Nokia X30: Neues Smartphone ab 519 Euro vorgestellt

Das Nokia G60 sollte nicht das einzige Smartphone bleiben, welches HMD Global im Rahmen der IFA-Woche vorstellte. Das X30 siedelt sich sowohl preislich als auch ausstattungstechnisch darüber an. HMD Global macht zudem ähnliche „Langlebigkeitsversprechen“: Es sei das bislang „umweltfreundlichste Nokia-Smartphone“. Das Nokia X30 besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Aluminium und zu 65 Prozent aus recyceltem Kunststoff. Recycling hier, nicht mitgelieferte Netzteile dort.

6,43-Zoll misst das Display, bestückt durch ein AMOLED-Panel mit 90-Hz-Bildwiederholrate. Auch hier werkelt im Inneren der Snapdragon 695, gepaart mit einem 5G-Modem. Da ist man also in Sachen Performance ähnlich zur G-Reihe unterwegs. Aufgeladen wird das Smartphone mit 33 Watt.

Bei der Kamera konzentriert man sich aufs Wesentliche: 50 Megapixel bei der Hauptkamera mit optischer Bildstabilisierung. Zur Seite steht dieser eine Ultraweitwinkelkamera – ebenfalls mit Capture Fusion, sodass die Ultraweitwinkelkamera von den Details der Hauptkamera profitieren soll.

Update-technisch macht man dieselben Versprechungen wie beim G60: drei Jahre Upgrades sowie Sicherheitsupdates im monatlichen Turnus. Monieren darf man hier zudem, dass eines der Updates bereits auf Android 13 entfällt. Da macht man es Nothing und dem OnePlus 10T gleich und spart sich somit faktisch ein Update ein.

Das Nokia X30 ist in den Farben Cloudy Blue oder Ice White ab Anfang des vierten Quartals 2022 für 519 Euro bzw. ab 549 Euro (8/256 GB) erhältlich.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Lehrer. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. „Das Nokia X30 besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Aluminium und zu 65 Prozent aus recyceltem Kunststoff“
    Also 165%

    Eher besteht das X30 aus Alu und Kunststoff, wovon das Alu 100% recycelt ist und beim Kunststoff bis zu 65%.
    Oder wie auf der Homepage:
    „Sein Gehäuse wird mit 100 % recyceltem Aluminium und 65 % recyceltem Kunststoff hergestellt …“

    (just my 2 cents 😉 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.