Nokia und Microsoft streamen heutiges Event

Nicht mehr lange hin, dann wird man bei Nokia wohl neue Geräte mit Windows Phone aus dem Hut zaubern. Genauer gesagt: es dauert nur noch ein paar Stunden. Wir haben es hier gerade 04:00 Uhr morgens in New York, was bedeutet, dass es beim Schreiben des Beitrags 10:00 Uhr in Deutschland ist. Der Webcast startet um 10:00 a.m. EDT, also um 16.00 Uhr deutscher Zeit.

Nokia wird anscheinend drei neue Geräte zeigen, darunter das Nokia Lumia 820 und das Nokia Lumia 920. Sowohl für Microsoft als auch für Nokia dürfte das heute Vorgestellte zu den wichtigsten Dingen der letzten Jahre gehören. Schafft es Microsoft, auf dem mobilen Markt mehr Fuß zu fassen und Nokia, mehr Geräte zu verkaufen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Bringst mir gleich eins mit? 😉
    Viel Spaß in NY!

  2. wenn sich nicht voll enttäuschen, wird das 920 mein nächstes gerät 😉

  3. Ich bin ja mal wirklich gespannt auf Windows 8 Phone und ob das System wirklich das Potential zur 3. Kraft neben Android und iOS hat. Vor allem bin ich gespannt, in wie weit sich Microsoft in Richtung etablierter Dienste öffnet. Als Android-User habe ich z.B. die Synchronisation meiner Kontakte via google lieben gelernt, genauso Kalender oder auch Cloud-Dienste wie dropbox oder drive. Mit Schrecken erinnere ich mich an jene Zeiten zurück, in welchen ich auf eine lokale Outlook-Synchronisation meiner Kontakte angewiesen war, je nach System war das die reine Lotterie. Für mich macht W8P nur dann Sinn, wenn ich meine bisherigen Dienste auch weiter nutzen kann. Werde ich gezwungen auf skydrive oder outlook.com umzusteigen, ist das Thema W8P für mich erst gar keines.

  4. Vom Erfolg von Windows Phone 8 dürfte nicht weniger als die Zukunft von Nokia abhängen.

  5. @kscblum: Meine Meinung! Ich fand die Windows Phones bisher gut, ich denke mit Windows 8 werden sie sehr gut. Solange ich weiterhin meine Google Kontakte, Kalender, Mails etc. nutzen kann und die Integration in Win 8 Desktop einen echten Mehrwert bietet, bin ich äußerst gerne bereit mein geliebtes Android aufzugeben.

  6. Ich bin schon mehr als gespannt. Meine Freundin hat jetzt neu das Lumia 800 mit WP7 und ich bin mehr als angetan von diesem System. Für mich ist WP7 schon komplett, wenn bei WP8 noch etwas hinzukommt nehme ich dies aber gerne mit wenn bei mir demnächst ein neues Telefon ansteht.
    Den Webcast werde ich mir dann, wenn ich es schaffe, auf jeden Fall ansehen.

  7. das 920 ist schon so gut wie gekauft 🙂

  8. Nutze Windows Phone 7.5 gerne. Also die genannten dienste funktionieren tadelos. Auch gmail lässt sich perfekt einbinden.
    Muss aber sagen dass ich seit einem Jahr doch auf outlook.com und skydrive umgestiegen bin, da die doch mehr anbieten wie die Konkurenz. Hat mich nach längerem Ausprobieren einfach überzeugt. 🙂

  9. @mini: Etwas offtopic, aber was waren deine Gründe für einen Umstieg?

  10. So ein Nokia Lumia 920 würde ich auch sofort nehmen, wenn es das auf der Veranstaltung super günstig gibt und du keinen Bedarf hast …

  11. @kscblum
    Windows Mobile 6 konnte schon immer Exchange Active Sync und Google kann es schon seit längerem auch.
    Gleiches gilt auch seit Anbeginn für Windows Phone7.

  12. Ich habe seit Anfang des Jahres ein Lumia 710 und bin sowas von zufrieden! Mein Handy bekommt nun demnächst mein Alter Herr, ich bekomm ein neues Lumia mit WP 8.
    @Caschy, mich würde interessieren, ob bzw. welches der Modelle einen herausnehmbaren Akku haben. Die Akkulaufzeit wäre auch gut zu wissen und ob die Dinger Tethering können. Dankäää. 🙂

  13. Wie dumm kann man eigentlich sein? Niemals unterstützt ich diesen kriminellen Monopolisten Micro$oft…

  14. @Michi
    Nein das war nicht die gründe für den umstieg.
    – einbindung des mobilen systems zu desktop -> windows 8
    (Habe ich mir damals gedacht und wollte das Ökosystem von anfang an nutzten)
    – die unglaublich gute Benutzerführung, nach Iphone 3gs(auch ziemlich gut)
    – bspw. das alle nachrichten von facebook, linkedin, twitter und co in ein nachrichten hub reinläuft (nicht jedesmal die jeweilige app aufzumachen)
    – und und und

  15. „Your browser doesn’t support Silverlight“.

    Das ist natürlich clever, potentiell umstiegswille davon abzuhalten, sich live das Event mit (eventuellen) Emotionen und allem täterä anzugucken und sie zu zwingen, trockene Fakten irgendwo nachzulesen.

    Extra dafür Moonlight installieren werd ich jedenfalls nicht, kennt jemand eine alternative Quelle?

  16. Na toll, extra früher Feierabend gemacht um pünktlich zu Hause zu sein und dann „service is unavailable“. Wie peinlich, Nokia.

  17. seb, du musst es paar mal versuchen und am besten mit dem IE, dauerte bei mir paar minuten

  18. Thorsten Lange says:

    Nach dem, was ich von der Präsentation sehen konnte, möchte ich das Lumia 920 wirklich gerne mal näher in Augenschein nehmen.
    Spricht mich sehr an!

  19. Leider kam immer noch keine verbindliche Aussage zur lokalen Synchronisationsfähigkeit mit Outlook. Das war der Hauptgrund, warum ich bisher von WP die Finger gelassen habe. Wenn es MS nicht schafft, diesen Rückschritt mit WP8 wieder wettzumachen, sehe ich ehrlich gesagt für mich keinen Grund, mich bei der demnächst anstehenden Neuanschaffung eines überwiegend als Terminplaner und mobile Kontaktdatenbank genutzten Smartphones für Windows Phone zu entscheiden.

    Trotz vorhandenem Exchangeserver ist es gerade die zusätzlich vorhandene Möglichkeit der, mit Windows Mobile fehlerfrei und butterweich funktionierenden lokalen Synchronisation, die mich, mangels brauchbarer Alternativen, bislang immer noch bei meinem HTC HD2 mit WM 6.5 bleiben ließ

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.