Nokia macht HERE MAPS groß

Nokias HERE MAPS dürfen sicherlich einen Erfolg des Unternehmens darstellen. Die Marke HERE sorgt mit HERE Maps, HERE Drive und HERE Transit nicht nur für Information und Navigation auf diversen Mobilgeräten, auch die interne Navigation vieler Fahrzeuge setzt mittlerweile auf die Technologie. Nun kündigte Nokia an, dass man die HERE MAPS auch auf einem großen Bildschirm verfügbar macht.

Nokia-Lumia-2520_HEREMaps

[werbung]

Nokia hat sich erst einmal exklusiv das eigene Tablet Nokia Lumia 2520 als Ziel ausgesucht, hier soll die Software nach dem Start des Tablets ihr Debüt feiern. Durch den Download von HERE MAPS hat man auch Zugriff auf Informationen, selbst wenn man mal offline sein sollte. Geplante Routen lassen sich natürlich Geräte-übergreifend nutzen, sofern man HERE an einem Gerät zur Planung benutzt.

Inwiefern wir das Ganze nutzen können, ist natürlich fraglich. Bekanntlich ist die Markteinführung von Nokias Tablet in Deutschland erst mal nicht offiziell kommuniziert worden (das Tablet wird zunächst in den USA, in Großbritannien und in Finnland auf den Markt kommen. Weitere Länder folgen.), obwohl viel natürlich für das Nokia-Gerät spricht, wenn man es mit dem Surface 2 vergleicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wow, das mit der Großschreibung ist ja eine sensationelle Neuigkeit. Das wird die Welt verändern.

  2. Großschreibung? m(

  3. Die interessante Frage wird meiner Meinung nach so sein, ob Rest-Nokia seine Kartendienste auch Android und iOS Usern zur Verfügung stellt.

    • So attraktiv ist HERE Maps auch nicht unbedingt, zumindest nicht für Google-Maps-User. Höchstens für leidende Apple-Maps-User. 😉

  4. Leidende Apple-Maps-User ??? Alles klar …

  5. @Jo
    Meine Frau hat ein Lumia 920 und jedesmal wenn wir irgendwo sind und einen Kartendienst brauchen greifen wir auf die HERE Dienste zurück. Tut mir leid das mitteilen zu müssen, aber es sind Welten, gerade wenn es um Navigation geht kommt google mit seinen Diensten da nicht mehr mit.

  6. @seppini, kann Deinen Text voll unterstützen. Habe neben S4 ein Nokia 2710, welches mir stets das bessere Ergebnis zeigt.
    Unterschiede gibt es z.B. bei Zieleingabe ohne konkrete Adresse, also nur Ort. Nokia bringt mich stets zum Parkplatz,-haus bzw. dort wo was los ist. Bei Google habe ich meistens den geographischen Mittelpunkt einer Stadt, dort wo keine Geschäfte sind.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.