Notepad++ in Version 5.1 erschienen

Im Juli erschien die lange erwartete Version 5 des genialen Open Source Text-Editors Notepad++ – mittlerweile gibt es die Version 5.1 (Direktdownload). Notepad++ ist nicht nur ein simpler Texteditor – sondern ein Schweizer Messer für alles, was mit Text zu tun hat. Mehrere Programmiersprachen werden unterstützt, beziehungsweise deren Syntax Highlighting. Ich benutze Notepad++ als mein Standard-Werkzeug zur Anzeige aller reinen Texte und Scripte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Moin Moin,

    wirklich sehr gutes Tool, kenne ich noch von vorherigen Versionen. Schön dass du hier darauf wieder aufmerksam machst.

    Ich nutze neuerdings Weaverslave. Ist in manchen Dingen nicht so umfangreich, kann aber auch problemlos als PortableApps von Stick genutzt werde. [einmal auf einem PC installieren und dann das Verzeichnis einfach auf den Stick kopieren]

    Schönen Sonntag noch …

  2. Notepad++ gibt es doch auch portabel 😉

  3. Axel Copypast says:

    Ja, der N++ ist echt genialen Texteditor!
    Was ist neu in 5.1?

  4. Ja, den Changelog würde ich auch gerne mal sehen 🙂

    Ich frag mich nur, warum hier die neueste News immer noch 4.9 ankündigt.

    N++ ist wirklich genial 🙂 Ich habe erst letztens das Plugin „Function List“ entdeckt, welches sehr praktisch ist. Hier unter Plugins gleich als erster Eintrag zu finden.

  5. Ich finde den Editor auch ganz gut -vor allem weil er portable ist, habe ich ihn derzeit auf meinem System. Aber es gibt da m.M. einen riesen Nachteil gegenüber UltraEdit (nicht kostenlos, aber bester Editor der Welt!): Der „Spaltenmodus“ bei Notepad++ ist SEHR gewöhnungsbedürftig und es ist mir bis jetzt nicht klar, WO da WANN WAS eingesetzt wird. Der UltraEdit ist da um Längen besser – und man kann den wohl auch portable hinbekommen …

    Wenn ich also nicht bald hinter das Geheimnis von ALT+C beim Notepad++ komme, werde ich wieder zurück wechseln (den UE habe ich bei der Arbeit lizensiert).

  6. @Tom:
    In wie fern ist denn der Spaltenmodus für dich gewöhnungsbedürftig? Wo haperts? Ich persönlich habe noch nie UltraEdit benutzt, deshalb weiß ich nicht, wie es da ist, aber ich komme mit dem Spalteneditor von N++ zurecht. Also: woran liegts? 😉

  7. Was hat den der N++ für Alleinstellungsmerkmale gegenüber dem PSPad? http://www.pspad.com/de PSPad ist auch Freeware und Portable. Beherrscht auch noch Rechtschreibkorrektur, kommt perfekt mit Windows/Mac/Unix Dateien (CR+LF, LF, CR an Zeilenende) zurecht. Hat neben allem was ich hier von N++ gelesen habe noch Hexeditor und Diff uvm. integriert…..

    Kennt jemand beide und kann einen kleinen Vergleich posten?

    cu, CPM

  8. @Korph: Weaverslave war jahrelang mein Lieblingseditor! Aber Achtung es gibt keine UTF8 Unterstützung. Daher nutze ich mittlerweile auch Notepad++.

    Die Portable Version scheint auch schon auf dem Server zu liegen:
    http://dfn.dl.sourceforge.net/sourceforge/notepad-plus/npp.5.1.bin.zip

  9. Schade eigentlich, dass das Plugin FunctionList nicht Unicode ist. Damit konnte man vorher ganz einfach in einem Dokument arbeiten…

  10. Unter Win mag ich ja den Textpad ganz gerne. Nur so mal erwähnt… 🙂

  11. Ich hab mal das Archiv heruntergeladen und da ist ein change.log enthalten.

    Make Notepad++ Unicode-compliant application(Unicode path supported).
    Fix crash issue due to the incoherent modification/creation date.
    Enhance Find in files feature : launch in thread, stop as wish.
    Add find/replace dialog memorize capacity.
    Fix „find in all opened files“ and „find in files“ unicode text search bug.
    Fix „replace“ and „replace all“ bug.
    Fix tag match highlighting mismatched bug.
    Make tag match highlighting on non html zone optional.
    Fix cpu high consumption bug while document is cloned with smart highlighting and xml matched highlighting features activating.
    Refine the Save/Open file directory settings (follow tab/last operation/user defined dir).
    Add „Doc go to new instance“ and „Doc open in new instance“ features.
    Move document to another instance of Notepad++ via drag and drop document tab.
    Add new pluin notification NPPN_DOCACTIVATED and NPPN_LANGCHANGED.
    Fix context menu incorrect setting crash bug.
    Fix crash problem while typing Chinese character in ANSI CSS document under Chinese environment.
    Fix a problem with Incremental search+UTF8 in win9x.
    Fix the User defined language not working in Unicode version bug.
    Fix bug with CPP lexer keyword list.
    Fix auto-completion not woring for HTML, SQL and RC problem.
    Fix html, sql and rc auto-completion bug.
    Fix cancel to save file in Notepad++ can not stop system shutdown problem.
    Fix bug with opening relative path files.
    Fix bug with clearing read-only flag.
    Fix wrap after save as bug.
    Improve „reload from disk“ behaviour.
    Add option to only show the filename in the titlebar.
    Add NPPM_[G/S]ET_BUFFERLANGTYPE, NPPM_[G/S]ET_BUFFERENCODING, NPPM_[G/S]ET_BUFFERFORMAT messages to access buffer properties.
    Remove all the comic sans font (finally 🙂 ).

    Warum ist eigentlich im Archiv einmal ein Unicode- und einmal ein Ansi-Ordner? Was sind die Vor- und Nachteile der jeweiligen Versionen?

  12. @cpm Für mich ist der wichtigste Unterschied die Quelloffenheit vvon Notepad++ – es steht unter der GPL und ist somit Freie Software.

  13. ich mag den notepad++ auch.
    Ich benutze auch sehr oft den Block-Selection (auch Spaltenauswahl)-Mode und was mich tierisch daran nervt, ist, dass das suchen und ersetzen in diesem modus nicht richtig funktioniert. (Es wird im gesammten bereich zwischen dem anfan und dem Ende der Auswahl gesucht und ersetzt – also nicht nur in den selektierten Spalten)

  14. Ich finde Notepad genial! Den Punkt dass es eine freie Software ist find ich zusätzlich toll. Also einfach nur gut.

  15. Kann nur zustimmen: Klasse Editor! Langsam könnten allerdings die Funktionen etwas übersichtlicher geordnet werden. Man merkt dem Programm schon an, dass die Funktionen sehr „gewuchert“ sind. Trotzdem meine erste Wahl 🙂

    @Philipp:
    Danke für das Changelog!

  16. @atreiu: Gern geschehen 🙂

    Ich hab mal gerade auf cpms Erwähnung hin PSPad probiert und da hat es mir die Funktion, dass bei einer sich öffnenden Klammer automatisch eine sich schließende Klammer eingefügt wird, angetan. Das gleiche wird auch bei den < und “ gemacht.
    Die Funktion würde ich auch gerne für N++ sehen. Ich hatte schon überlegt, dies per AutoHotkey zu machen, jedoch lässt sich damit nicht so elegant ein Schutz einbauen, dass bei einem nachträglichen Einfügen dieser Zeichen nicht das entsprechende Pendant angehängt wird.
    Kennt jemand ein Plugin dafür? Ich habe bisher leider noch keine Anleitung gefunden, wie man selbst ein Plugin für N++ schreibt.

  17. @Philipp:

    Wenn ich einen Text habe, in dem ich nur in (sagen wir:) 5 Zeilen an einer bestimmten Stelle einen Block einfügen will, wie mache ich das? Ich bekomme es immer nur hin, dass der Block ab der aktuellen Zeile bis zum Ende des Textes eingefügt wird … Im UE kann ich Blöcke einfach genauer definieren, d.h. ich kann auch Blöcke markieren! Wie geht das in Notepad++?

  18. @Tom:

    Also bei folgendem Beispiel geh wie folgt vor:

    $test[] = "";
    $test[] = "";
    $test[] = "";
    $test[] = "";
    $test[] = "";

    Wenn ich nun zwischen den eckigen Klammern eine sich erhöhende Zahl einsetzen will dann setze ich den Cursor in der ersten Zeile zwischen die Klammern und halte Alt+Umschalt gedrückt während ich nach unten drücke. Der Cursor springt dann nach unten und man sieht keine Markierung (etwas gewöhnungsbedürftig). Wenn ich dann mit dem Cursor in der letzten Zeile bin, drücke ich Alt+C, konfiguriere den Dialog so wie ich will und drücke OK 🙂 Und et voila: Alles eingesetzt 🙂
    Der „Trick“ ist eben, dass man während der Selektion nicht links oder rechts drückt, da dann die Klammern ersetzt werden. Funktioniert das bei dir?
    Wenn bei dir das Ganze immer bis zum Dokumentende gemacht wird, hast du du eventuell das Selektieren mit der Alt-Taste nicht gemacht?
    Ich hoffe, das Problem ist gelöst 🙂

    @Alle, die es interessiert: 😀
    Meine oben genannte Frage, wegen der Klammervervollständigung kann ich nun selbst beantworten. Hier gibt es die Erweiterung ConvertExt, die dies unter anderem unterstützt. <> ist zwar nicht dabei, aber dafür eben ( { und [. Außerdem probiere ich gerade das Plugin QuickText aus, welches sich für mich bestimmt sehr nützlich erweisen wird 🙂

  19. Super – klappt! Das mit ALT+UMSCHALT wusste ich nicht (in der Tat etwas „gewöhnungsbedürftig“, aber so lange es funktioniert!)

    Danke und schönen Sonntagabend,
    Tom

  20. In der Vergangenheit hab ich immer mit PsPad gearbeitet. Großer Vorteil ist der Zugriff via FTP, und somit kann man Dateien direkt auf dem Server bearbeiten.

    Auf der Suche nach einem neuen Editor, habe ich bei allen anderen gängigen Editoren diese Funktion vermisst. Bietet Notepad++ solch eine Funktion oder gibts da nen Plugin für?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.