Notify: informiert über den Eingang von E-Mails

Nach einiger Zeit mal wieder etwas von der Apfelfront: Notify. Eigentlich relativ schnell und mit wenigen Wörtern erklärt: überprüft einen (oder mehrere) Google Mail-Accounts und informiert über den Eingang von E-Mails.

Bildschirmfoto 2009-09-18 um 23.23.42

Über den Eingang von neuen E-Mails informiert ein farbiges Symbol, alternativ kann man auch Growl die Nachricht darstellen lassen.

Bildschirmfoto 2009-09-18 um 23.24.23

Ist natürlich nur für die Leute sinnvoll, die keinen E-Mail-Client nutzen. Kann ich mir persönlich zwar nicht vorstellen – meine bessere Hälfte lässt sich aber auch nur von einem im Firefox eingebauten Google Mail-Notifier benachrichtigen. Ach ja: so einen Notifier gibt es auch für Windows 7.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Welchen Grund gibt es eigentlich, keinen eMail-Client zu nutzen? Also unterwegs mach ich das ja auch selten, aber wenn man so ein Tool installiert kann man doch auch gleich Thunderbird oder so installieren?

  2. Mir persönlich reicht das Mail-Gadget auf igoogle (Startseite), daneben das Reader-Gadget. Natürlich kombiniert mit gmail und google-reader. Das seh‘ ich 2-5mal am Tag, und gut iss.

    Den notifier habe ich deinstalliert und nicht mehr vermisst. 🙂

  3. Sagt mal gibt es so ein Benachrichtigungsprogramm eigentlich auch mal mit SSL/TLS? Denn ohne laufen Passwort und Benutzername immer ungeschützt als normaler Text durch Internet und bei solchen Programmen sogar in periodisch im jeweils eingestelltem Zeitabstand. So etwas ohne Verschlüsselung zu nutzen, ist meiner Meinung nach noch dümmer, als seine E-Mails mittels E-Mail-Programm unverschlüsselt abzuholen, da allein schon die extreme Anzahl der Abrufe auffällig ist. Ich sag nur W-LAN, oder fremde Netze wie Uni, Arbeitgeber, oder bei Bekannten, ja auch bei so manchen „Freunden“ können solche Programme zu verräterisch sein (Ja ja die Aufzählung muss nicht vollständig sein.). Zumal SSL/TLS noch nicht mal eine besondere Verschlüsselung wie PGP darstellt, sondern nur ein Schutz der reinen Datenübertragung ist.

  4. LOL.. der erste Screenshot 😉
    23:23 Uhr 😉
    Du alter Illuminat Du 😀

  5. Für FF gibt es da auch ein Plugin. Hat mir aber nicht so gefallen, vielleicht ist es heute besser. Funktionierte jedenfalls unter Win.
    Allerdings brauch ich für einen Gmail Account kein extra Programm.

    Die Bedenken bezüglich Verschlüsselung halte ich für sehr berechtigt!

  6. Wer nen GoogleMail Account hat und auch GoogleTalk nutzt kann ganz einfach die Mailbenachrichtigung von Adium X nutzen. Da kann man sich auch ganz easy mit einer Growl-Benachrichtigung über neue E-Mails informieren lassen…

    Nur so als Tipp 🙂