Nokia Lumia 800 Unboxing

Lange Rede, kurzer Sinn: Nokia Lumia 800 Unboxing. Größenvergleich zum LG P990 Optimus Speed, zum Galaxy Note und zum Samsung Galaxy S2. Der große Video-Amateur schlägt zu, denn ich befürchte, dass meine NEX 3 ab und an mal nicht wirklich gut fokussiert hat.Trotz alledem hoffe ich, dass ihr etwas erkennen könnt.

Das Nokia Lumia 800 wird nach dem Note-Video, welches noch folgt, meine SIM-Karte implantiert bekommen und mit mir dann mal durch das echte Leben gehen. Das hatte ich mit dem Note auch schon gemacht, mit der Erkenntnis, dass es mir persönlich zu groß ist. Würde es nur nach Optik und Haptik gehen, dann würden wir uns alle das Lumia 800 kaufen, denn es ist das wirklich beste Gerät, was ich so in der Hand halten durfte (Design + Haptik). Alternativ könnt ihr schon einmal meinen Initialeintrag lesen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Superscharf, der Tisch… Gibts da auch n Unboxing zu? *fg
    Spass beiseite, vom Lumia erkennt man irgendwie nicht so viel

  2. Das Design des Lumia gefällt mir. Schaut vor allem nicht aus wie der x-te iPhone-Design Clone.

  3. Schade das das Nokia irgendwie nie richtig zu erkennen ist, da unscharf 😉

  4. Das Lumia 800 sieht schon echt gut aus. Wenns mit Android laufen würde, würde ichs mir auch mal genauer anschauen, Verarbeitung ist wohl echt top! Werds mir dann auch irgendwann mal live anschauen, auf jeden Fall.

    Zum Video: Gut geworden, aber vielleicht wäre eine Kamera mit manuellem Fokus nicht verkehrt. Dann kann man das, worauf es ankommt, scharf stellen – der Tisch ist das nicht. Wobei der auch ziemlich schick ist 😀

  5. Design sehr hübsch. OS … naja. Was ich bisher so gesehen habe nicht mein Ding.

    Als alter Potti noch ein Hinweis: Bei uns hieß so ein Schälmesser „Pittermesser“. „Hümmelchen“ habe ich aber auch schon gehört.

  6. schönes Teil!
    Wenn die Preise ein wenig fallen werden so wird es auch meines sein.

  7. Wäre echt cool wenn du das Lumia 800 verlosen könntest. Das sieht echt richtig gut aus, dagegen sehen die anderen Androids bei dir fast schon „billig“ und „“schrottig“ aus.

  8. Ja verlos das mal! 😉

  9. Ja schön wieder die Plastikfolie gekillt du Grobmotoriker… und dann noch ohne Cap… Unfassbar :p

    Was die Optik angeht hat Nokia mal wieder was hübsches gezaubert. Was WP 7.5 angeht bin ich noch recht sekptisch, da warte ich mal dein Video ab. Mit Symbian wäre es sofort ein Must Have für mich.

  10. Hatte mich für München zwar beworben, kam aber leider nicht in den Topf. Das hätte ich mir gerne angesehen. Nun ich werde dann wohl warten bis Mitte November, mir gefällt was ich bisher davon gesehen habe auch sehr gut. Bin gespannt wie das Gerät läuft.

  11. Tja, die Typen von Nokia sind totale Idioten. Dieses Gerät mit einem guten OS, nämlich Meego (im Gegensatz zu Android kein kastriertes, sondern ein richtiges Linux), und das Teil wäre absolut an der Spitze. Android könnte dagegen einpacken, iOS sowieso (aber das ist in ein paar Jahren sowieso wieder bei den crApple-typischen 5% Marktanteil).

  12. @Slash:
    So ziemlich das selbe Gerät, bis auf die Frontkamera und ein paar Innereien: http://europe.nokia.com/find-products/devices/nokia-n9

    So, jetzt zieh los und kauf’s. Um über 2% Marktanteil zu kommen.

  13. @Slash

    das Ding gibt es in der Form in Österreich als MeeGo Gerät, heißt dann N9 (und hat dann sogar noch ne Frontkamera).

    Und wenn dieses ach so tolle LUMIA Phone ein konkurrenzfähiges Produkt (mit konkurrenzfähigem OS) wäre, dann hätte Nokia dem guten Carsten ja auch noch ein N9 zukommen lassen können, dann hätte er einen direkten Vergleich …

  14. Danke, Jungs.

    Wenn Nokia Meego nur nicht sterben lassen würde. Es schaut von der Zukunftsicherheit wohl nicht gerade rosig aus…

  15. mich würde es interessieren, wer von euch Kritikern das Betriebssystem schonmla länger als 2 sekunden ausprobiert hat?
    Ihr habt wohl vergessen, dass Microsoft noch immer verdammt gute Software macht.

  16. @caschy: Fände es super, wenn du ein wenig auf die Unterschiede im OS zwischen WP7.5 und Android eingehen könntest.

  17. Klar, ich mach n 100 Stunden-Video 😉

  18. Mir gefällts´s extrem gut, endlich mal wieder ein richtig schickes Nokia. Und an WP7 kann man sich „zur Not“ bestimmt auch noch gewöhnen. Mal sehen, wo sich die Preise so hin entwickeln…

  19. @Karsten:
    Da braucht es keine Not zu. Das System selbst ist absolut in Ordnung. Schnell, Stabil, Idiotensicher. Was vor 2 Monaten, als ich mein Omnia 7 weggegeben habe, fehlte, waren Apps im Marketplace.

    Wer zum Henker will denn ernsthaft (!) die viel gepriesene und geforderte Möglichkeit nutzen, auf Systeminterna zuzugreifen. 98% der Nutzer reicht es, wenn sie ihr Telefon nutzen können.

    Zudem fand ich die Texteingabe mit dem Touchscreen auf Windows Phone 7 um längen besser und präziser als auf einem Motorola Milestone oder iPhone. Da traf ich die Tasten weniger oft.

    Erst mal länger als 30 Sekunden im Phone House nutzen.

  20. @Oliver

    Danke! Mein Reden. Ein paar grundlegende praktische Apps fehlen in meinen Augen (bis jetzt nur in ein Paar Foren nach meinen in Android bestehenden Apps gesucht aber nix gefunden)

    Schaut ja hübsch und nett aus, wird wohl bombe Subventioniert oder schnell im Preis verfallen. Wird dann für die Masse tauglich – leute die noch kein SmartPhone haben und es auch eigentlich nicht wollen – Aber Kombi aus Nokia und Windows gibt vielleicht vielen einen Ruck, ist vielen eben mehr ein Begriff als HTC, Samsung und Co.

    @cashy

    Für deinen Test ist mir nur drei Dinge unglaublich wichtig: 1. Akku; 2. Akku; 3. Akku…

    Brauch ein SmartPhone, dass den nahmen „Phone“ auch verdient! Bei normaler Nutzung, sprich ca. alle 15 min. Mail-Check zwischen 8-20 Uhr und insgeammt vielleicht 30 – 45 Min. Web/App (nicht immer altive Nutzung wie Spiele, zb. auch einfach nur Artikel lesen) sollte es auch mehr als 1-1,5 Tage durchhalten.

  21. Ich hätte da son paar Testvorschläge die ich persönlich echt wichtig finde.

    Lautstärke Ringtone/Vibration: Bitte teste mal wie laut das Teil unter ner Bettdecke etc. wird. Ich laß meins gern mal irgendwo liegen und brauch unbedingt die Anrufsuche.

    Bildstabi: Wie verwackelt sind Bilder nach 8 Astra, nicht unwichtig.

    Frequenzbänder: Also es müsste schon die Stereoanlage ersetzen können, gerade mit fetten Hip Hop Beats in der S Bahn.

    Tracking: Sollte, auch wenn alle es hassen, schon drin sein um morgens zu checken bei wem man Nachts war.

    Wärmeentwicklung: Als Taschenwärmer geeignet, wenn ja mit oder ohne Brandblasen.

    Besonders wichtig ist auch der Wandtest:
    Wenn etwas nicht sofort klappt muß es den direkten Flug an die… ach Mist is ja nur nen Testgerät.

    Ok alternativ dann die Autokorrektur: Macht die automatisch aus cashy – caschy oder kann man es ihr eventuel beibringen.

    So sollte erstmal reichen wa 😉

  22. 100 Stunden muss es nicht lang sein, aber es gibt doch bestimmt ein paar spezielle Unterschiede. Irgendwas muss es ja anders/besser machen wollen als Android, oder?

  23. Ich hätte mal noch eine andere technische Frage am Rande. Beim Lumnia oder auch dem HTC Radar sind die Akkus ja integriert – als wie kritisch seht ihr das? Ist es wirklich ein KO-Kriterium da man zum Tauschen (z.B. Verschleiß) einfach nicht selbst drann kommt, oder ist diese Problematik eher Schnee von gestern?

    Ach und an dieser Stelle, danke für die schöne und qualitativ hochwertige Bloggarbeit caschy =)

  24. @Gast
    Für mich gesprochen sehe ich es eher als Nachteil.
    Die Akkuleistung ist insgesamt noch nicht der Bringer. Wenn man die diversen Möglichkeiten nutzt, dann geht die Ladeanzeige auch fix in den Keller. In solchen Momenten ist es schon ziemlich cool wenn man z.B. den Akku gegen nen vollen tauschen kann.

    In wenigen Fällen sorgt son fester Akku auch mehr für Nachteile, weil eben mal einen defekten Akku wechseln ist dann ja nicht drin. Unter Umständen wird es teuer, in jedem Fall verlängert sich aber die Ausfallzeit.

    Bis jetzt hab ich auch nur die Verarbeitung als positiven Punkt für einen festen Akku gesehen. Das überzeugt mich nicht.

  25. @caschy: kannst du bitte mal testen, ob es eine wirkliche Offline-Navigation mit Nokia Drive gibt? Bei Ovi Maps gabs das noch, die Foren sagen über Nokia drive da leider was anderes…

    Merci“!

  26. das Lumia 800 ist einfach zu bedienen und gut ausgestattet. Schwächen ist die Ausdauer des Akkus dieses müßte noch behoben werden.

  27. ich bin von den Nokia Lumia Handy nicht so begeistert.Hatte das Vorgänger-Modell und das zeigte im Design und von der Akkulaufzeit doch seine Schwächen auf.In diesem Preissegment gibt es einfach bessere Modelle.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.