Nomad Base Station Pro: Qi-Ladestation für mehrere Geräte ab sofort für rund 250 Euro vorbestellbar

Apple ist nicht der einzige Hersteller der sich an einem drahtlosen Ladegerät für mehrere Geräte versucht. Während AirPower noch immer nicht auf dem Markt ist und Xiaomi mit einer durch einen Motor bewegte Spule – in jüngst kursierenden Videos – einen anderen Ansatz wählt, bringt auch der amerikanische Hersteller Nomad eine eigene kabellose Ladestation auf den Markt.

Die kabellose Ladestation, welche auf den Namen „Base Station Pro“ hört soll bis zu drei Geräte gleichzeitig laden können. Mag manch einer denken „Ist doch nichts Neues, oder?“. Jedoch spielt hier die konkrete Ausrichtung der Geräte auf der Ladefläche keine Rolle.

Nomad hat in der Base Station Pro 18 Spulen verteilt, ein Algorithmus analysiert dann, wo das Gerät aufgelegt ist und versorgt diese Stelle „präzise“mit Strom. Den erfolgreichen Ladevorgang kennzeichnet man mit einer LED-Leuchte. Geladen wird mit bis zu 7,5 Watt über den Qi-Ladestandard. Die Ladestation misst hierbei 22,4 x 14,2 x 1,2 Zentimeter und bringt rund 544 Gramm auf die Waage.

Das Gehäuse der Base Station Pro besteht aus Aluminium, die Ladeoberfläche ist mit Echtleder überzogen. Versorgt wird die Ladestation über ein 30-Watt-Netzteil. Wird die Ladestation an einen Computer angeschlossen, so lässt sich die Software aktualisieren.

Die Vorbestellung der Base Station Pro erfolgt ab sofort für rund 250 Euro, die Auslieferung und Verfügbarkeit erfolgt dann gegen Jahresende.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Da ich eh nur 3 Iphone darüber zu laden haben, reicht mir auch der 3-fach Qi-Lader vom schwedischen Möbelhaus für nicht mal 40 Euro vollkommen aus – würde mir im schlimmsten Alptraum nicht einfallen, dafür 250 Euro hinzulegen, das Geld würde ich eher versaufen

    • So ein Preis wäre dann für Air Power auch denkbar. 249-299€.
      Muss eben jeder entscheiden ob ihm dies besser mehr an Komfort so viel Geld wert ist.
      Aber glaube mir, gerade wenn Apple so etwas auf den Markt bringt wird es dafür auch wieder Käufer geben.
      Ich persönlich würde das Geld aber auch für andere Sachen ausgeben 🙂

  2. Finde ich eine schöne Geschichte – Gerne in Silber und vllt braunem leder dann macht es sich sehr gut im Flur!

    Der Preis ist happig – Klar. Aber ich persöhnlich für Ästhetik wirklich viel Geld auszugeben!

  3. Ästhetik schön und gut aber abzocken lassen sollte man sich dennoch nicht.
    Aber hey es sieht hip aus, das darf einfach überteuert sein, Geld wächst ja bekanntlich auf Bäumen, also was solls, shut up and take my money! XD

  4. 250 € für eine Ladestationen?!
    Geht’s noch?

    Wieviel Geld bekommt Ihr dafür, so einen Schwachsinnsbeitrag hier zu veröffentlichen?
    Unglaublich

  5. Apple Watch kompatibel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.