kommt, in Sachen Software greife ich aber auch zu Vorabversionen oder Betas. Dies ist im Falle des Nova Launchers so. Den nutze ich als Beta und diese bekam ja neulich die Integration der Google Now-Seite auf der linken Seite.

Das ist mein Nova-Launcher-Setup

Wünschten sich ja viele Nutzer, die den Pixel Launcher oder Derivate kennen, die eine dedizierte Google Now-Seite kennen. Mittlerweile ist die finale Version 5.3 des Nova Launchers erschienen, in der ihr die Google Now-Seite aktivieren könnt. Weiterhin wird aber die Kompagnon-App benötigt, sie muss ebenfalls auf eurem Smartphone installiert sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Constantin says:

    Ist Google Now wirklich so ein Mehrwert? Gibt es eine Übersicht mit den Features?

  2. Auf meinen axon7 läuft alles super, nur wenn ich auf meinen nexus10 die kompagnon app installiere habe ich nen boot loop. Da hilft nur abgesichert zu starten und die kompagnon app zu deinstallieren. Auf meinen nexus10 läuft die offizielle lineageos 13.

    Jemand nen Tipp?

  3. Dr. Husten says:

    Ja, schöne integration, leider haben die Entwickler den Vollbild-Modus (Immerseive mode) aktuell (aus versehen?) entfernt. Ärgerlich 🙂

  4. Kopfkratz. Bei mir funktioniert der immersive mode

  5. @Dr. Huston: Ja, das habe ich bei meinem Galaxy S8 auch bemerkt. Die Buttonleiste ist plötzlich da, obwohl ich die sonst ausgeschaltet habe. Ich hoffe, dass das keine Absicht ist und die das schnell korrigieren.

  6. Leider ist der Nova Launcher seit dem letzten beiden Updates auf meinem Low end Gerät (Wiko Lenny 3) nicht mehr zu gebrauchen. Bei der Rückkehr aus einer App zum Homescreen kann es locker 5+ Sekunden dauern bis auch da alles aufgebaut hat, war vorher nicht so. Daher zz mit Action Launcher oder Evie unterwegs, die schneller sind.

  7. Alles schön und gut, nur finde ich Google Now seit dem es die geteilte Ansicht gibt (also wo man unten zwischen Nachrichten und Mitteilungen umschalten muss) nicht mehr zu gebrauchen. Ich weiß nicht warum man die Listenansicht (wie das Beispiel hier im Beitrag) begraben hat. Für mich so ein nogo

  8. Vermisse auch den immersive mode auf meinem S8+ 🙁

  9. Dr. Husten says:

    Für die ebenfalls geplagten S8 user: Entwickler wissen bescheid, bei reddit gibt es div. Postings (u.a. auch vom Entwickler) – Aktuelle Lösung ist leider Einstellungen exportieren, Nova deinstallieren und letzte Beta von apkmirror zu installieren (5.2-beta3) Topic: https://www.reddit.com/r/Android/comments/6ki9lc/nova_launcher_53_released_google_now_integration/

  10. Rabenherz says:

    Ich hab den Sinn des Ganzen noch nicht verstanden: Google Now konnte man im Nova Launcher doch vorher schon per Wischgeste aktivieren. Ob die Geste nun von der Seite oder unten ist, spielt doch keine große Rolle…

  11. Matthias Heinrich says:

    Kurze Frage : Wie hast du das Wetter in die Anzeige (rechts) bekommen, bei mir ist nur eine Verknüpfung zum Kalender zu sehen…

  12. Matthias Heinrich says:

    Hat geklappt, vielen Dank. Auch das Lab war neu für mich… Ein Traum.

  13. @Bob: Also meine Google Now Seite sieht wie auf dem Beispiel-GIF oben aus, da ist nichts geteilt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.