Nokia Lumia 820 & Nokia Lumia 920: Launchtermin und die finalen Preise

Es ist noch nicht lange her, da flog ich über den großen Teich, um in einer der wohl umtriebigsten Städte dieser Welt den Launch der beiden neuen Nokia-Smartphones mitzuerleben. Von oben bis unten pickepackevoll mit Features wie LTE, NFC, Wireless Charging & Co war mir von vornherein klar: günstig werden die Geräte – zumindest das Lumia 920 – nicht. Technische Details und alles zum Event fasste ich schon hier zusammen, nun gibt es einen ungefähren Launchtermin und finalen Preise.

Im November werden das Windows Phone 8 Flaggschiff Nokia Lumia 920 sowie das Nokia Lumia 820 für Konsumenten in Deutschland erhältlich sein. Erscheint mir sinnvoll, denn angeblich soll am 29. Oktober offiziell Windows Phone 8 vorgestellt werden – dann ist das neue Betriebssystem von Microsoft fertig. Warum ich das vermute? Zu diesem Zeitpunkt startet die BUILD 2012 von Microsoft – und ich werde direkt aus Redmond für euch berichten.

Zurück zum Nokia Lumia, hier die offiziellen Aussagen zu Providern und Preisen:

Vodafone Deutschland wird das Nokia Lumia 920 sowie das Nokia Lumia 820 in sein Portfolio aufnehmen. Bei mobilcom-debitel werden ebenfalls beide Geräte im Rahmen verschiedener Tarife und Verträge verfügbar sein. O2 Telefonica bietet in Deutschland das Lumia 820 für seine Kunden an. Die Deutsche Telekom nimmt mit dem Nokia Lumia 820 das erste Windows Phone 8 mit LTE in ihr Produktportfolio auf. Beide Smartphones unterstützen Pentaband LTE (800, 900, 1800, 2100 und 2600 Mhz) sowie HSPA+ Varianten.

Das Nokia Lumia 920 wird in Deutschland im November zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 649,- Euro (inklusive Steuern, ohne Vertrag) verfügbar sein, das Nokia Lumia 820 wird ebenfalls im November zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 499,- Euro (inklusive Steuern, ohne Vertrag) verfügbar sein.

Im Preis enthalten sind die Nokia-Dienste, wie zum Beispiel das Mix-Radio, welches ich bekanntlich sehr schätze, da die ganzen Titel ja auch offline verfügbar gemacht werden können. Der kostenlose Musik-Streaming Dienst „Nokia Mix Radio“ ist exklusiv auf Nokia Lumia Smartphones verfügbar. Über hundert Mixe aus mehr als 15 Millionen Titeln warten darauf, von den Lumia Nutzern gehört zu werden. Mit der praktischen Offline-Funktion können bis zu 4 Mixe sogar direkt auf das Smartphone heruntergeladen und offline genutzt werden, was zum Beispiel auf Reisen einen praktischen Nutzen und echten Mehrwert bietet.

Nun frage ich natürlich euch mal wieder – was sagt ihr zu den Geräten?  Ich selber werde mir das Nokia Lumia 920 irgendwie besorgen, die Tests der Kamera lesen sich mehr als vielversprechend und Windows Phone 8 muss auch für Blogger wie mich im Fokus stehen – gibt ja nicht nur Android und iOS. Das Nokia Lumia 820 hätte ich allerdings günstiger eingestuft – irgendwie im Bereich um 349 bis 399 Euro.

Behauptung: Weder Windows 8, noch Windows Phone 8 noch Nokia werden floppen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Warum wird es nicht nach der Veröffentlichung von Windows Phone 8 zur Verfügung stehen? Warum noch warten? Bin trotzdem schon auf die ersten Test gespannt!

  2. Tja, schade, zu teuer, da wird sich Nokia aber nichts gutes antun.

    Eigentlich wollte ich mir dann gleich das Lumia 920 sowie das Surface holen, so als kleine, aber feine Kombo und damit mein eigenes, kleines Netz aufbauen.

    Aber so ist mir das Handy echt zu teuer, wenn MS auch beim Surface so teuer ist dann wird auch das nicht gekauft.

    Sie sollten eher den Markt von „unten“ aufräumen, aber schauen wir mal ob es ein Verkaufsschlager wird, ich denke so eher nicht mehr …

    Trotzdem wünsche ich Nokia viel Glück

  3. Man merkt so ein wenig, dass die ersten an dem neuen WP8 interessiert sind und auch die Lumia-Geräte gut finden. Wenn ich dann aber diese Preise höre, kann ich kaum an einen guten Verkauf glauben.

    649€ UVP für ein gutes Smartphone (wobei ich im Gegensatz zu Quadcore & Co, Auflösung schon besseres im Oberklassenbereich sehe), aber wo das OS – bisher – ziemlich gefloppt ist. Wenn muss das Gesamtpaket stimmen und die Apps sind nun mal noch deutlich dahinter (nicht unbeding von der Qualität, aber von der Masse). Wenn neue Apps rauskommen, für welche Plattformen kommen sie: iOS und evtl. gleichzeitig Android, WP entweder nicht geplant oder viel später.

    Diese Nachteile muss man m.E. auch im Preis berücksichtigen, wenn man die Plattform ausbauen möchte. So sehe ich Nokia nicht auf dem Weg nach oben und wenn die Geräte so teuer bleiben, sollte man auch für WP nicht das beste hoffen.

  4. Gefallen (vom Design), das tun mir beide SEHR gut, muß ich so sagen. Auch die frischen Farben – da kann man nicht meckern.

    Aber 649,- oder 499,- (wobei die „was später“ evtl. auch „was günstiger“ würden) mur fürs meist rumliegen? Und das würden die ja bei mir, ich kenn mich doch… 😕

    Aber nochmal: das hat Nokia nicht schlecht gemacht, ich setze mal vorraus, das die Verarbeitung/Material auch i.O. sind.

  5. Sehe ich das richtig? T-Mobile wird das 920 NICHT anbieten?
    Mir komplett unverständlich. Damit hätte sich die Lumia-Sache im Rahmen einer Vertragsverlängerung bei mir erledigt, denn unsubventioniert ist es mir zu teuer. Schade.

  6. Du hast geschrieben, dass das Lumia 820 bei der Telekom erscheint, vom Lumia 920 hast du nichts geschrieben! Kommt das Lumia 920 also nicht bei der Telekom? Es gibt noch keine offiziell Stellungnahme seitens Telekom, woher beziehst du deine Informationen?

  7. Meine Infos stammen offiziell von Nokia.

  8. Hardware-mäßig finde ich die Geräte nicht schlecht (bis auf die furchtbaren Farben), aber WinPhone schaut halt irgendwie total nach Kleinkinder-Handy aus.

    Sollte mal Android auf Nokia-Hardware laufen, wäre es sicher eine Alternative, aber so…

  9. Nokia hätte es so viel einfacher haben können, hätten sie auf Android gesetzt oder wären zweigleisig gefahren.

    Aber bei dem Boss von MS keine Chance.

  10. Naja für ne UVP ist der Preis i.O. Die anderen Hersteller rufen für ihr Flagschiff für gewöhnlich 100€ mehr auf

  11. Bei mir waren, von der ersten bis zur letzten Generation alle Nokia Communicator im beruflichen Einsatz. Die konnten noch was wegstecken. 🙂 Auch ein 2110 habe ich mir, in den 90er gekauft. Nur leider hat dann Nokia etwas geschlafen. Mal sehen wie die Geraete so sind, ich kaufe mir gerne mal neue SPielzeuge um sie zu testen. Nur von Berichten im Netz kann man sich keine Meinung bilden.

  12. Mal abwarten wie der Straßenpreis wird … Aber technisch kommt eigentlich nichts an das 920er ran von den W8 Geräten, welche bisher bekannt sind.

  13. Der Preis wird meiner Meinung nach eh wieder ins Bodenlose stürzen. Ein paar Monate (falls überhaupt) und schon kann man wieder tolle Schnäppchen machen.

  14. Wenn die finalen Verkaufspreise auch nur ungefähr in die Richtung gehen wird das nichts mit Marktanteilen…

  15. Peter Segmüller says:

    Was mich brennend interessiert: Ist der Bildschirm mit Stiften aller Art bedienbar? Quasi wie ein resistives Display? Für mich ein wichtiges Argument, da ich auf Stiftbedienung angewiesen bin.

  16. Die Preise sind wirklich etwas enttäuschend. Ich werde dann wohl auch warten bis es sie zu vernünftigen Preisen gibt. Subventioniert mit einem noch teureren Vertrag mag ich ein Handy sowieso nicht.

  17. Na endlich Rücken die mal die wichtigsten Infos heraus ?
    Ich halte den Preis für das Lumia 920, im Verhältniss zur Konkurenz, für angemessen. Das iPhone 5 mit 32 GB kostet immerhin im Apple-Store 798,- Euro (schlappe 149,- € mehr). Samsung hatte für das Galaxy S3 einen UVP von 700,- Euro genannt. Und die Preise für das iPhone sind sehr stabil, während der Preis für das Lumia sicher schnell fallen wird. Cyberport bietet das Modell immer noch für 599,- € an.

    Und techn. kann das Lumia locker mit dem Samsung Galaxy SIII oder dem iPhone 5 mithalten (dualcore oder quadcore spielt für mich keine Rolle, nur das was tatsächlich dabei rauskommt). Sicher müssen Kaufinteressenten sehen ob Windows Phone 8 hier mit den Androiden oder iOS konkurrieren kann, aber da sehe ich kein Problem. Die wichtigsten Apps gibt es schon für Windows Phone oder sie werden sehr schnell kommen, wobei da jeder je nach seinem Anwendungsprofil sicher zu anderen Bewertungen kommen kann. Und die exklusiven Software Beigaben von Nokia sind für mich auch ein deutliches Plus.

  18. Bin trotz aller Unkerei von draußen scheinbar einer der wenigen überzeugten WP7-Benutzer. Schnell, schlank, integriert und toll bedienbar.

    Das Nokia hat eine überzeugende Hardware, einen auf dem Papier sehr guten Akku, nette Spielereien, für mich sehr gute Inklusivapps (Offline-Navigation + Musikdienste) und sieht für mich frisch aus. Auf die neuen WP8-Funktionen – soweit bekannt – freu mich auch schon, kann mir die Kombination aus beidem als eine richtig runde Sache vorstellen. Warum sollte das alles den Preis nicht wert sein?

    Ich werde es einfach kaufen und freue mich schon drauf. Nicht mit dieser religiösen Erleuchtungserwartungshaltung a la „Der Messias ist da!“, sondern einfach auf einen neuen kleinen Helfer für die nächsten Jahre.

  19. Hallo,
    ich bin begeistert von dem neuen 920er. Als Farbe würde ich nur schwarz oder weiß nehmen. Das andere sind für bei so einem hochpreisigen Smartphone mehr BonBon Farben. Die technischen Daten sind hervorragend, aber ich vermisse den externen Speicher in Form von MicroSD. Ebenso habe ich kleine Abneigung zu intern verbauten Akkus. Aber man wohl nicht alles haben. Was den Preis angeht, wird wohl der Markt entscheiden. So ist es mir zu teuer, da ich immer Geräte ohne Providerbindung kaufe. Aber vielleicht wird das noch was…

  20. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass bei diesen Preisen die Lumias ein Erfolg werden. Die „verrückte“ Fanbase wie bei iPhone oder auch bei den Galaxy Geräten ist nicht da und sicherlich überlegt jeder zweimal, ob er auf ein System setzen soll, dass bis dato ziemlich wenig verbreitet ist und für das es derzeit wenig Apps gibt. Natürlich kann das irgendwann alles anders sein, aber der Smartphone-Markt ist mittlerweile so kurzlebig, da trifft man für gewöhnlich keine langfristigen Kaufentscheidungen. Wenn man sich für ein Smartphonesystem entscheidet, dann setzen die meisten doch auf Empfehlungen z.B. aus dem Bekanntenkreis oder den Preis. Empfehlungen gibt es für W8 derzeit nicht und der Preis lädt auch nicht gerade zum Kauf ein. Bin mal gespannt wo das für Nokia hinführt. Ich hatte wirklich die Erwartungshaltung, dass man mit einem Knüllerpreis den Markt von hinten aufrollen will, aber dagegen sprach ja im Prinzip schon die fehlende Preisinformation bei der Keynote.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.