Nokia stellt drei Lumia Smartphones mit Windows Phone 8.1 vor

Build 2014 von Microsoft und was macht Nokia? Richtig, mal eben drei neue Smartphones mit Windows 8.1 aus dem Hut zaubern. Zum einen präsentierte Nokia mit dem 630 sein erstes Dual-SIM Lumia sowie das Lumia 635 und das neue Flaggschiff Lumia 930. Nokia kündigt zudem an, dass Windows Phone 8.1 für alle Lumia Smartphones auf Basis von Windows Phone 8 im Sommer 2014 verfügbar sein wird.

Nokia-Lumia-930-Apps

Die neuen Geräte in Kurzform:

Das Nokia Lumia 930 (erster Screenshot im Beitrag) ist das neue Flaggschiff. 5 Zoll Display mit 1920 x 1080 Pixeln und Gorilla Glass 3. 20 Megapixel PureView-Kamera mit Dual-LED-Blitzlicht. 2 GB RAM, 32 GB Festspeicher, Qualcomm Snapdragon 800-Prozessor (Quad-Core 2.2 GHz), WLAN nach ac-Standard und LTE an Bord.Drahtloses Laden wird unterstützt, der Akku ist 2420 mAh stark. Soll im zweiten Quartal 2014 für 579 Euro zu haben sein. Specsheet:

Bildschirmfoto 2014-04-02 um 20.33.20

Das Nokia Lumia 630 und das Nokia Lumia 635:

Beide Geräte verfügen über einen Snapdragon-Quadcore-Prozessor (S400 mit 1,2 GHz) und die neue Tastatur mit wischbaren Wörter namens Word Flow. Das Gerät ist im unteren Segment angesiedelt, 512 MB RAM stehen lediglich zur Verfügung, weiterhin sind 8 GB interner Speicher verbaut, die aber noch mittels microSD-Karte erweitert werden können. Das Nokia Lumia 630 und das Nokia Lumia 635 haben eine Display-Größe von 4,5 Zoll und eine Auflösung von 854 x 480 Pixeln. Nokia verbaut eine 5 MP starke Kamera und einen 1830 mAh starken Akku. Das 630 verfügt über 3G und Dual-SIM, das 635 über LTE.

Specsheet Nokia Lumia 635:

Bildschirmfoto 2014-04-02 um 20.35.21

Specsheet Nokia Lumia 630:

Bildschirmfoto 2014-04-02 um 20.32.06

Das Nokia Lumia 630 wird voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2014 in Deutschland zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 159 Euro (Single-SIM) bzw. 169 Euro (Dual-SIM) ohne Vertrag und inklusive Steuern erhältlich sein. Das Nokia Lumia 635 wird voraussichtlich ebenfalls ab dem zweiten Quartal 2014 in Deutschland erhältlich sein, zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 179 Euro ohne Vertrag und inklusive Steuern.

Bildschirmfoto 2014-04-02 um 20.41.35

Alle Geräte verfügen über SensorCore. Mit SensorCore unterstützen die neu vorgestellten Smartphones die Niedrigenergie-Bewegungssensoren, die in Bing Gesundheit & Fitness verwendet werden. Die Veröffentlichung des „SensorCore SDK“ als Pilotprojekt mit ausgewählten Partnern steht kurz bevor, sodass wir da bald jede Menge Fitness-Apps und eventuell auch Tracker sehen werden. Erinnert ein bisschen an Apples M7.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Hm, finde es ist wieder ein wenig zu dick das 930.
    Heißt für mich dann wohl warten auf ein eventuelles 935!?!

  2. Florian Haas says:

    Was ist das für ein Material auf der Rückseite?

  3. Plastik and den seiten ist aluminium und es ist 9,8 mm dick also knapp ein Zentimeter.

  4. Naja, der Unterschied zum 1520 ist abgesehen von der größe eig nicht gegeben oder???

  5. Sebastian says:

    @Marvin, doch leider, das 930er hat unbegreiflicherweise keinen MicroSD Slot.
    Wenn der dabei gewesen wäre hätte ich das 930er gekauft, aber so muss ich fast auch auf das 935 oder 1030 warten. Ich kann nur den Kopf schütteln wenn ich sehe dass wieder der MicroSD-Slot fehlt – bei den Handy Maßen hätte der sicher mit reingepasst und einen deutlichen Mehrwert gebracht. Ausgerechnet wenn man viele Fotos und Videos macht und auch dazu noch reichlich Apps installiert ist diese Erweiterbarkeit fast ein Muß. Schade schade schade … was mach ich den jetz – hätten die doch lieber ein 1520s in 5 Zoll rausgebracht, das wär sofort gekauft.

  6. finde das 630 ganz interessant aber fehlendes LED-licht ist ein nogo für mich

  7. Mecker, mecker, mecker. Ich finde die Geräte wunderschön. Habe das Lumia 920 auch ohne Kartenslot, mit über 100 Apps und nix ruckelt oder findet keinen Platz bei 32 GB. Ich muss aber auch keine 10000 Bilder mit mir rumschleppen. Die Schnappschüsse werden gemacht und anschließend auf den Rechner überspielt. Aber egal was Nokia macht, es wird immer gemeckert, gemeckert, gemeckert.

  8. Ich finde das 930 echt schick. Könnte mein 920 ablösen, wenn es noch billiger wird. Mir gefällt der Rahmen und die gerade Auflagefläche hinten. Bisher haben mich 925 und 1020 abgeschreckt, weil man es nicht ordentlich auf den Tisch legen kann.

    Aber ob die 5″ beim 930 reichen.. Muss man mal in die Hand nehmen. Denn ich finde die 6″ vom 1520 eigentlich angenehm, aber auch da ist wieder die Sache mit der hervorstehenden Kamera…

  9. Wieder mal das gleiche, riesen 5 Zoll Fladen und die kleinen Geräte sind ein Stück Hardwareschrott 🙁

  10. @Marcus, ich habe das 1520 und das nexus 5, sind hinten ja beiden nicht ganz flach, benutze aber um beide jeweils die ‚original‘ Hülle, bzw das Flippcover von Nokia für das 1520. Mit den Bumpers liegen die wieder flach auf und ist somit kein Problem mehr. Es sei den du möchtest natürlich das Gerät ohne Bumper/ Cover verwenden. LG

  11. @TTX: was treibt dich zu der doch „leicht“ überspitzten Aussage, die kleinen Geräte seien ein Stück Hardwareschrott? Insbesondere in Anbetracht der UVP halte ich diese Aussage für recht unzutreffend.

  12. Wow….bin ja gerade LG G2 Besitzer und auch eher pro Android Nutzer aber das Lumia überzeugt mich vom Design her von allen neu vorgestellten Geräten am meisten. Wenn es in natura annähernd so aussieht wie auf den Produkt Fotos dann bin ich mir fast sicher das ich nicht wiederstehen kann und werde es kaufen. Die nachgereichten Features Softwareseitig lassen dann auch für meine Bedürfnisse nichts mehr vermissen so das mir der Umstieg leicht gemacht wird.

  13. @Felix

    Die absolut miesen Auflösungen, mit sowas braucht man 2014 auch bei günstigen Geräten nicht mehr kommen. WP hat für mich das selbe Problem, wie Android…es gibt keine kleinen anständigen Geräte 🙁

  14. @TTX:
    Ich habe es anderswo bereits geschrieben: bei einer UVP (!) von 159€ (bzw. 169€ oder 179€) fallen mir auch im Jahr 2014 nur sehr wenige Geräte ein, welche ein höher auflösendes Display bieten. (selbst im Preisvergleich mit Geräten, welche teilweise stark im Preis gesunken sind, sieht es in dieser Hinsicht eher schlecht aus… http://geizhals.de/?cat=umtsover&asuch=&bpmax=179&v=e&plz=&dist=&filter=aktualisieren&mail=&sort=p&xf=842_1280x720) Bei einem derartigen Preis halte ich persönlich 217,7 ppi für vertretbar, zumal die reine Auflösung über die Qualität des Displays nur bedingt etwas aussagt.

  15. Geiles Teil! Wird mein krüppelndes S4 ersetzen…kein Bock mehr auf Android…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.