Nokia World 2011 in London

Ja wo issa denn? In London! 2000 Menschen werden die Nokia World 2011 in London besuchen, darunter auch Jürgen von Basicthinking und Oliver von mobiflip. Ach ja – ich auch. Nokia hat geladen. Finde ich gut, dass die Jungs & Mädels auch Unzufriedene wie mich einladen 😉 Ruhige (bzw. lange Pub-) Kugel schieben ist hier nicht, der Spaß geht hier schon früh morgens los! Irre.

Morgens soll die Keynote starten, danach kann man gleich ran an die Neuerungen, die ja eh irgendwie schon bekannt sind. Trotzdem sehr spannend – ich schrieb ja erst letztens meine Meinung zu Windows Phone 7.5 auf dem Markt. Also, hier im Blog isses ein wenig ruhiger, denn ich bin ja nicht da.

Übrigens: Mein Hotel ist 2 Fußminuten vom Tower und der Tower Bridge weg. Unter der Brücke gibt es zum Glück nen Kaffeeladen – hab erstmal vorhin die große Ladung genommen. Fish & Chips kannte ich nicht – sind aber „nur“ Fritten mit Backfisch – nix, was man als in Norddeutschland wohnender Mensch nicht auch kennen würde.

Aller Voraussicht nach bekomme ich morgen das Nokia 800 bzw. Nokia Lumia 800 zu sehen. Sieht ein wenig aus wie das N9, welches wirklich sexy ist – von der Hardware her. Bin gespannt, was Microsoft und Nokia da gezaubert haben – wichtig ist es für beide – sonst geht sie weiter – die mobile Talfahrt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. moment, du kanntest fish’n’chips nicht? das darf ja nicht wahr sein! 😀

  2. Wie ich sehe, scheint ihr auch schönes Wetter zu haben, da wünsche ich allen Beteiligten viel Spaß 😀
    Achja, original Fish&Chips wurden früher (auch in London) mit Salz und Essig gewürzt,in Zeitungspapier eingewickelt und so zum Essen gereicht. 😉

  3. Warmes Bier, immer nur Mistwetter, zu essen gibt es Pommes mit Fisch, alle Autos fahren auf der falschen Straßenseite und dann noch diese Typen mit riesigen Fellmützen, die eine Königin(wtf?) bewachen. Klingt für mich ja eher nach einem David Lynch Film. 😀

  4. Was ist ein Nokia???

  5. Übrigens, wer schon mal auf der Insel war, weiss es besser:
    – die Engländer trinken schneller, so dass das Bier gar nicht warm werden kann
    – es gibt dort nicht nur „Fish’n’Chips“
    – das Wetter ist wesentlich besser, als das Klischee und schlechtes kommt meist vom Kontinent aus
    – fahren die Briten auf der richtigen Seite und wir auf der falschen!

  6. CaptainCannabis says:

    Naja die richtige Seite wenn man reiten möchte – mit dem Auto ists wohl egal 😉

    Haben wir den Franzosen zu verdanken wenn ich richtig informiert bin…

  7. Wenn es etwas gibt was NOKIA kann so ist es wohl präsentieren. Der Livestream gefällt mir, die Produkte weniger (ich meine Hardware + Software, die Hardware allein ist schon ganz schön..). Ich werd irgendwie mit nix mehr warm außer Android atm…

  8. Will ja nicht nörgeln, aber fish’n’chips ist schon leckerer als nen backfisch. 😀 Zumal es Schellfisch(Haddock)- oder Kabeljau(Cod)-Filet ist und kein „zusammengehechselter Alaska-Seelachs-Abfall“. 😉 Und so leckeren Malzessig gibt es hier auch nicht. Na toll jetzt hab ich Hunger..

  9. Nice!
    Falls sie dir neben dem offiziellen Programm doch mal Zeit lassen, für einen Besuch im Pub: The George Inn‎, 77 Borough High Street, Southwark. Sollte nicht allzu weit von deinem Hotel weg sein und ist ein richtig alter, sehr cooler Pub. Man kann sich drin verlaufen. 🙂
    Viel Spass in London!

  10. Nokia E7: Schönes Telefon, falsches OS für den Markt. IMO hätten die mit Droid viel mehr Einheiten verkauft.
    Entscheider bei Nokia, überlasst es doch den Nutzern, welches OS die Nutzen möchten und macht die Telefone offen.

  11. Chips-Empfehlung für GB: The Real McCoy Salt & Vinegar 😉

  12. Das erste Bild ist irgendwie toll. Gefällt mir sehr 🙂
    Bin ja mal gespannt ob Nokia wieder an die Spitze kommt, früher waren sies ja definitiv zu recht. Hab immer noch mein uraltes 3210 im Einsatz =)

  13. Nokia hat mittlerweile ein recht altmodisches Image. Da muss jetzt außer einem günstigen Preis schon ein wenig Innovation kommen, ansonsten rennt Nokia der Musik weiter hinterher

  14. Nokia und ein altmodisches Image? Finde ich nicht. Die bleiben für mich die, die von anbeginn des Handy-Booms durchgehend gute Produkte gemacht haben ohne Totalausfall wie bei manchen anderen.

  15. Ich tippe aufs Guoman Hotel 😉

  16. CaptainCannnabis says:

    „Entscheider bei Nokia, überlasst es doch den Nutzern, welches OS die Nutzen möchten und macht die Telefone offen.“

    Ich denke aus dem Kooperations-Vertrag mit Microsoft kommen sie so schnell nicht mehr raus 😉

    MS stellt sich wie gewohnt breit auf – bei Android kassieren sie ja auch gut mit.

    Denke sie werden noch den Markt lenken wenn der Apfel schon lange verrottet ist – wie sein Schöpfer 😉

  17. Caschy, kann ich Hoffnungen pflegen das du demnächst eine Art Gegenüberstellung vom N9 (Meego) mit Android, iOS und ggf. Windows Phone 7.x verfasst und diese aus deiner Sicht wiedergibst? Ich weiß deine Begeisterung für Androiden und Fallobst zu schätzen, mich würde dennoch interessieren wo du Stärken und Schwächen bei der Alltagstauglichkeit siehst. Ich traue dir da mehr Realitätsnähe zu als manch anderen Blogger.

  18. @CaptainCannnabis: Ist als Exit-Strategie gedacht, falls das mit W7Phone auch nichts wird 😉
    Im Netz z.B. ließt man oft, „hätte das E7 gekauft, wenn mit Android“. Daher die Idee, überlasst die Entscheidung den Usern, welchen Flavour 😉 sie haben wollen.

  19. Hi Cacshy! Viele Grüße nach London. Kannst Du das Bild von der Tower Bridge nicht mal in hoher Auflösung auf den Server legen?

    Würde das ganz uneigennützig gerne als Desktop Hintergrund haben wollen 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.