Nokia BH-121: der Bluetooth-Kompagnon für das Nokia Lumia

Neue Hardware von Nokia! Kein Smartphone, aber wohl etwas, was man für sein Smartphone gebrauchen kann. Das Nokia BH-121 ist ein kleines Bluetooth Stereo Headset, welches sich in Windeseile via NFC mit eurem Smartphone koppeln lässt. Zum Nokia BH-121 gehört ein Kopfhörer, der zudem noch Umgebungsgeräusche filtern möchte. Die kleine Box hat einen Akku, dieser zeigt seinen Stand über einen LED-Indikator an, aber auch als Kachel auf dem Nokia Lumia. Musik lässt sich so remote steuern – Gespräche natürlich auch führen.

Nokia BH-121

Der kleine Kasten misst 39 x 39 x 12 Millimeter und lässt sich mittels Clip an eurer Kleidung – oder sonst wo – befestigen. Das Nokia BH-121 ist ab Dezember im Handel und soll 39 Euro kosten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Auch mit Android kompatibel?

  2. Also kann man das Gerät auch als Bluetooth Empfänger zb an einer Stereoanlage nutzen? Hört sich nicht schlecht an

  3. Kann mir jemand erklären wofür man das braucht? Ich kapiers grad nicht.

  4. Hässlich wie das Lumia selbst ….

  5. Komisch, wenns von Apple wäre wärs geil wa?

  6. Wundere mich gerade über die Kommentare hier… Das ist ein stinknormales Bluetooth Header, welches über NFC schneller verbunden werden kann als mit manueller PIN Eingabe. @Lars: Musik hören und telefonieren ohne Kabelsalat @Nicooo : wenn du deiner Anlage beibringst mit dem Kopfhörerausgang klar zu kommen

  7. Unterschiede zum Sony SBH20, meinem täglichen Begleiter?

  8. Was denn nun? NFC oder Bluetooth? Oder etwa beides? Ob sich das Teil auch zum joggen eignet? Fragen über Fragen!

  9. @Carsten Per NFC wird die Bluetooth Koppelung abgewickelt. Die Musik selber wird dann über die aufgebaute Bluetooth Verbindung übertragen.

  10. @Carsten
    Aha. Und wohl auch nicht für Windows Phones – die ja auch nahezu alle kein NFC können.

    Kleiner Tip:
    Auch mal den Original-Beitrag lesen und verstehen.
    NFC ist optional, das klassische BT-pairing geht natürlich weiterhin.

    Zum Thema:
    Drahtlose Kopfhörer mit Kabel und Stecker ist so ziemlich die blödeste Umsetzung die mir bislang begegnet ist.
    Okay, man kann seine Lieblingskopfhörer anschließen.
    Aber reicht deren Kabel nicht in der Regel bis zum Gerät?
    Und ist nicht das Kabel selbst der Grund, warum man sich für ein kabelloses Gerät entscheidet?
    Wo liegt der Vorteil, wenn ich weiterhin ein Kabel habe, es aber lediglich in einem anderen Gerät steckt?

    Da lob ich mir meinen LG HBS-700. Der ist wenigstens wirklich wireless.

  11. 3lektrolurch says:

    @Micha +1
    Nokia scheint zu wissen dass ihre Kunden Probleme mit dem Denken haben 😉

  12. Ich hatte von Sony mal ein ähnliches Gerät. Da gab es auch deinen Kopfhörerport ( Kein Headset, das Mikro war in dem Teil integriert). Den großen Vorteil den ich bei Bluetooth mit Kabel sehe ist, dass man zum Musik hören besser an die Steuerung kommt ohne hinzuschauen und ich mich mit Kabel immer frage wohin der dreck soll. Über dem Gurt der Tasche reiß ich häufig am Kabel wenn ich die Tasche abnehmen will oder nur mal was rausholen möchte, unter der Tasche zieht der Gurt immer am Kabel und unter der Wäsche ist das Kabel zu kurz um Komfortable am Handy was zu machen. Wenn das Kabel länger wäre wurde da immer so ein fetzen rumhängen der sicherlich auch stören würde.

  13. Das finde ich wirklich nur für die Stereoanlage sinnvoll. Aber am Mann, mit dem Handy in der Hosentasche…?

  14. @Micha Leider steht eben nix davon im Beitrag, dass das Pairing auch direkt über Bluetooth geht. Und auch in der Gerätebeschreibung habe ich dazu nichts finden können.

    Zum Einsatz:
    Ich suche was für das Auto. Und da macht das eben Sinn. Da wäre / ist eine direkte Kabelanbindung störend.

  15. @Micha: Nahezu jedes Lumia hat NFC. Du meinst sicherlich das iPhone, wo NFC nicht existiert.

  16. Find ich toll. MEINE Lieblingskopfhörer haben nur ein sehr kurzes Kabel, und damit kann ich es dann fein verbinden. Und da das Lumia 1020 NFC hat, wie die meisten Lumias meines Wissens nach, lässt sich das sehr praktisch verbinden.
    Richtig gespannt bin ich aber auf die Steuerung und die Akkukontrolle per Kachel, sowas hab ich noch nicht gesehen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.